Read DSB%202%20deutsch.pdf text version

Drehen

chlagen Boh ren

SPlülen

Der Mast, Rückgrat fürie~es Bohrgeröt

Der Typ DSB 2 ist das vollhydraulische Drehbohrgerät, das ab 1973 erstmals mit dem weltweit patentierten runden Bohrmast mit eingebautem hydro Bohrvorschub hergestellt wurde (Nordmeyer Patent). Diese einfache und statisch stabile Bauweise hat sich seitdem auch bei den größeren und stärkeren Typen der DSB-Reihe bestens bewährt. Ein echtes Universalbohrgerät, das durch das Baukasten-System für jeden Bedarfsfall maßgeschneidert gefertigt werden kann.

Ein Universal-Bohrgerätfür:

I::)

ca. 10 verschiedene

Bohrverfahren mit einem Gerät - bei Bedarf.

0

Schneller Wechsel der Bohrverfahren innerhalb einer Bohrung möglich. Einfache und leichte Handhabung.

0

Einsatzbereiche:

Probenentnahme für bodenmechanische Untersuchungen zur Baugrunderkundung. Geologische und hydrologische Untersuchungen, z.B. in Mülldeponien oder bei Erkundungenvon Altlasten.

[:1 CE-Norm, d.h. EU-Sicherheitsstandard, geräuscharm, Bio-Hydrauliköl, optimale Ausnutzung der Antriebsleistung.

Gerät in FahrjTransportsteliung

-

Aufschlussbohrungen

- Grundwasserbeschaffenheitsmeßstelle (GBM)

- Brunnenbohrungen Wasserzur

versorgung,zur landwirtschaftlichen Beregnungoder zur Wasserhaltung auf Baustellen. ~

- 1.

Technische Daten

Trägerfahrzeuge 2-Achs-Anhänger zul. Gesamtgewicht: Dieselmotor 2-Achs-Allrad-LKW zul. Gesamtgewicht Antrieb vom Fahrzeugmotor über Nebenabtrieb, wahlweise: separater Dieselmotor 3-Achs-Allrad-LKW zul. Gesamtgewicht: Antriebvom Fahrzeugmotor über Nebenabtrieb, wahlweise: separater Dieselmotor Raupenunterwagen Breite zul. Gesamtgewicht Dieselmotor 82 2 300 - 2 400 mm 18 000 kg 78 -109 kW

I Antrieb

:

16000 kg 78 - 109 kW 12 000 - 18000 kg

KSP-7.6 Drehmoment Drehzahl Durchgang KSP-7.7 Drehmoment Drehzahl Durchgang KSP-7.10 Drehmoment Drehzahl Durchgang KSP-7.10.1 Drehmoment Drehzahl Durchgang

0 - 90 I 0 - 200 I (0-400)

700 I 300 I (150) daNm

U/min

Hydr. Verrohrungsdrehtisch

mit hydro Spannschelle u. Abfangschelle Typ . HV 324-0 HV 419-0

)

: ON 125 mm : wahlweise als 2. Stufe 700 daNm 0 -150 U/min 0-125 mm

max.

78 - 109 kW 22 000 - 25 500 kg

: 1 050/ 650 / 230 daNm : 0 - 85 / 0 - 120/0 - 320 U/min max. ON 172 mm 1 050/ 650 daNm 0 - 75/0 - 120 U/min ON 172 mm

Rohr-0 Drehmoment Drehzahl hydroZug hydroAndruck Hub

max.

max.

324 2200 0-9 20000 11200 400

419 4500 0-9 24000 14000 400

mm daNm U/min daN daN'

mm I

Seilwinden Seilwinde BW 850 K (K = kraftschlüssiges Senken) Zugkraft max. 850 daN Seilgeschwindigkeit 1,2 m/s Seilaufnahme :" - 8 mm / 52 m

Seilwinde BW 1000 K Zugkraft max. Seilgeschwindigkeit Seilaufnahme Seilwinde BW 2500 K Zugkraft max. Seilgeschwindigkeit Seilaufnahme Seilwinde BW 3000 K Zugkraft max. Seilgeschwindigkeit Seilaufnahme

78

- 109

kW

max.

