Read VS0111-03_EHS-D_Instruction_Manual_DE.cdr:CorelDRAW text version

Pleiger Maschinenbau

VS0111-03

Elektro - hydraulisches System EHS Bedienungsanleitung Electro - hydraulic System EHS Instruction manual

EHS-D

doppelt wirkender Schwenkantrieb double acting rotary actuator

Exit

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS

DOC. VS0111-03 PAGE 1

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

Technische Daten der Antriebseinheit EHS Antriebssysteme Doppeltwirkend EHS-D hydraulisch betätigt in beide Wirkrichtungen Einfachwirkend EHS-S hydraulisch betätigt in eine Wirkrichtung, Federrückstellung in die andere Wirkrichtung Beide Systeme sind in Ex-geschützter Ausführung mit druckfest gekapseltem Elektromotor lieferbar. Die Meldeeinheit erfordert einen eigensicheren Stromkreis. Schutzart Gehäuse Anstrich Betriebstemperatur Einbaulage Kabeleinführung IP67 DIN VDE 0470 / EN 60529 IP68 auf Anfrage wetterfester Aluminiumguß Acrylharz-Polyurethan -15° bis +60° C beliebig Kabelverschraubung M25x1.5 Durchm. 13 - 18 mm gemäß DIN EN 50262. Elektromotor mit 5m angeschlossenem Öl-Flex-Kabel und mit Aderendhülsen gem. DIN 46228. max. 110 bar ISO VG15 (im Lieferzustand Esso Nuto H15 aufgefüllt) andere Medien auf Anfrage ca. 300 ccm

Technical Data of the EHS power pack unit versions double-acting EHS-D oil pressure stroke into both end positions single-acting EHS-S oil pressure stroke to one end position, Spring return to the other end position Both types are available in explosion-proof design with flame-proof electric motor. The electric feedback needs an intrinsically safe circuit. protection degree enclosure coating IP67 DIN VDE 0470 / EN 60529 IP68 on request Weatherproof Cast Aluminium Acrylic Polyurethane

ambient temperature -15° to + 60° C range mounting cable entry in any position cable gland size M25x1,5 cable dia ø13 - ø18 mm as standard acc. to DIN EN 50262 Motor delivered with cable 5m long resistant to oil.Open end with wireplugs acc to DIN 46228. max. 110 bar ISO VG15 (filled with Esso Nuto H15 at deliverey) Other fluids on request approx. 300 ccm

Ex-Schutz

Ex - version

Betriebsdruck Betriebsmedium

operating pressure hydraulic fluid

Tankvolumen

oil capacity

Elektrische Daten

Magnetspulenventil Daten Solenoid valve data for EHS - EX - S

EHS - D; -S; -Q

Elektromotor ; Zulassung / electric motor ; certification code Betriebsspannung / rated voltage Nennleistung / nominal output Anlaufstrom / starting current Nennstrom / nominal current Spannung Endschalter / limit switch voltage Analogsignal Rückmeldung / analog feedback signal Betriebsweise / duty type (VDE 0530) max. Umgebungstemperatur / max. ambient temperature

EHS - EX - D; -S

EEx d IIC T6 140 W 3,5 A 0,31 A 24 V DC 0-1 kOhm (only -D) S2 -10 min 45° C

Standard 300 W 4,0 A 1,3 A 24 V DC 4-20 mA (only -D) S3 -10% 60° C

EEx ia IIC T6 5-24 V DC 1,3 W 260 mA - 54 mA 60° C

230V ; 50/60 Hz 400 V;50 Hz 440 V;60 Hz

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 2

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

EHS-D

CL. OP.

Wirkungsweise EHS-D (doppeltwirkender Schwenkantrieb) Für einen störungsfreien Betrieb sind alle Befehle mittels EHS-CM Steuermodul auszuführen. Öffnen Befehl OPEN startet den Elektromotor/Pumpe (230 V AC), wodurch mittels hydraulischem Druck die Armatur sich in Richtung Öffnen bewegt. Bei erreichen der Endlage OPEN wird der Motor über den Endschalter abgeschaltet und die Meldung OPEN wird an das EHS-CM Steuermodul zurückgemeldet.

