Read Ausschreibung-2009.pdf text version

Rayen - Neukirchen-Vluyn Dressurturnier mit Prüfungen für Barockpferde, Springreiter-WB und "Jump&Run" 19.-20.09.2009 WB,LP Veranstalter : RFV Rayen 4723750 Nennungsschluss: 18.08.2009 Nennungen an: Ingrid Düngen Niephauser Str. 168 47445 Moers Tel: 02841/ 97250 Vorläufige ZE Sa.: 4-7,13,14,19 So.: 1,2,3,8-12,15-18 Richter: Michelle Tillemans, Monika Dewes, Karl-Heinz Hülsen, Gerd Schepers, Frank Wegemann, Rene Wittinghofer Teilnahmeberechtigung: I.Wettbewerbe (WB 1-7) für KV Wesel, Kleve sowie nicht organiesierte Teilnehmer aus dem Einzugsgebiet des Veranstalters II. Wettbewerbe (WB 8) für KV Wesel sowie nicht organiesierte Teilnehmer aus dem Einzugsgebiet des Veranstalters III. Wettbewerbe (WB 9,10) für LV Rheinland sowie nicht organisierte Teilnehmer aus dem Einzugsgebiet des Veranstalters IV. Wettbewerbe (WB 16,17) für Bundesrepublik Deuschland Als Barockpferde sind zugelassen: Lippizaner, Lusitano, Friesen, PRE (Andalusier) und Knapstrupper (Alter Typ) V. Wettbewerbe/Leistungsprüfungen (WB/LP 12,14,15,19) für LV Rheinland sowie Starter aus LP 16+17 (mit entsprechender LK) VI. Leistungsprüfungen (LP 11,13,18) für KV Wesel, KV Kleve sowie Starter aus LP 16+17 (mit entsprechender LK) Besondere Bestimmungen

-Einsätze/Nenngelder sind der Nennung als Scheck beizufügen od. über NeOn zu zahlen -Die LK-Abgabe in Höhe von 1,00 je reserviertem Startplatz ist im Einsatz/Nenngeld enthalten -Unvollständige Nennungen werden nicht bearbeitet -Nachnennungen, auch für WB gem. WBO, werden nicht angenommen -Hunde sind auf dem gesamten Turniergelände an der Leine zu führen -Alle Quadrillien/Küren Viereck- oder Hallenmaß beträgt 20x38 m -Parken der Anhänger auf einem Stoppelacker -Ein Abreiteplatz 20x40 m Sandplatz; ein Abreiteplatz Stoppelacker -Die Zeiteinteilung wird im Internet unter: www.rufv-rayen.de veröffentlicht E-Mail für die Kürmusik: [email protected] rayen.de Es erfolgt kein Postversand! 1. Führzügelklassen-WB (E) Pferde: 4j.+ält. Junioren, Jahrg.05-99 LK 0 die an keinem anderen WB teilnehmen Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Einsatz: 7,00 ; VN:10 2. Reiter-WB (E) ohne Galopp Pferde: 4j.+ält. Junioren, Jahrg.97+jün. LK 0 die an keinem anderen WB teilnehmen Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Einsatz: 7,00 ; VN:10 3. Reiter-WB (E) Pferde: 4j.+ält. Junioren, Jahrg.93+jün. LK 0 Je Pferd 2 Teilnehmer/in Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Einsatz: 7,00 ; VN:15 4. Dressur Reiter WB (E) Pferde: 4j.+ält. ; ohne Platz. in DL u/o höher Alle Alterskl. LK 0,6 mit max. 1 Platz. in DE Je Teilnehmer 1 Pferd Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Einsatz: 7,00 ; VN:15 5. Spring Reiter WB (E) Pferde: 4j.+ält. Alle Alterskl. LK 0,6 ohne Platz. in SE u/o höher Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Einsatz: 7,00 ; VN:10; SF: R