Hydr. Gestängebrecheinrichtung

Brechmoment

KSP-5 Serie KSP-7.6 u. 7.7 KSP-7.10 max.: max.: max.: 1 000 daNm 1700 daNm 3900 daNm

Weitere Trägerfahrzeuge und Antriebe sind je nach den gewünschten Geräte-Baugruppen lieferbar.

Mast

mit hydroBohrvorschub DSB 2n - 3 800 I- 4 800 Mastlänge hydroHublänge Hakenlast max.: hydroZug hydroAndruck max. Bohrvorschub auf: ab Eilvorschub auf: ab

DSB 2/10

Hydr. Gestänge- und Schwerstangen- V ersc h rau bei n richtu ng

6000/7 '000 mm 3800/~ f800 mm 100 kN 7 '000 daN 1500 daN O. 0,15 m/s O. 0,12 m/s 0,60 m/s 0,50 m/s

, .:

1 000 daN 1,0 m/s 0 - 8 mm / 50 m max.250 m 2500 daN 2,35 m/s 0 - 12 mm / 63 m

: : : : :

800 /

wahlweisemechan. Gestängeglocke oder hydro Spannkopf Spann-0 : 143- 198 mm

Hydr. Gestänge-Abfangvorrichtung

Spann-0

Durchgang

min. max.

max.:

127/146/245 mm

0 150/164/250 . 0 680 mm mm

-geschlossen-. -aufoeklappt-

0-14mm/70m

3000 daN 1,6 m/s

-4

800 /

-5

- 6 800

mm mm kN daN daN m/s m/s m/s m/s mm

Mastlänge : 7 200 18 200 I 9 200 hydroHublänge: 4800/5800/6800 Hakenlast max. 120 hydroZug 10000 hydr.Andruck max.: 5000/4000/3500 Bohrvorschub auf 0 - 0,12 ab : 0-0,17/0-0,2010-0,25 Eilvorschub auf: 0,50 ab : 0,7010,80/1,00 Mastverlängerung: 1101645/1110/1645

Ausschwenkarm, hydr. Ausschwenkweg max. Belastung

800 mm 1 000 daN

auf

2-Achs-Allrad LKW

:340 :-c.D ::J I

C I"L!)

TT-

Mastunterteil mit hydro Abfangschelle max. Spann-0 : 324 cd. 419 mm Drehzahl rechts/links stufen los regelbar, hydronach vorn hochkippbar und seitlich ausschwenkbar KSP -5.7 S Drehmoment Drehzahl Durchgang KSP - 5.11 Drehmoment: Drehzahl Durchgang KSP-5.13 Drehmoment Drehzahl

Durchgang

Hydr. Kraftdrehkopf

C C') C') 0)

400/ 200 daNm . 0 -175 / 0 -350 U/min : DN 125 mm 500 daNm 0-125 U/min DN 125 mm ~

ccc-

: :

~

f t~i

3800 - 4 200

CD C") ,,

0 , ,

. 500/ 180 daNm : 0 -130 / 0 - 350 U / min

(max. 0-600 U/min) DN 85 mm

~

Seilwinde BW 3000 FK (FK = Freifall und kraftschlüssiges Zugkraft max. 3 000 Seilgeschwindigkeit 0,85 Seilaufnahme : 0 - 14 Seilwinde BW 5000 K Zugkraft max. Seilgeschwindigkeit Seilaufnahme Seilwinde BW 10 000 VK (VK = Zugkraft verstellbar, kraftschlüssiges Senken) : 1. Stufe Zugkraft max. Seilgeschwindigkeit Seilaufnahme Hydr. Seilschlagwerk 10350 0,56

Spülpumpen Senken) daN m/s mm / 98 m

Triplex-Kolbenpumpe Fördermenge Betriebsdruck

Kompressoren

(Schraubenverdichter) Fördervolumen Druckbereich

3,6

- 5,4/5,5

- 7,5

1

30 - 160 I/min 40 bar

7,6 - 9,3 m3/min 4-12/4-12/4-10 bar

5 380 daN 1,05 m/s 0 - 14 mm / 90 m

Duplex-Kolbenpumpe 41/2" X 5"

Fördermenge Betriebsdruck

Schaum- u. Öldosierpumpe

Trlplex-Kolbenpumpe Antrieb Fördermenge Betriebsdruck max.