K2

Operating of EHS-D (double-acting rotary actuator) Attaining a trouble free operation all controlling I/O are performed by the EHS-CMmodule. Opening Switching to OPEN the electric motor driven pump (230 V AC) will supply the hydraulic fluid to the actuator, thus opening the valve. When reaching the end position OPEN, the electric motor is turned off by a limit switch and the end position feedback OPEN is given to the EHS-CM controller. Closing Switching to CLOSED for the electric motor driven pump (230 V AC), the direction of revolution of pump is changed and the actuator will close the valve. When reaching the end position CLOSED, the limit switch will turn off the motor and the signal CLOSED is given to the EHS-CM controller. Intermediate Position In case of current failure, the valve will stop in the momentary position and be held hydraulically by means of the controllable non-return valves R1 and R2. The intermediate position can be indicated analogously by the position transmitter of the electric feedback unit to the EHS-CM controller. Malfunction If the valve is blocked by foreign matters although the EHS is switched to CLOSED or OPEN, electric power supply will be cut off when reaching the preselected operation time at the control module EHS-CM and alarm will be indicated. Emergency Operation The emergency operation for all types EHS-D can be effected by means of a fixed hand pump mounted at the actuator body or by means of a separate hand pump. This portable hand pump has to be connected with the quick couplings K1 and K2 at the actuator. Operating instruction is labeled on top of the pump body of the portable hand pump, or fixed hand pump.

A K1 SV3

B

SV4

Schließen Befehl CLOSED wechselt die Drehrichtung des Elektromotors / Pumpe (230 V AC), wodurch die Armatur ölhydraulisch geschlossen wird. Bei erreichen der Endlage CLOSED wird der Motor über Endschalter abgeschaltet und die Meldung CLOSED wird an das EHS-CM Steuermodul zurückgemeldet. Zwischenstellungen Bei Ausfall der Versorgungsspannung wird die augenblickliche Lage durch die Sperrventile R1; R2 hydraulisch gehalten. Die Stellung kann analog durch ein Potentiometersignal an das EHS-CM Steuermodul zurückgemeldetwerden.

R1

R2

ZU CLOSED

AUF OPEN

M

SV1 SV2

Störung Falls das Ventil durch Fremdeinfluß blockiert ist, obwohl der Befehl CLOSED oder OPEN angewählt wurde, so wird die Spannungsversorgung nach einer vorgewählten Stellzeit durch das EHS-CM Steuermodul abgeschaltet undAlarm ausgegeben. Notbetrieb Alle EHS-D können durch eine angebaute bzw. tragbare Handpumpe betätigt werden. Eine tragbare Handpumpe ist über die Schnelltrennkupplung K1 und K2 amEHS-D anzuschließen. Die jeweilige Bedienung ist dem Hinweisschild an der jeweiligen Handpumpe zu entnehmen.

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 3

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

SV2 3 6 1

K1

12

M6x95

A

B K2

SV3

SV4

R1

R2

ZU CLOSED

AUF OPEN

M

SV1 SV2

2

K1

SV1

4

8

7

5

K2

Versorgungseinheit für EHS-D power pack for EHS-D

1 2 3 4 5 6 7 8 12 Sv1 Sv2 K1; K2

Pumpeneinheit bestehend aus Elektromotor, Hydraulikpumpe und Öltank Grundplatte Bügel Kondensator Mehrfachstecker Stellungsanzeiger Endschalter mit LED: grün AUF, rot ZU Halteschraube für Anzeigewelle Verschlußstopfen Druckbegrenzungsventil ZU Druckbegrenzungsventil AUF Schnellkupplung für Anschluß tragbare Handpumpe (bei angebauter Handpumpe K1; K2 verschlossen)

