Read Manual_USB_Interface_Treiber_V2_100817.PDF text version

Simprop electronic

Walter Claas GmbH & Co KG Ostheide 5 D - 33428 Harsewinkel

Allgemeines:

Das PC-Interface USB ist ein universeller USB Adapter für viele ElektronikGeräte von Simprop electronic. Mit diesem Interface können bestimmte Geräte aus dem Simprop Programm mit einem Computer (PC) kommunizieren. Es können z.B. Daten angezeigt, oder Geräte-Parameter komfortabel eingestellt werden. Die Software für die verschiedenen Anwendungen können Sie kostenlos im Internet unter www.simprop.de downloaden. Lesen Sie die Betriebsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie das PC-Interface in Betrieb nehmen. Dadurch erlernen Sie die Funktionen und vermeiden Beschädigungen des PC-Interface und Computers. Bitte beachten Sie insbesondere folgende Hinweise: · · · Das PC-Interface ist für den Einsatz im Modellbau konstruiert und darf auch nur dort eingesetzt werden. Die Interfaceeinheit und das Verlängerungskabel vor Feuchtigkeit und übermäßiger Hitze schützen. Das PC Interface hat einen 5V Ausgang (Mittelkontakt der Stiftleiste). Ein Kurzschluss oder fremde Spannungseinwirkung kann die USB Schnittstelle des PC beschädigen! Aus diesem Grund ist beim Verbindungskabel die mittlere Leitung nicht belegt. Alle verwendeten Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

www.simprop.de

Betriebsanleitung

PC-Interface USB

und Installation der Treiber

·

Lieferumfang: 1x Interface-Einheit, 1x USB Verlängerungskabel, 1x JR-JR Verbindungskabel, Bedienungsanleitung Zur Zeit können folgende Simprop-Geräte an das PC-Interface angeschlossen werden: · SCAN 5/ SCAN7 / SCAN9 DS · Safety Control · LiPo-Control (über Sensor-PC-Interface Kabel Best.Nr.: 010 343 8) · Intelli BiPower spezial · Intelli BiPower Pro · Gigascan 5, Gigascan 7

PC Interface USB Best.-Nr.: 012 412 5

Technische Änderungen vorbehalten / Technical content subject to change File: Manual_USB_Interface_V2_100817

4 014578 149142

Voraussetzungen für den Betrieb sind: PC mit Windows 2000 / XP/ Vista/7, Prozessor ab 300MHz, 128MB Arbeitsspeicher und eine USB Schnittstelle, sowie etwa 10MB Festplattenspeicher. Installation der Geräte-Software Download der Software über www.simprop.de => Download => PC-Interface USB Hier finden Sie auch eine genaue Beschreibung der Installation. Installation des PC-Interface Treiber Download der Treiber über www.simprop.de => Download => PC-Interface USB Treiberpaket Hier finden Sie auch eine genaue Beschreibung der Installation. Funktionsweise Das PC-Interface USB wandelt das Datenformat bestimmter Simprop-Geräte in ein für einen Computer (PC) lesbares Format um. Dazu wird eine virtuelle serielle Schnittstelle (COM) erzeugt. Diese wird nach der Installation im Gerätemanager als COM 2...9 angezeigt. Gerät mit Interface verbinden Je nach Gerät wird das PC-Interface USB direkt oder über das beiliegende Verbindungskabel angeschlossen. Dabei muss immer die Polarität beachtet werden: braunes Kabel = Minus, oranges Kabel = Signal. Beachten Sie hierzu auch die Anleitung zu dem jeweiligen Gerät.

Hinweis zum Anschluss des Ladegerätes Intelli-BiPower special: Verbindungskabel wird auf den Anschluss "Sensor Out" des Ladegerätes gesteckt. Die Polarität ist so zu wählen, dass das braune Kabel des Verbindungskabels in Richtung des Netzkabel des Ladegerätes zeigt. Hinweis zum Anschluss des Balancer LiPo-Control: Zum Betrieb mit dem Balancer LiPo-Control wird zusätzlich das Adapterkabel Sensor PC-Interface Kabel mit der Best.Nr.: 010 343 8 benötigt. Hinweis zum Anschluss der Simprop SCAN und Gigascan Empfänger: Beim Betrieb mit Simprop SCAN Empfängern wird das Verbindungskabel auf die Stiftleiste mit der Bezeichnung DAT gesteckt (braunes Kabel oben). Weiterhin muss der Empfänger über einen Empfängerakku mit Strom versorgt werden.