I/min

250 - 450 (110-200) I/min 20 (max.40) bar

hydrostufenlos verstellbar 3 - 46 I/min 50 bar

2. Stufe

3830 daN 1,62 m/s

Duplex-Kolbenpumpe Fördermenge Betriebsdruck

5" x 6 "

50

- 750

:

20 bar

0 -20 mm 158 m

Kreiselpumpe Fördermenge NU 25 - 6,5 700 - 900 Vmin 7,5 - 4,2 bar

Dosierpumpe Fördermenge mechan. verstellbar Betriebsdruck max.

0,25 - 2,5 I/h 50 bar

,

Betriebsdruck

Kreiselpumpe Fördermenge NU 25

:

A) in Verbindung mit Seilwinde bis 3 000 daN Zugkraft Bohrzeuglast max. 500 daN Hub, verstellbar 320/360/400 mm Schlagzahl / min: 30 - 60 B) in Verbindung mit Seilwinde bis 5 500 daN Zugkraft Bohrzeuglast max. 500 daN Hub,verstellbar 490/540/600 mm Schlagzahl/ min 30 - 60

Änderungen vorbehalten.

- 10

1 200

- 3 200

I/min

Betriebsdruck

:

7,2 - 4,3 bar

Bemerkung:

Die vorstehenden Baugruppen sind StandardVersionen, die nach Kundenwunsch wahlweise montiert werden können. Je nach dem gewünschten Trägerfahrzeug und der verfügbaren Antriebsleistung können die technischen Werte geringfügig abweichen. Bei Bedarf sind weitere Alternativen lieferbar.

Saugpumpe T.F.- ST 150 FördermengeWasser . Fördermenge Luft: max.zul. Korngröße: Förderhöhe max. :

max. 260 max. 172 0-100 17,5

m3Jh m3Jh mm mWS

Änderungen

vorbehalten.

auf Raupenfahrwerk - 82 -

, 800

:... J

0 f'. L{) ~ ~ 0 C') C') 0)

: 340 '.oC-

.Cl :J I

~

I 0 CD CO) 1 ~

Weitere

Trägerfahrzeugeund

~

Geräte-Aufbau- Varia nten auf der Rückseite.

~

3600

~

Bewährte,solideKonstruktionModule,einfache Bauweise -

Mögliche Bohrverfahren: Zur Erklärung der einzelnenBohrverfahren fordern Sie bitte gesonderte Prospekte bzw. Posteroder eine persönliche Beratungan.

bis max.(2') 680mm vor demMast.

Verrobrte Trockendreb- oder SeilscbIagbobrungen mit bydr. Verrobrungsdrebtiscb fiir Bohrrohre 0 419 Inm. bis UngestörteBodenprobenentnahme mit Bodenprobenentnahmegerät BPE, RammkemrohrRKR oder seilgeführtempneumatischen Rammhammer. Rotary Kernbohrungen mit Einfach-, Doppel- oder Seilkemrohr. Rotary Spülbohren A) im direkten Spülbohrverfahren

bis ca. 0171/2"

Trockendrehbohrungen

DSB 2/10 beim Erschließen von tiefen Grundwässern in Wüsten regionen.

DSB2/7

bei Sondier- u. Autschlussbohrungen zur Untergrunderkundung tür maritime Küsten-Bauwerke.

= 0445

mm

B) im indirekten Spülbohrverfahren (Linksspülung) mit Saugpumpe oder im Lufthebebohren Kompressorbis mit Bohr- 0 680 mm vor dem Mast, bzw. bis ca. 0 1 000 mm unter dem Mast. Senkhammerbohrungen mit Beistell-Kompressor bis ca. Bohr- 017 V2"= 0445 mm.

nachfolgende Fotos

DSB 2/7 u. 2/10

BrunnenBohrungen

Schrägbohrungen (] an Hanglagen

Abteufen einer Aufschlussbohrung.

Drehen

SRülen chlagen

EineVielzahl von

Bohren

DSB 2/7 in Fahr- u. Transportsteilung auf Mercedes LKW -1824 AKmit hydroVerrohrungsdrehtisch, für den Transport abgeklappt.

DSB 2/10 auf Mercedes 3-Achs-Allrad-LKW -2631 AK/6 x 6Ausführung als Brunnenbohrgerät

GI E "C ~ Z @

~

Information

5 pages

Find more like this

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

354953