6. Jump & Run für Paare (E) Pferde: 4j.+ält. Alle Alterskl. LK 2,3,4,5,6,0 Ausr. 70 Richtv: Ausg. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Der erste Teilnehmer reitet einen Parcours in Anlehnung eines Springreiterwettbewerbs. Nach Beendigung des Parcours übergibt der Teilnehmer eine Gerte dem zweiten Teilnehmer. Der zweite Teilnehmer überwindet allerdings den Parcours ohne Pferd. Gewertet wird die Zeit vom Durchreiten der Startlinie vom 1. Teilnehmer bis zum durchlaufen der Ziellinie vom 2. Teilnehmer. Sieger ist das Paar mit den wenigsten Hindernisfehlern in der kürzesten Zeit. Einsatz: 8,00 / Paar; VN:10 Der WB muss vom Reiter gennant werden. Einsatz/LK-Abgabe fällig bei Startmeldung 7. Dressurwettbewerb Kl.E (E) Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DL u/o höher Alle Alterskl. LK 0,6 Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Teil IV,L3 1.2 , Aufgabe E4 Einsatz: 7,00 ; VN:20; SF: N 8. Dressurwettbewerb-Kl.E Kür (E) Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DL u/o höher Alle Alterskl. LK 0,6 Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Teil IV,L3 1.2 Anf. gem. Kür-Merkblatt Kl. E Dauer: 3-3,5 Min.; Viereck: 20x38 m Je eine WN für A: Ausführung und B: Künstlerische Gestaltung. Musik muss auf CD mitgebracht werden und falls möglich per E-Mail bis 1 Tag vor Prüfungsbeginn. Bandagen sind nicht erlaubt Einsatz: 8,50 ; VN:15; SF: Los 9. Reit-Quadrillen-WB (E) für vier Pferde Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DL u/o höher Alle Alterskl. LK 0,6 Ausr. s. Text Richtv: Anf.: Lektionen in Anlehnung an Dressur Kl. E Dauer der Aufgabe 6-7 Min., Bew.: gem. FN Leitfaden für Quadrillen-WB, Einheitlicher Reitanzug mit Kopfbedeckung, Kommandos und Pfeifsignale, Blumenschmuck, Kostüme, Ausbinder und Stoßzügel sowie Matingal erlaubt, Musik ist auf CD mitzubringen und falls möglich per E-Mail 1 Tag vor Prüfungsbeginn, Hallen Viereckgröße 20x38 m

Einsatz: 12,00 / Quadrille; VN:5; SF: Los 10. Reit-Quadrillen-WB (E) für 8-12 Pferde Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DM u/o höher Alle Alterskl. LK 0,6 Ausr. s. Text Richtv: Anf.: Lektionen in Anlehnung an Dressur Kl. E Dauer der Aufgabe 8-8,5 Min., Bew.: gem. FN Leitfaden für Quadrillen-WB, Einheitlicher Reitanzug mit Kopfbedeckung, Kommandos und Pfeifsignale, Blumenschmuck, Kostüme, Ausbinder und Stoßzügel sowie Matingal erlaubt, Musik ist auf CD mitzubringen und falls möglich per E-Mail 1 Tag vor Prüfungsbeginn, Hallen Viereckgröße 20x38 m Einsatz: 20,00 / Quadrille; VN:5; SF: Los 11. Dressurreiterprfg. Kl.A (E+150,00 ,ZP) Pferde: 4j.+ält. mit nicht mehr als 3 Platz. in DL u/o höher Alle Alterskl. LK 5,6 mit nicht mehr als 50 RLP Ausr. 70 Richtv: 402,A , Aufgabe RA1 Einsatz: 8,50 ; VN:15; SF: A 12. Dressurprüfung Kl.A (E+150,00 ,ZP) Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DM u/o höher Alle Alterskl. LK 5,6 Ausr. 70 Richtv: 402,A , Aufgabe A2 Einsatz: 8,50 ; VN:20; SF: K 13. Dressurprüfung Kl.A (E+150,00 ,ZP) Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DM u/o höher Alle Alterskl. LK 5,6 mit nicht mehr als 50 RLP Ausr. 70 Richtv: 402,A , Aufgabe A5/1 Einsatz: 8,50 ; VN:20; SF: U 14. Dressurprüfung Kl.A (E+150,00 ,ZP) Kür - Paare Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DM u/o höher Alle Alterskl. LK 4,5,6 Ausr. 70 Richtv: 402,A Anf. gem. Kür-Merkblatt Kl. A für Paare Dauer: 4-5 Min.: Viereck: 20x38 m. Nach 4 Minuten erfolgt ein Signal. Je eine WN für A: Ausführung und B: Künstlerische Gestaltung. Blumenschmuck erlaubt. Musik muss auf CD mitgebracht werden und falls möglich per E-Mail bis 1 Tag vor Prüfungsbeginn Einsatz: 10,00 / Paar; VN:10; SF: ausgelost Einsatz/LK-Abgabe fällig bei Startmeldung 15. Reit-Quadrillen-WB (E) für vier Pferde A-Niveau

