Read KenntnisseundKompetenzen.pdf text version

Volksschule Gmund am Tegernsee - Grundschule

Kirchenweg 7, 83703 Gmund Tel.: 08022/7352 Fax: 08022/76294 Mail: [email protected]

An der Grundschule Gmund sollen fundierte Kenntnisse und Kompetenzen vermittelt werden

Förderung der Lesekompetenz durch vielfältige Übungen

Die Beherrschung der Kulturtechnik Lesen ist die Grundlage für jedes schulische Lernen und für die erfolgreiche Lebensbewältigung. An unserer Schule wird auf die Förderung von Lesefreude und Lesefähigkeit der Schüler großer Wert gelegt.

Jahrgangsstufe 1

Floh-Lesefitness-Training (mit Lesepass und Urkunde) feste Lesezeiten in der Klassenbücherei feste Vorlesezeiten

Jahrgangsstufe 2

Lesen der Ganzschrift ,,Findefuchs" Lesen von 4 Ganzschriften: ,,Geschichten von Tina und Tom" - Fragen zum Inhalt - Erstellen von kurzen Zusammenfassungen - Formulieren von Überschriften - Darstellen eigener Vermutungen und Meinungen Eigenaktive und selbst gesteuerte Aneignung von Lesefertigkeiten durch die Lesehefte ,,Lies mal!" (Jandorf Verlag) Lesetest ,,Stolperwörter" von Wilfried Metze

Jahrgangsstufe 3

Floh-Lesefitness-Training (mit Lesepass) Lesen einer Ganzschrift Buchvorstellungen Lesenacht

Jahrgangsstufe 4

Buchvorstellungen Lektüre einer Ganzschrift Teilnahme am ,,Tag des Buches" Teilnahme am ,,Tag des Vorlesens" - Lesung und Fragerunde mit Dr. Pfuhl vom Verlag ,,Random House" und Bürgermeister Georg von Preysing Feste Vorlesezeiten

Zutreffend für Jahrgangsstufe 1 - 4

Zugang zu Antolin durch eine Schullizenz sowohl zu Hause als auch im schuleigenen Computerraum Ausstattung der Klassenbüchereien mit Werken der ,,SZ-Jugendbibliothek" Klassenbüchereien, deren Bücher durch Antolin inhaltlich abgefragt werden können Ausstellung von aktueller Kinder- und Jugendliteratur (nach Jahrgangsstufen geordnet) durch eine ortsansässige Buchhandlung zum Schmökern und Bestellen für die Kinder

Schulbibliotheksarbeit

Alle Klassen besuchen monatlich die ortsansässige Gemeindebücherei und jedes Kind kann 1-3 Bücher kostenlos für die nächsten 4 Wochen entleihen.

Förderung der Rechtschreibkompetenz

Übung mit der Rechtschreibkartei von Beate Leßmann zur Behebung individueller Fehlerstrukturen Arbeit mit der Wörterbox Aufbau von Rechtschreibsicherheit durch den Einsatz der Arbeitshefte ,,Im Rechtschreiben fit ­ Lern Schritt für Schritt!" von Christiane Stöckle im Förderunterricht der Schule und bei der Förderung durch die Eltern

Veranschaulichung in Mathematik

Einführung von anschaulichem Fördermaterial, getestet im Förderbereich, für die Jgst1 / 2 aus dem Brigg-Verlag - Rechenmaterial ,,Formzahlbilder" (Mengenbilder in Zweieranordnung) zum Rechnen bis 100 - Kopiervorlagen ,,Rechnen ohne Stolpersteine"

Neugierde wecken und Wissen vermitteln im Heimat- und Sachunterricht

Zusätzliche Schulung durch außerschulische Experten Arbeit an Lerntheken Unterrichtsgänge Experimentieren in der Schule mit Vertretern von Science-Lab

Medienkompetenz durch den Umgang mit dem Computer im Klassenzimmer und im Computerraum

Leseprogramm ,,Antolin" Programm Oriolus für Deutsch und Mathematik

Weckung musischer Kompetenzen und Interessen

Arbeit im Musikraum mit vielfältigem Instrumentarium, musische AGs, Einstudierung gemeinsamer Musikaufführungen Besuch der Aufführungen ,,Klassik zum Staunen" (Klassen 2-4) Zusammenarbeit mit der Musikschule (Vorstellung von Instrumenten)

Individuelle Förderung der Lernentwicklung

Förderung von Schulkindern mit Migrationshintergrund

Die Kooperationsbeauftragte der Schule hält einen einstündigen Vorkurs im Kindergarten ab. Dazu finden intensive Absprachen mit dem Personal des Kindergartens statt. Wöchentliche Förderstunde in den Jahrgangsstufen 1, 3 und 4 Unterstützung durch zwei Lernpartner (Gymnasiasten) einmal wöchentlich von 13.15 ­14.45 Uhr Die Lernpartner werden von den Klasslehrkräften eingewiesen und erhalten passendes Lernmaterial. Unterstützung der Eltern durch gesponserten VHS-Kurs mit geringer Eigenbeteiligung (,,Mama lernt Deutsch")

Förderung in Kleingruppen

Wöchentliche Förderstunde für Kinder der 2. Jahrgangsstufe mit Lerndefiziten (Schwerpunkt Lesen) Wöchentliche Förderstunde für die Klassen der Jahrgangsstufe 4 zur Differenzierung nach Bedarf

Unterstützung durch eine FSJ-Kraft im Unterricht

Werken/Textiles Gestalten Sportunterricht Schwimmunterricht Freiarbeit

Unterstützung durch den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst

- Förderung von Kindern - Testung von Kindern Beratung von Lehrkräften und Eltern

Individuelle Förderung und Erziehung zum selbständigen Arbeiten durch Wochenplanarbeit

Information

4 pages

Find more like this

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

252704