1 2 3 4 5 6 7 8 12 Sv1 Sv2 K1; K2

pump unit, consisting of electric motor, hydraulic pump and oil tank (reservoir) base plate bracket capacitor multi plug position indicator limit switch with LED's, green OPEN, red CLOSED indication fixing screw for the indicator shaft filler plug pressure relief valve CLOSED position pressure relief valve OPEN position quick release couplings, used for the emergency operation with portable hand pump (with fixed hand pump: K1 and K2 closed)

Alle ausgelieferten EHS-D sind mit Öl gefüllt (ISO VG 15 wird empfohlen) und betriebsbereit. Prüfe den korrekten elektrischen Anschluß. Siehe dazu beigefügtes allgemeines Anschlußschema bzw. die elektrischen Schaltpläne der jeweiligen Bestellung.

All delivered EHS-D are filled with oil (ISO VG 15 is recommended) and are ready to put into operation. Check for proper wiring, see enclosed general wiring diagrams resp. the wiring diagrams of the corresponding order.

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 4

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

Pump unit

Pumpeneinheit Die Pumpeneinheit (1) besteht aus Elektromotor, Hydraulikpumpe und Öltank. Alle zum sicheren Betrieb notwendigen hydraulischen Ventile sind in der Pumpeneinheit integriert. Pumpen mit drei verschiedenen Förderströmen sind lieferbar.Eine Übersicht der Pumpen für unterschiedliche Schwenkantriebe gibt Tabelle 1 wieder.

The pump unit (1) is a common unit with electric motor, hydraulic pump and oil container. All hydraulic components used for the actuator operation are included in this pump unit. Three pump units are available. Standard delivery for rotary actuators (EHS-D) is shown in table 1.

Schwenkantieb ROTARY ACTUATOR Typ / TYPE STK 16 STK 52 STK 90 STK 190 STK 400 STK 600 STK 900

Pumpeneinheit PUMP UNIT Nummer / IDENT NO. 6921005070 6921005060

Förderstrom OIL FLOW 200 cm³ / min 300 cm³ / min

6921005080

450 cm³ / min

Tabelle 1 / table 1 Wegen der konstanten Förderströme in Verbindung mit unterschiedlichen Schluckvolumina der Schwenkantriebe ergeben sich verschiedene Zeiten für eine 90° Schwenkbewegung. Entsprechend dem eingestellten Wert (110 bar) an den Druckbegrenzungsventilen SV1 u. SV2 ergeben sich in Tabelle 2 nachfolgende Drehmomente. doppeltwirkende Schwenkantriebe EHS-D und EHS-Q double-acting rotary actuator EHS-D and EHS-Q According to the fixed pump oil flow, the different actuator types will also have a fixed operation time for a 90° quarter turn, According to the adjusted value of the ptessure relief valves (110 bar) SV1 and SV2 a fixed output torque is in table 2.

Typ / type:

max. Drehmoment bei 110 bar max. torque at 110 bar Zeit für 90°Schwenk mit 50 Hz time for quarter turn at 50 Hz Zeit für 90°Schwenk mit 60 Hz time for quarter turn at 60 Hz Gewicht / weight

EHS-D/16 EHS-D/52 EHS-D/90 EHS-D/190 EHS-D/400 EHS-D/600 EHS-D/900 Nm sec sec kg 115 8 7 18 380 22 17 24 660 26 22 32 1400 37 31 48 2930 78 65 80 4400 120 100 115 6600 165 138 162

Tabelle 2 / table 2

alle technischen Daten sind theoretische Werte all technical data are theoretical

Gemäß der Stellzeiten für 90° Schwenkbewegung in Tabelle 2 empfehlen wir die folgende Zuordnung der PLEIGER EHS-Systeme zu den Absperrklappengrößen.

According to a.m.operation times in table 2 the recommended butterfly valve sizes corresponding to the rotary actuators are as follows .

EHS Typ EHS type

Absperrklappengröße butterfly valve size

EHS-D/16 EHS-D/52 EHS-D/90 EHS-D/190

Achtung Tabelle 3 ist nur eine Empfehlung und hängt ebenfalls vom erforderlichen Drehmoment, Flansch, Wellenabmessung, geforderter Stellzeit usw. ab. Ausgabe/EDITION 11/01

50 - 200 mm 200 - 300 mm 300 - 400 mm 400 - 600 mm

Tabelle 3 / table 3 Attention Table 3 is only a recommendation and depends on the requested valve torque, flange, shaft dimensions, requested operation time etc.

