Read Klassische-Homoeopathie-fuer-Rinder-4-Auflage-Birgit-Gnadl.10268_1Vorwort_Inhaltsverzeichnis.pdf text version

Birgit Gnadl Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Leseprobe

Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage von Birgit Gnadl Herausgeber: Baumgartner Verlag

http://www.narayana-verlag.de/b10268

Das Kopieren der Leseproben ist nicht gestattet. Narayana Verlag GmbH Blumenplatz 2 D-79400 Kandern Tel. +49 7626 9749 700 Fax +49 7626 9749 709 Email [email protected] http://www.narayana-verlag.de In unserer Online-Buchhandlung werden alle deutschen und englischen Homöopathie Bücher vorgestellt.

Vorwort

Vorwort

,,Fleisch und Milch von Tieren, die homöopathisch behandelt werden, ist gesund und frei von Rückständen und Skandalen". Als im Jahre 2003 die erste Auflage der ,,Klassischen Homöopathie für Rinder" erschien, befand sich die Homöopathische Therapie von Kühen noch in den Anfängen. Es gab bis zu diesem Zeitpunkt kein Buch, welches sich ausführlich mit Krankheitsbildern, deren Ursachen, der Behandlung mit Homöopathie oder der Konstitutionstypentherapie beim Rind befasste. Mittlerweile wenden eine beeindruckende Anzahl von Rinderhaltern Homöopathie bei ihren Rindern selbständig an. Hier sammelt sich ein sehr umfangreiches Wissen aber auch ein großer, unvorstellbarer Erfahrungsschatz. Nicht nur bei akuten oder weniger akuten Erkrankungen ist die klassische Homöopathie zukunftsweisend und heilsam, sondern vor allem bei chronischen Erkrankungen, wo die konventionelle Schulmedizin überwiegend keine Heilung mehr bewirken kann. Diese relevanten Erfahrungen werden seit 1995 in den Seminaren und Arbeitskreisen, geleitet von Birgit Gnadl und Angela Lamminger-Reith, akribisch gesammelt, dokumentiert und weitergegeben. Alles was sich in der praktischen Anwendung bewährt und den Grundzügen der klassischen Homöopathie entspricht wird verwendet und weitergegeben. Neue Krankheitsbilder werden aufgegriffen - homöopathische Lösungswege erarbeitet - um diese dann schnellstmöglich in die Praxis umzusetzen. Was sich in der Gesamtheit auf den landwirtschftlichen Betrieben als funktionierend erweist wird weitergegeben. Mein besonderer Dank gilt hier meiner langjährigen Freundin und Kollegin Angela Lamminger-Reith. Unser intensiver, fachlicher Austausch ist ein entscheidender Garant für das gute und zukunftsweisende Wirken in unserem Beruf. Zum Wohle von Mensch, Tier und Umwelt. Übersee, im November 2011 Birgit Gnadl

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichniss:

Vorwort

Seite:

7

Haftungsausschluss Autorin Einleitung Warum homöopathische Behandlung im Stall Was ist Homöopathie Potenzierung Darreichungsformen Globuli " Erstreaktion/Heilungsverlauf Zunahme der Beschwerden Das Heringsche Heilungsgesetz Wichtiges bei der Anwendung homöopathischer Mittel im Stall Ansätze der homöopathischen Behandlung des Rindes Was mein vermeiden sollte Normalwerte beim Rind Symptome und mögliche Ursachen Die Homöopathische Stall-Apotheke Nosoden Definition Verwendung einer Nosode Verschiedene Nosoden Die homöopathische Behandlung von Tieren in Notfall-Situationen Homöopathische Behandlung bei Schmerzen Schock Hitzschlag / Sonnenstich Blutungen durch Vergiftungen Blutungen mit traumatischer Ursache Bluterguss Verletzung des Auges Zähneknirschen Nasenring ausreißen Nasenbluten Gabelstich / Stichverletzung / Bißverletzung Knochenbruch