Pferde: 4j.+ält. ohne Platz. in DM u/o höher Alle Alterskl. LK 4,5,6 Ausr. s. Text Richtv: WBO Anf.: Lektionen in Anlehnung an Dressur Kl. A Dauer der Aufgabe 6-7 Min., Bew.: gem. FN Leitfaden für Quadrillen-WB, Einheitlicher Reitanzug mit Kopfbedeckung, Kommandos und Pfeifsignale, Blumenschmuck, Kostüme, Ausbinder und Stoßzügel sowie Matingal erlaubt, Musik ist auf CD mitzubringen und falls möglich per E-Mail 1 Tag vor Prüfungsbeginn, Hallen Viereckgröße 20x38 m Einsatz: 20,00 / Quadrille; VN:5; SF: ausgelost Einsatz/LK-Abgabe fällig bei Startmeldung 16. Dressurwettbewerb-Kl.A Kür (E) für Barockpferde Pferde: 4j.+ält. Nur Barockpferde gem. bes. Best. Alle Alterskl. Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO Teil IV,L3 1.2 Anf. gem. Kür-Merkblatt Kl. A (Trense) Dauer: 3-3,5 Min.; Viereck: 20x38m Je eine WN für A: Ausführung und B: Künstlerische Gestaltung. Musik muss auf CD mitgebracht werden und falls möglich per E-Mail bis 2 Tag vor Prüfungsbeginn. Die Art des Sattels ist freigestellt. Kastenbügel/Bandagen sind nicht erlaubt. Ausrüstung Teiln.: Turnierkleidung oder zum Pferd passende landesübliche Tracht Einsatz: 8,50 ; VN:15; SF: Los Einsatz/LK-Abgabe fällig bei Startmeldung 17. Schauwettbewerb Kombi Dressur Kl. L Trense für Barockpferde (E) Pferde: 5j.+ält. Nur Barockpferde gem. bes. Best. Alle Alterskl. LK 2,3,4,5,6 Für die Kür qualifizieren sich die 8 besten Paare Ausr. gem. WBO Teil IV, L1/L2 Richtv: WBO gem. 402,A,0 Aufgabe L2 Anf. gem. Kür-Merkblatt Kl. L Dauer: 3,5-4 Min.; Viereck: 20x38m Je eine WN für A: Ausführung und B: Künstlerische Gestaltung. Musik muss auf CD mitgebracht werden und falls möglich bis 1 Tag vor Prüfungsbeginn. Ausrüstung der Teiln.: Turnierkleidung oder zum Pferd passende landesübliche Teacht Startfolge in der Kür umgekehrt zur Rangierung aus der Aufgabe L2

Einsatz: 10,00 ; VN:15; Keine Erfolgsanrechnung durch die FN Einsatz/LK-Abgabe fällig bei Startmeldung 18. Dressurprfg. Kl.L - Tr. (E+200,00 ,ZP) Pferde: 5j.+ält. mit nicht mehr als 3 Siegen in DL u/o höher Alle Alterskl. LK 4,5 mit nicht mehr als 100 RLP Ausr. 70 Richtv: 402,A , Aufgabe L4 Einsatz: 10,00 ; VN:15; SF: W 19. Dressurpferdeprfg. Kl.A Pferde: 4+5 jähr. (E+150,00 ,ZP) Alle Alterskl. LK 1-6 Ausr. 70 Richtv: 353,A , Aufgabe DA3 Einsatz: 8,50 ; VN:15; SF: I

Information

6 pages

Find more like this

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

801463