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 5

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

Replacement of the pump unit

Austausch der Pumpeneinheit Die Pumpeneinheit (1) ist einfach auszutauschen. Löse hierzu die zum Elektromotor gehörigen Kabel (siehe Anschlußplan). Entferne die 4 Schrauben M6x95 und entferne die Pumpeneinheit von der Grundplatte (2). Achtung Zuerst den Stellungsanzeiger (6) herausziehen. Hierzu Schraube (8) lösen. Der Tank der neuen Pumpeneinheit ist vollständig mit Hydrauliköl ISO VG15zufüllen. Zum Entlüften der Hydraulikpumpe bringe die Pumpe in die senkrechte Lage, (Öltank oben) und warte, bis alle Luftblasen aus dem Pumpenkörper aufgestiegen sind. Befestige jetzt die Pumpe auf der Grundplatte (2) mit Bügel (3) und 4 SchraubenM6x95. Setze den Stellungsanzeiger in die Grundplatte (2) ein und sichere mit Schraube (8). Betätige mehrmals den Stellantrieb über das Steuermodul EHS-CM und überprüfe die Rückmeldung der Stellunganzeige LED GRÜN und ROT. Falls nötig, korrigiere durch Verdrehen der Schalthülse (9). Austausch desmechanischen Stellungsanzeigers Entferne Halteschraube (8). Ziehe den Stellungsanzeiger komplett heraus (6) Achtung Nach dem Wiedereinbau des Stellungsanzeigers ist zu prüfen, daß die Schlüssel fläche der Schaltwelle oberhalb der Stoppmutter parallel zum Richtungspfeil des Anzeigers (6) positioniert ist. Wenn nicht, dann korrigiere durch lösen der kleinen geschlitzten Befestigungsschraube. (siehe Fig.1)

The pump unit(1) can easily be replaced. Disconnect the corresponding wiring of the electricmotor (see wiring diagrams) Screw out 4 bolts M6x95 and lift pump unit from the base plate (2). Attention First remove mecanical position indicator (6). For this one screw out screw (8). The new pump unit must be filled completelywithhydraulic oil acc. to ISO VG15. For venting the hydraulic pump hold the complete pump into vertical position (oil tank at the top) and wait until the air is going out of the hydraulic pump body. Fix the pump unit on the base plate (2) with plate (3) and 4 screw M6x95. Put the mechanic position indicator back into the base plate (2) and secure it by screw (8). Operate the actuator by means of the control module EHS-CM different times and check / readjust the electric feedback with switch sleeve(9). Replacement of themechanic position indicator remove srew (8) pull out position indicator shaft (6) Attention After reinstallation of the position indicator shaft please be sure that the yellow arrow of the indicator plate (6) is in line with both faces at top of the shaft. If not, it should be corrected by loosing the slotted screw on top (see Fig. 1)

12

3

M6x95 6

1

Fig. 2

Kontolle des Ölvorrats Abgesehen von einer periodischen Kontrolle des Ölvorrats ist das Antriebssystem wartungsfrei. Sollte Öl nachgefüllt werden müssen, so ist dies durch den Verschlußstopfen (12) im Tank möglich. Achtung Der Ölspiegel sollte ca. 5mm unterhalb der Maximalfüllung liegen! (siehe Fig.2) Ausgabe/EDITION 11/01 Inspection of oil content Beside of a periodically check of oil content the power unit is maintenance free. In case of missing oil refilling is done by removing filler plug (12) at top of the tank. Attention Oil level should be approx. 5mm less top filling ! (see Fig.2)

