Read Microsoft PowerPoint - FB_Abend04_Peroz_Homepage.ppt text version

Das akute Kiefergelenk

- Sofortintervention medikamentös, funktionell oder physiotherapeutisch Priv. Doz. Dr. I. Peroz

Untersuchungsparameter

· Anamnese (Trauma, Auslöser) · Schmerzlokalisation (arthrogen ­ myogen) · Mobilität des Unterkiefers (MÖ aktiv passiv, LR, LL, P) · Form der Mundöffnung · Statische Okklusion

Klassifikationen craniomandibulärer Dysfunktionen (AAOP)

· Myogene Störungen · Arthrogene Störungen · Angeborene und erworbene Störungen

Myogene Störungen * Akut:

Myositis reflektorisches Muskelsplinting

Chronisch: Myofascialer Schmerz Muskelkontraktion Hypertrophie

Myositis

· Ursache: Entzündung des Muskels durch lokale Ursache, z.B. Trauma, dentaler Abszess, Spritzenabszess · Symptome: Schmerz, Beginn einem Ereignis zuzuordnen, evtl. Fieber · Diagnostik: Anamnese · Therapie: Ursache beseitigen, Analgetika, evtl. Antibiotika, Kühlen

Reflektorisches Muskelsplinting

· Ursache: Schonhaltung aufgrund eines Traumas oder einer Entzündung · Symptomatik: limitierte UK-Bewegung Schmerz bei Bewegung müde Muskulatur · Diagnostik: passive MÖ >> aktive MÖ Muskelverhärtung · Therapie: Ursache behandeln: retinierter Weisheitszahn oder Arthritis, Ruhe, Kühlen

Arthrogene Störungen

· Deviation in form: knöcherne Oberflächendefekte · knorpelige Oberflächendefekte · Diskusverlagerungen: mit Reposition ohne Reposition * · Kondylusverlagerungen: Hypermobilität Kondylusluxation * · Gelenkentzündungen * · Degenerative Veränderungen: Osteoarthrose Osteoarthritis Polyarthritis · Ankylosen: fibrös oder knöchern

Diskusverlagerung ohne Reposition

· Symptomatik: plötzliche Limitation anamnestisch: KG-Knacken · Diagnostik: Deflexion zum limitierten KG, aktive und passive MÖ limitiert Laterotrusion zum gesunden KG limitiert, evtl. MRT · Therapie: manuelle Reposition => Repositionsschiene Reposition unmöglich => Äquilibrierungsschiene Physiotherapie

Typische Symptome einer Diskusverlagerung ohne Reposition

Plötzliche Limitation

Deflexion zum limitierten Gelenk hin

Diskusverlagerung

Normale Diskuslage

Ant. Diskusverlagerung

MRT Diagnostik

Anteriore Diskusverlagerung in Schlussbissposition

Anteriore Diskusverlagerung ohne Reposition bei maximaler Mundöffnung

Manuelle Reposition

Daumen übt Druck nach caudal aus Hand zieht nach ventral

Gelingt die Reposition: Repositionsschiene

Misslingt die Reposition: Äquilibrierungsschiene

Angefertigt in Zentrik, äquilibrierte Statik, Eckzahnführung in Dynamik

Kondylusluxation

· Diagnostik = Symptomatik: Kiefersperre, Unterkiefer steht protrusiv evtl. mandibuläre Verschiebung zur symptomfreien Seite · Therapie: manuelle Intervention => UK nach caudal ­ retral führen = Handgriff nach Hippokrates

Manuelle Reposition bei Kondylusluxation

Der Daumen übt Druck nach caudal. Die Hand schiebt retral.

Arthritis

· Symptomatik: Schmerzen bei Belastung Deflexion Limitation evtl. Nonokklusion auf symptomatischer Seite · Diagnostik: Anamnese, Limitation aktiv, nicht passiv evtl. MRT (Ergussbildung) · Therapie: Kühlen, weiche Kost, Ibuprofen 400mg, evtl. Äquilibrierungsschiene

Arthritis mit Erguss im Kiefergelenk

Angeborene und erworbene Störungen

· · · · · · · Kondylushyperplasie Kondylushypoplasie Aplasie des Kondylus Lyse des Kondylus Neoplasmen Verletzungen des Kiefergelenks Frakturen

* *

Kollumfraktur

· Symptomatik: Okklusionsstörung Deflexion Schmerz bei Kauen / MÖ Limitation · Diagnostik: Anamnese Rö-Bild in 2 Ebenen · Therapie: Distraktion mit Pivotierungsschiene: Hypomochlion möglichst weit distal auf symptomatischer Seite

Information

Microsoft PowerPoint - FB_Abend04_Peroz_Homepage.ppt

20 pages

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

648964