9 19 20 21 23 25 25 25 26 26 27 28 32 36 37 38 39 67 68 68 68

75 76 80 81 81 82 83 83 85 86 86 88 89

10

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Nesselsucht, Nesselfieber (Urticaria) Kettenhang Muskelriss Gelenksluxation Kolik Nierenkolik Verbrennungen Herzerkrankungen Überdosis an Kraftfutter

Erkrankungen des Euters

90 92 93 94 95 100 103 104 106

107

Milchhochziehen Milchmangel Strichverletzungen Angesäugte Kalbin Widersetzlichkeit beim Melken Euterhautentzündung Euterpocken / Kuhpocken Zitzenkanal-Wucherung (Hyperkeratose) Euterwarzen

Euterödem (,, Flohs, Gschoos, Gacht, Gaukel, Gmaunkert")

108 111 113 115 116 118 119 120 122

124

Homöopathisches Trockenstellen Behandlungsmöglichkeit der Trockensteher-Mastitis Antibiotisches Trockenstellen / Hemmstoff Mastitis (Euterentzündung / Eutergesundheit) Eutergesundheit und Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahr zu verringern Auslöser akuter Euterentzündungen Verschiedene Arten der Mastitis - Streptokokken-Mastitis (Gelber Galt) - Staphylokokken-Mastitis - Escherichia coli-Mastitis - Corynebakterium pyogenes-Mastitis (Holsteinische Euterseuche) -Hefemastitis - Chlostridien-Mastitis - Mycoplasmen-Mastitis Erhöhter Zellgehalt als Bestandsproblem Mastitis - Homöopathische Therapie

Gelenkserkrankungen

125 126 128 129 131 133 134 134 135 135 136 138 138 139 140 141

147

Gelenkentzündung Dekubitus (Wundliegen) Peritarsale Phlegmone

Erkrankungen der Klauen

148 150 153

155

Klauenabszess - Rusterholz'sches Sohlengeschwür Klauenrehe / Klaueniederhautentzündung

157 159

11

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Limax - Zwischenklauengeschwulst Panaritium / Zwischenklauenphlegmone Ballenhornfäule Mortellaro (Erdbeerkrankheit) Begleit-Therapien bei Gelenk- und Klauenerkrankungen Rund um die Geburt des Kalbes Oft treten Fehler bei der Geburtshilfe auf Nach der Geburt Fruchtwasser-Aspiration Zwillingsgeburt, Steißlage, ,,Arschlängs-Kälber", Kaiserschnitt-Kälber Frühgeburten Saugschwäche Kälberkrankheiten Merkmale gesunder Kälber - Symptome kranker Kälber Ohrenmarken setzen Enthornen Nasenring einziehen Vitamin E- Selenmangel Eisenmangel des Kalbes Darmpechverhaltung Neugeborener Bakterielle Allgemeininfektion und / oder Gehirnhautentzündung Halsentzündung (Laryngitis) Appetitlosigkeit, krankheitsbedingt Nach Impfungen Spritzenabszess Kolik Knochenschwäche (Rachitis) Osteomalazie (Abnahme der Knochenhärte) Angeborener Stelzfuß, Sehnenverkürzung Kälberlähme (dicke Gelenke beim Kalb) Nabelprobleme Nabelbruch Nabelentzündung Nabelabszess Blutschwitzen Kümmern Ohrenentzündung Ringflechte, Trichophythie, Maulgrind, Kälbergrind, Kälber- oder Glatzflechte Räude Läuse-, Milben-, Haarlingsbefall Magen-, Darm-, Wurmkrankheiten Gegenseitiges Besaugen Schreckhafte Kälber

162 164 166 168 170 171 172 173 174 175 176 177 179 180 183 184 185 185 186 187 188 191 192 193 193 194 194 196 197 199 201 202 203 205 205 207 208 209 211 212 213 215 216