parallel 9

2 8

Fig. 1

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 6

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

Pressure relief valves

Durckbegrenzungsventile Die Druckbegrenzungsventile sind werkseitig eingestellt auf: SV1=110 bar ZU SV2=110 bar AUF Achtung: Es ist nicht erlaubt die Einstellungen der Druckbegrenzungsventile zu verändern, ohne Rücksprache bzw. Vereinbarungen mit uns als verantwortlichem Hersteller. Druckbegrenzungsventil SV1 entspricht dem Nennmoment des Schwenkantriebes bzw. dem Schließmoment der Absperrklappe. Andere Einstellungen bewirken ein höheres bzw. niedrigeres Moment als in Tabelle 2 angegeben. Druckbegrenzungsventil SV2 entspricht dem Nennmoment des Schwenkantriebes bzw. dem Öffnungsmoment der Absperrklappe. Andere Einstellungen bewirken ein höheres bzw. niedrigeres Moment als in Tabelle 2 angegeben. Druckbegrenzungsventile SV3 / SV4 sind in der EHS-Grundplatte angeordnet. Sie sichern das System EHS gegen Druckanstieg durch Erwärmung ab. Sie sind nicht einstellbar. Notbetätigung Die Betätigung durch eine tragbare Handpumpe erfolgt wie nachfolgend abgebildet. Die Anleitung ist auch durch ein Schild auf dem Tank der Handpumpe wiedergegeben.

The pressure relief valves are setup to: SV1=110 bar CLOSED SV2=110 bar OPEN

Note: It is not allowed to adjust these relief valves to other values without any consultance resp. agreements with Pleiger. Pressure relief valve SV1 corresponds to the output torque of the rotary actuator resp. butterfly valve especially for the closing torque. In case of any other adjustment the output torque will change to higher or lower values as mentionend in table 2. Pressure relief valve SV2 corresponds to the output torque of the rotary actuator resp. butterfly valve especially to the break out torque. In case of any other adjustment the output torque will change to higher or lower values asmentionend in table 2. Pressure relief valve SV3/SV4 is placed in the EHS-base plate. It protects the EHS-sytem against pressure increase by means of temperature influence. It is not adjustable. Emergency operation The emergency operation by means of a portable hand pump will be done as shown from sketch below. Operation instruction is also labeled on top of the hand pump body.

K1 (M16x1.5) und K2 (M18x1.5) hydr. Anschuß für tragbare Handpumpen K1 (M16x1.5) and K2 (M18x1.5) hydr. connections for portable hand pump

D-58456 Witten Germany

Betätigung durch Handpumpe 1. Anschluß K1 und K2 mit entsprechender Kupplung verbinden. 2. Gewünschte Armaturenrichtung am Ventil der Handpumpe vorwählen. 3. Pumpen bis die Armatur vollständig geöffnet bzw. geschlossen ist. Operation using hand pump 1. Connect K1 and K2 to corresponding port of actuator. 2. Select valve position at hand pump for OPEN / CLOSED position. 3. Pump until fully OPEN / CLOSED.

Operation using handpump 1. Connect K1 and K 2 to corresponding port of actuator 2. Select valve position at hand pump for OPEN/CLOSED position 3. Pump until valve is fully OPEN/CLOSED Betätigung mit Handpumpe 1. Anschluß K1 und K 2 mit entsprechender Kupplung verbinden 2. AUF/ZU A rmaturenstellung am Ventil der Handpumpe vorwählen 3. Pumpen bis die Armatur vollständig geöffnet bzw. geschlossen ist

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 7

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

siehe Zeichnung EHS-D3 see drawing EHS-D3

Stellungsanzeiger end position indicator

Hydraulische Notbetätigungs-Anschlüsse hydr. emergency connections

3

K1 = M16x1.5 K2 = M18x1.5

6 4 5

Kabelverschraubung conduit cable entries

einstellbarer Endanschlag adjustable end stop

Anflanschfläche flange for valve connection

1

siehe Zeichnung ET-STK-EHS3 see drawing ET-STK-EHS3

Pos.1 / item 1

Pos.3 / item 3 Förderstrom oil flow

Pos.5 / item 5 Grundplatte base plate Nr. / No.