Installation der Treiber Für den Betrieb des USB-Interfaces an einem PC ist eine Treibersoftware (Treiber) für den PC notwendig. Diesen Treiber können Sie sich über das Internet auf Ihren PC herunterladen und danach installieren. Die folgende Beschreibung stellt diesen Vorgang schrittweise dar. 1. Download der Treibersoftware über die Simprop Homepage http://www.simprop.de/ im Menü DOWNLOAD è PC-Interface USB Treiber è Datei: PC_Interface_USB_Treiber_100817.zip . Diese Software beinhaltet Treiber für Windows 2000 / XP/Vista und 7. 2. Datei auf dem PC speichern und danach Entpacken (Software ist komprimiert). Danach Windows Explorer öffnen und die Datei CP210x_VCP_Win2K_XP_S2K3_Vista_7.exe durch einen Doppelklick starten. Falls schon eine ältere Version des Treibers installiert ist öffnet sich das folgende Fenster (sonst öffnet sich das nächste Fenster):

weiter mit NEXT

weiter mit NEXT

I accept ... auswählen und weiter mit NEXT

Pfad bei Bedarf ändern und weiter mit NEXT

weiter mit INSTALL

weiter mit FINISH

weiter mit INSTALL

Der Treiber ist nun installiert. Jetzt schauen Sie bitte in die Systemsteuerung (START è EINSTELLUNGEN è SYSTEMSTEUERUNG ). Unter System è Gerätemanager è Anschlüsse COM/LPT ist nun der Treiber aufgeführt (Silikon Labs...). Merken Sie sich die Nummer des COM-Anschlusses (hier im Beispiel COM7). Sie müssen später diese COM-Anschlussnummer in der Anwendungssoftware zu dem Simprop-Gerät (z.B. PC-IntelliBiPower Special oder PC-GigaScan) unter COM/COMPORT auswählen. Die Installation des Treibers für das PC-Interface USB ist jetzt abgeschlossen.

Herstellererklärung zugunsten von Verbrauchern für PC-Interface (betrifft nicht die Software) Simprop-Produkte werden hergestellt bzw. vertrieben durch Firma: SIMPROP electronic Walter Claas GmbH & Co KG Ostheide 5, 33428 Harsewinkel Sollten sich Mängel an diesem von SIMPROP electronic in der Bundesrepublik Deutschland vertriebenen, durch einen Verbraucher (§ 13 BGB) erworbenen Gerät zeigen, übernehmen wir im nachstehenden Umfang die Mängelbeseitigung für das Gerät. Diese Herstellererklärung lässt die Mängelansprüche und ­rechte des Verbrauchers aus dem Kaufvertrag gegenüber seinem Verkäufer (Händler) unberührt. 1. Umfang des Schutzes Diese Erklärung gilt nur, wenn das Gerät infolge eines ­ bei Übergabe an den Verbraucher bereits vorhandenen ­ Konstruktions-, Fertigungs- oder Materialfehlers unbrauchbar wird oder dadurch die Brauchbarkeit erheblich beeinträchtigt wird (Mangel). Sie gilt insbesondere nicht, wenn die Beeinträchtigung der Brauchbarkeit des Gerätes auf natürlicher Abnutzung, unsachgemäßer Verwendung (einschließlich Einbau) oder Einwirkung von außen beruht. 2. Ansprüche des Verbrauchers aus dieser Erklärung Im Falle eines ordnungsgemäß geltend gemachten Anspruchs aus dieser Erklärung wird SIMPROP electronic nach eigener Wahl ausschließlich den Mangel des Gerätes beseitigen (Nachbesserung) oder ein mangelfreies Gerät liefern. Der Verbraucher kann keine weitergehenden Ansprüche oder Rechte aus dieser Erklärung herleiten. 3. Gültigkeitsdauer Diese Erklärung ist nur für während der Anspruchsfrist bei SIMPROP electronic geltend gemachte Ansprüche aus dieser Erklärung gültig. Die Anspruchsfrist beträgt 24 Monate ab Kauf des Gerätes durch den Verbraucher bei einem Händler in der Bundesrepublik Deutschland (,,Kaufdatum"); sie endet jedoch in jedem Fall spätestens nach 30 Monaten nach dem Herstellungsdatum des Gerätes gemäß Datumsaufdruck. 4. Geltendmachung der Ansprüche aus dieser Erklärung Zur Geltendmachung der Ansprüche aus dieser Erklärung sind auf Kosten und Gefahr des Verbrauchers einzusenden: · das beanstandete Gerät · detaillierte Beschreibung des beanstandeten Mangels · Rechnung, Lieferschein oder andere geeignete Unterlagen (jeweils im Original) zum Nachweis des Kaufdatums und des Kaufortes. Die Einsendung hat zu erfolgen an die oben genannte Firmenadresse. 5. Verjährung Soweit SIMPROP electronic einen innerhalb der Anspruchsfrist ordnungsgemäß geltend gemachten Anspruch aus dieser Erklärung nicht anerkennt, verjähren sämtliche Ansprüche aus dieser Erklärung in 6 Monaten vom Zeitpunkt der Geltendmachung an, jedoch nicht vor Ende der Anspruchsfrist. 6. Anwendbares Recht Auf diese Erklärung und die sich daraus ergebenden Ansprüche, Rechte und Pflichten findet ausschließlich das materielle deutsche Recht ohne die Normen des Internationalen Privatrechts sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Bitte beachten Sie außerdem: Eine detaillierte Fehlerbeschreibung kann die Fehlersuche erheblich vereinfachen und trägt dazu bei, Reparaturkosten zu verringern. Bitte legen Sie daher jeder Reparatur oder Reklamation eine ausführliche Fehlerbeschreibung bei.

Information

Manual_USB_Interface_Treiber_V2_100817.PDF

4 pages

Find more like this

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

861928