12

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Kälberdurchfall

217

Kälberdurchfall - Warum? Kälberaufzucht - Zukunft des Betriebes Mögliche Fehlerquellen als Ursache für Durchfall-Erkrankungen Krankheitserscheinungen / Symptome und mögliche Ursachen Zusätzliche Therapie bei Durchfallerkrankungen Homöopathische Therapie bei Kälberdurchfall Pansentrinken Rotavirusinfektion Prophylaxe zur Vermeidung der Frühdurchfälle Therapeutisches Vorgehen bei Kälber-Frühdurchfall

Rund um die Geburt

218 219 222 222 224 227 234 237 239 240

241

Geburtsvorbereitung Geburtseinleitung Wehenschwäche Geburtshilfe Verletzungen bei der Geburt Nach der Geburt Gelenksluxation Nachgeburtsverhalten Kaiserschnitt Bei drohendem Abort Gehäuft auftretende Aborte Bei bereits einsetzender Blutung Nach erfolgtem Abortus (Verwerfen)

Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane

242 243 243 244 247 249 251 253 254 255 256 257 257

259

Probleme der Fruchtbarkeit Der Zyklus des Rindes Brunstanzeichen einer Kuh Mögliche Ursachen von Fruchtbarkeitsstörungen Verzögerte, fehlende Brunstsymptome, undeutliche Brunst oder stilles Rindern Nachrindern, Umrindern, Schwierigkeiten beim Aufnehmen Unterfunktion des Gelbkörpers Zysten, Ovarzysten Prophylaxe gegen Zystenbefall Fruchtbarkeit verbessern und beeinflussen mit Nosoden Gehäuft Zwillingsgeburten Ausfluss oder chronische Gebärmutterschleimhaut-Entzündung Gebärmutterverdrehung Gebärmuttervorfall Scheidenvorfall Urovagina Chlamydien Camphylobacteriose Q-Fieber

260 260 261 262 265 266 267 268 271 271 272 272 274 274 276 277 279 280 281

13

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Fruchtbarkeitsstörungen als Bestandsproblem

Stoffwechselerkrankungen

282

283

Störungen des Mineralstoffwechsels Azetonämie, Azetonurie, Ketose der Rinder Krampfigkeit, Starrkrampf Gebärparese, Festliegen, Kalbefieber, Milchfieber Nervenlähmung, Blockade Hypomagnesämische Tetanie / Weidetetanie Stoffwechselprobleme als Bestandsproblem

Erkrankungen der Atemwege

284 285 289 291 295 296 298

299

Rinder- / Kälbergrippe BRSV-Infektion Katarrhalische Rhinitis - Schnupfen Chronische Nasenschleimhaut-Entzündung Stirnhöhlenentzündung, Stirnhöhlenvereiterung Rachenentzündung (Laryngitis) Lungenödem (Oedema pulmonale) Weideemphysem (Allergisch- anaphylaktisches Lungenödem) Lungenemphysem Bronchialasthma Pneumonie, Lungenentzündung

Krankheiten der Verdauungsorgane

300 311 317 318 319 321 322 323 324 326 327

331

Zahnprobleme Kolik Labmagenverlagerung Labmagenverdrehung Darmentzündung (Colitis), Verdauungsstillstand Fremdkörpererkrankung After- und Mastdarmvorfall Labmagengeschwür Pansenazidose / Pansenübersäuerung

Hauterkrankungen

332 332 338 340 340 341 342 345 346

347

Lichtkrankheit Nesselsucht, Nesselfieber (Urticaria) Warzen Warzenbildung (Virus Papillome) Euter-Schenkelekzem Euter-Ekzem Schwanzspitzen-Entzündung Haarausfall Ringflechte, Trichophythie, Maulgrind, Kälbergind, Kälber- oder Glatzflechte Räude Ekzeme

348 348 351 353 355 357 358 360 362 364 365

14

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Augenerkrankungen

367

Verletzung des Auges Augenlidverletzung Augenentzündung / Bindehautentzündung / Weidekeratitis

Viruskrankheiten

368 370 371

373

Ansteckende Nasen-Luftröhren-Entzündung Infektiöse bovine Rhinotracheitis (IBR/BHV1) Blauzungenkrankheit (BTV) Bovine Virusdiarrhöe (BVD) / Mucosal-disease /MD) BRSV-Infektion Kuhpocken / Euterpocken Milzbrand (Anthrax) Neosporose / Hundekot Paratuberkulose Maul- und Klauenseuche (MKS)