Schwenkantrieb Pumpeneinheit rotary actuator pump unit Nr. / No. Typ / type

Stellungsanzeige end position indicator Nr. / No.

Typ / type

Pos.4 / item 4

Pos.6 / item 6

STK 16 STK 52 STK 90 STK 190 STK 400 STK 600 STK 900

6921005070 6921005060

200 cm³ / min

9127320550 9128320820 9130320570

OC

AUF / ZU OPEN/CLOSED

300 cm³ / min 9129320760 9132320300 9133320350 9134320070

elektrische Meldeeinheit mechanische Positionsanzeige electric feedback unit mechanic position indicator

9321209610 9321209710

9128620700 9128620720

6921005080

450 cm³ / min

P2 ( 4-20 mA )

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 8

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

Einstellung der Klappenscheibe sowie der Endschalter bei EHS-D3 mit Klappe im nicht eingebauten Zustand Mechanische Endlageneinstellung der Klappenscheibe 1 Hutmutter (1) der Einstellschraube (3) entfernen.Kontermutter(2) lösen und Einstellschraube (3) um zwei Umdrehungen herausdrehen. Mittels der Handpumpe Schwenkantrieb in Stellung ZU soweit fahren, bis die Klappenscheibe sich eindeutig in der Dichtstellung befindet. Einstellschraube (3) soweit wieder hineinschrauben, bis ein fühlbarer KontaktmitSchwenkantriebskolben spürbar ist. Kontermutter (2) anziehen und Hutmutter (1) aufschrauben.

Adjustment of the valve disc and limit switches for EHS-D3 with built-on butterfly valve. Valve is not installed between pipe flange Adjustment of the disc end positionCLOSED 1 Remove cap nut (1) of the adjusting screw (3). Release nut (2) and unscrew the adjusting screw (3) two turns. Run actuator into position CLOSED by hand pump till the butterfly valve disc is in absolutely closed position. Screw in the adjusting screw (3) until a noticeable contact with the piston of the actuator can be felt. Tighten the nut (2) and screw on the cap nut (1).

2

2

3 4

3 4

Einstellung der elektrischen Endlage 5 6 7 8 9 Der EHS-Dmußsichinder ZU Position befinden. Schwenkantrieb elektrisch anschließen gemäß entsprechendem Verdrahtungsplan. Befestigungsmutter (4) lösen (Schlüsselweite 10mm). Hülse (5) mit Ringmagnet (6) verdrehen, bis LED ROT (7) leuchtet. Hülse (5) durch Befestigungsmutter (4) festsetzen.

Adjustment of the electric end position 5 6 7 8 9 EHS-Dmustbein CLOSED position. Connect the actuators to the power supply (according to wiring diagram). Loose stop nut (4) -use wrench 10mm. Turn sleeve (5) with annular magnet (6) till LED RED (7) is on. Lock sleeve (5) with stop nut (4).

10 Korrekte Einstellungen der Endlagen durch mehrmaligen wechselseitigen Betrieb überprüfen, gegebenenfalls nachjustieren. LED GRÜN für Stellung AUF ist nicht gesondert einstellbar. Hinweis Alle ausgelieferten EHS-D3 sind qualitätsgeprüft und hinsichtlich der Endschalter im zusammengebauten Zustand eingestellt.

10 Check proper function of actuator by running several times from closed to open position, if necessary readjust. Individual adjusting for position OPEN (LED GREEN) is not possible but depends on LED RED signal. Note All delivered EHS-D3 are approved and adjusted concerning the built-on valve sizes.

parallel 4

Fig. 1

2 3 1

5 6

Einstellschraube für Stellung ZU Adjusting srew for position CLOSED

Elektrische Rückmeldung Meldemodul AUF / ZU Electric feedback print card OPEN / CLOSED

EHS-D3/OC

7

8

Fig. 2

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11 12

green

M I~ PE

Motoranschluß POWER INPUT 230V AC

OC

brown

Rückmeldung/Endstellungen ENDPOSITION INDICATION

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 9

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

Einstellung der Klappenscheibe sowiedes Potentiometers bei EHS-D3 mitKlappe imnichteingebauten Zustand Mechanische Endlageneinstellung der Klappenscheibe 1 Hutmutter (1) der Einstellschraube (3) entfernen.Kontermutter (2) lösen und Einstellschraube (3) um zwei Umdrehungen herausdrehen. Mittels Handpumpe Schwenkantrieb in Stellung ZU soweit fahren, bis die Klappenscheibe sich eindeutig in der Dichtstellung befindet. Einstellschraube (3) soweit wieder hineinschrauben, bis ein fühlbarer Kontakt mit dem Schwenkantriebskolben spürbar ist. Kontermutter (2) anziehen und Hutmutter (1) aufschrauben.

Adjustment of the valve disc and potentiometer for EHS-D3 with built-on butterfly valve. Valve is not installed between pipe flange. Adjustment of the disc end position CLOSED 1 Remove cap nut(1) of the adjusting screw (3). Release nut (2) and unscrew the adjusting screw (3) two turns. Run actuator into position CLOSED by hand pump till the butterfly valve disc is in absolutely closed position. Screw in the adjusting screw (3) until a noticeable contact with the piston of the actuator can be felt. Tighten the nut (2) and screw on the cap nut (1).

2

2

3 4

3 4

Einstellung der elektrischen Endlage 5 6 7 Der EHS-D muß sich in der ZU-Position befinden. Schwenkantrieb elektrisch anschließen gemäß entsprechendem Verdrahtungsplan. Zahnradpaar (9,10) muß sich in der abgebildeten Endposition befinden entsprechend der Balkenanzeige (5) ZU . Falls nicht, Befestigungsmutter (4) lösen (Schlüsselweite 10mm) und Zahnsegment (9) wie abgebildet in Position bringen. Zahnsegment (9) durch Befestigungsmutter (4) wieder festklemmen. Madenschraube im Ritzel (10) lösen und Potentiometerachse (13) soweit verdrehen bis LED ROT (7) leuchtet für Stellung ZU. Ritzel (10) durch Madenschraube festsetzen. Ampermeter anKlemme 8+9 anschließen. (Analogausgang 4-20mA)

Adjustment of the electric endcontacts and analogous feedback 5 6 7 EHS-D must be in CLOSED position. Connect the actuator to the power supply (according to wiring diagram). Gears (9,10) must be in the position corresponding to marking (5) as shown for end position CLOSED. If not, loose stop nut (4) use wrench 10mm - and readjust gear segment (9). Lock gear segment (9)with stop nut (4). Loose headless screw at pinion (10) and turn axle of potentiometer (13) till LED RED (7) is on.

8 9 10 11

8 9

10 Clamp pinion (10) again with headless screw. 11 Connect ammeter at terminal 8+9 (analogous feedback 4-20mA).

Einstellschraube für Stellung ZU Adjusting srew for position CLOSED

Stellungsanzeige Visual position indicator

Fig. 1

2 3 1

parallel

5

7

8 4 9 11 12

Fig. 2

Elektrische Rückmeldung Meldemodul AUF / ZU (4-20 mA) Electric feedback print card OPEN / CLOSED (4-20 mA)

13

10

12

11

Fig. 3

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 10

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

12 13 14 15

Mit Trimmpotentiometer (12) auf den Wert 4mA abgleichen. Schwenkantrieb bis zum mechanischen Anschlag in Stellung AUF fahren. (Handpumpenbetätigung) Mit Trimmpotentiometer (11) auf den Wert 20mA abgleichen. Korrekte Einstellungen der Endlagen bzw. des analogen Signals 4-20mA durch mehrmaligen wechselseitigen Betrieb überprüfen, gegebenenfalls mit den Potentiometern (11 oder 12) nachjustieren. Trimmpotentiometer (12): Stellung ZU Trimmpotentiometer (11): Stellung AUF 4mA 20mA