Infektionskrankheiten / Bakterielle Erkrankungen

375 376 378 380 381 383 384 387 389

391

Aktinomykose (Strahlenpilzerkrankung) / Aktinobacillose Babesiose / Bluthamen (Weidehämoglobinurie) Botulismus (bakterielle Lebensmittelvergiftung) Chlamydien Leptospirose Listeriose Q-Fieber Rauschbrand Pararauschbrand Toxoplasmose Tetanus (Starrkrampf) Zoonosen Brucellose (Abortus bang) Camphylobacter-Infektion Chlamydien EHEC-Infektion Kryptosporidiose Kuhpocken / Euterpocken - Melkerknoten Leptospirose Listeriose Maul- und Klauenseuche Milzbrand Q-Fieber Pasteurellose, Mannheimia haemolytica Salmonellose Staphylococcus aureus-Infektion Streptokokken-Infektion Trichophythie (Kälberflechte, Talerflechte, Grind) Tuberculose / Mycobacterium

392 394 396 399 401 403 404 405 405 406 407 409 411 412 413 413 415 415 415 415 415 415 415 415 416 417 420 421 422

15

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Mineralstoffmangel- Überschuss oder Verwertungsstörung

425

Haaranalyse beim Rind Mineralstoffe Essentielle Mineralstoffe Mineralmangel-Symptome allgemein Essentielle Spurenelemente Toxische Elemente / Schwermetallbelastung

Vergiftung

427 429 429 431 432 437

439

Vergiftungen durch Wild- und Zierpflanzen Pflanzen die giftig sein können Andere Vergiftungen Homöopathische Erstversorgung bei Vergiftungen Sonstige Therapieempfehlungen

Parasitenbefall beim Rind

440 441 445 446 448

449

Parasitenarten

Impfungen Erkrankungen beim Bullen

453

469 475

Deckinfektionen Bulle der nicht springt Schlechte Spermaqualität Bulle wird aggressiv Hodenhochstand Harnröhrenentzündung Kastration -- Nachbehandlung Verletzungen durch Aufreiten oder Rangkämpfe Klauenentzündungen durch Streptokokken Schwanzspitzenentzündung

AMS / Melkroboter und Homöopathie

476 477 478 479 479 480 480 481 481 481

483

Der erste Kuheintrieb in den Roboter Kühe schlagen gegen das Melkzeug Milchfettgehalt sinkt Erhöhte Leitfähigkeit / Salzgehalt steigt Futterschale wöchentlich säubern Zwischendesinfektion / Dippen

Homöopathie in der Mutterkuhhaltung

484 485 485 486 486 486

487

Geburtsvorbereitung Versorgung nach der Geburt Die Kuh nimmt ihr Kalb nicht an Unterstoßen eines Kalbes Weidegang, Umstallungen, Stress-Situationen Übertriebener Mutterinstinkt Kühe die trotz Brunst den Bullen abschlagen Milchmangel 16

488 489 489 489 490 490 490 490

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis

Konstitutionsbehandlung Prophylaktische Behandlungsmöglichkeiten

493 501

Krankheiten und Prophylaxe

Verhaltensstörungen / Sonstiges

503

507

Wasser Salz Brennnessel für Mensch und Vieh Blutegeltherapie beim Rind Rinderzucht Silicea + Seuchen - Betrachtung

Literaturverzeichnis Symptomen- und Stichwortverzeichnis

510 511 513 514 516 517

520 521

17

Narayana Verlag, 79400 Kandern, Tel.: 0049 (0)7626 974 970-0 Leseprobe von Birgit Gnadl: Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

Birgit Gnadl

Klassische Homöopathie für Rinder 4. Auflage

544 Seiten, kart. erschienen 2011

Mehr Homöopathie Bücher auf www.narayana-verlag.de

Information

11 pages

Find more like this

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

626390