12 Adjust 4mAwith trimmer (12). 13 Operate actuator to mechanically OPEN end stop using hand pump 14 Adjust 20mAwith trimmer (11). 15 Check proper function of actuator by running several times from closed to open position, if necessary trim the end position by means of potentiometer (11 or 12) again. Potentiometer (12): position CLOSED Potentiometer (11): position OPEN 4mA 20mA

Hinweis Die Endstellungen der Kontakte haben die Werte 4.3 mA - für die ZU Stellung (entspricht 2%) und 19.4mA - für die AUF Stellung (entspricht 96.2%) Zwischen 4.3 bis 4.0mAwird der Schwenkantrieb vom EHS-CM Modul vollständig geschlossen. Jegliche Schwenkantriebsstellung zwischen ZU und ca. 2% bewirkt durch das CM-Modul ein Zufahren in vollständig ZU.

Note The end position contacts are already been energized at 4.3 mA - for CLOSED position (approx.2%) and 19.4 mA - for OPEN position (approx.96.2%) From 4.3 to 4.0mA the actuator will close totally due to control function of the EHS-CM module. Any energizing the actuator from fully closed to approx.2% OPEN the CM module forces back the actuator into fully CLOSED position

Hinweis A l l e a u s g e l i e f e r t e n E H S - D 3 s i n d qualitätsgeprüft und hinsichtlich der Endschalter im zusammengebauten Zustand eingestellt.

Note

All delivered EHS-D3 are approved and adjusted concerning the built-on valve sizes.

EHS-D3/P2

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10 11 12

M I~

P2

PE

Motoranschluß POWER INPUT 230V AC Rückmeldung/Endstellungen ENDPOSITION INDICATION

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Elektro-Hydraulik System EHS ELECTRO-HYDRAULIC SYSTEM EHS

Maschinenbau GmbH & Co. KG

EHS-D

DOC. VS0111-03 PAGE 11

Bedienungsanleitung INSTRUCTION MANUAL

EHS-D mit Absperrklappe quer zur Rohrleitung montiert EHS-D built on butterfly valve cross to pipe line

EHS-D mit Absperrklappe längs zur Rohrleitung montiert EHS-D built on butterfly valve in line with pipe line

Stellungsanzeige bei geöffneter Absperrklappe position indicator shows "valve open"

Die Befestigungsschraube lösen und die Stellungsanzeige in die gewünschte Richtung drehen Loose screw and turn position indicator disc to appropiate position

parallel

Fig.1 Fig.3

Montage Situation Doppeltwirkende Schwenkantriebe werden im Normalfall quer zur Rohrleitung angebaut. (siehe Fig.1) Je nach Wahl des Anschlusses des Absperrklappenschafts, können die Schwenkantriebe auch längs zur Rohrleitung angebautwerden. (siehe Fig.2) Bitte informieren Sie uns über das Projekt um um die Einbaulage festzulegen ! Achtung Bei Einbaulage längs zur Rohrleitung beachten Sie bitte die Position des gelben Pfeils der Stellungsanzeige. In diesem Fall hat der Pfeil nicht die gleiche Richtung wie die Schlüsselflächen am Schaft der Stellungsanzeige wie in Fig.3 dargestellt. Mounting situation

Fig.2

Double acting rotary actuators will be built in general cross to the pipeline. (see Fig.1) If butterfly valves have shafts with square head drive the actuator could also bemounted in line with the pipeline. (see Fig.2) For mounting situation please inform us during the project ! Attention In case of a position changement at site to line mounting please note that the yellow arrow of the position indicator disc will be not in line with the faces at top of the position indicator shaft as shown in Fig.3 .

Ausgabe/EDITION 11/01

Pleiger Maschinenbau GmbH & Co KG

Postfach 32 63 D-58423 Witten

(

+49 / (0) 2324 398-0 Fax +49 / (0) 2324 398-380

Information

VS0111-03_EHS-D_Instruction_Manual_DE.cdr:CorelDRAW

12 pages

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

429387


You might also be interested in

BETA
List Control Systems
Stevenson Crane Terex T775 Load Charts.indd
sluicegates.cdr
VOLUME 4-1B