Read Microsoft Word - Heft I.2010.doc text version

Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen e.V. ________________________________________

Figurentheater Osnabrück

S. 7

Herausgeber: Redaktion:

HILFE FÜR HÖRGESCHÄDIGTE MENSCHEN IN NIEDERSACHSEN e.V.

Natalie Beckmann, Martin Härtel, Almut Heidergott, Kerstin Hellmann, Sieglinde Henke, Kerstin Lanzrath, Heike Mutze, Bettina Niemann, Gisela Otten, Sarah Rethmann, Jessica Sander, Monika Sielschott, Claudia Schrewe, Anke Schurig, Katrin Schußmann, Karin Wille www.hilfe-fuer-hoergeschaedigte.de [email protected]

Kunsthalle Emden Realismus ­ Das Abenteuer der Wirklichkeit Infoabend Cloppenburg Ostertreffen Cloppenburg

S. 9 S. 13 S. 14

Nordwestdeutscher ökum. GehörlosenKirchentag S. 15 Tag des Ehrenamtes in Hannover S. 18 Heiligabend- und Neujahrskaffee S. 20

Internet: Emailadresse Redaktion: Verantwortlich im Sinne des Presserechts:

Ökumenischer Gedenkgottesdienst in Osnabrück S. 23 Emder Gesundheitstag S. 26

Volker Niermann Knollstr. 96, 49088 Osnabrück

Behindertentestament

S. 60

Heft I / 2010

____________________________________________________________

Berichte, Informationen und Termine für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen

Inhalt

Vorwort Veranstaltungen in:

Osnabrück

5

Figurentheater Osnabrück ,,Vom kleinen Maulwurf..." Figurentheater Osnabrück ,,Die schlaue Mama Sambona"

Emden

7 8 9 11 13 14 15

Kunsthalle Emden: Realismus - Das Abenteuer der Wirklichkeit"

Hannover

Gebärdenstammtisch Hannover Café EXTRA-BLATT

Cloppenburg

Infoabend Gehörlosenverein Cloppenburg ,,Abgeltungssteuer" Ostertreffen des Gehörlosenvereins Cloppenburg Nordwestdeutscher Ökumenischer Gehörlosen-Kirchentag

in Cloppenburg

Zeitungs-AG der Ambulanten Assistenz

Unzufriedenheit beim Arztbesuch

16

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes

Tag des Ehrenamtes in Hannover Heiligabend-Kaffee 2009 Neujahrsempfang 2010 Ökumenischer Gedenkgottesdienst am 27.1.10 in Osnabrück Emder Gesundheitstag 18 20 22 23 26

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

Gehörlosen-Treff OSNA ­ Jahres-Bericht 2009 Gehörlosen-Frauenclub Gute Laune ­ ,,Starlight-Express" Gehörlosen-Frauenclub Gute Laune ­ Schifffahrt in Leer Gebärdenstammtisch Hannover ­ Herbstausflug u. Weihnachtsmarkt in Wernigerode 27 29 30 31

-1-

-2-

Inhalt

Inhalt

Regelmäßige Treffen/Stammtische in

Osnabrück:

Verschiedenes

34 36 37 38 39 40 41 42 44 45 46 47 48 49 Neue Adresse? Bitte teilen Sie uns ­ wenn Sie umziehen ­ unbedingt Ihre neue Adresse per Fax, Brief oder Mail mit, damit wir Ihnen auch immer unsere neuesten Informationen zukommen lassen können. Danke schön und viel Spaß beim Lesen unserer Zeitung. Die Redaktion Fingeralphabet Einzugsermächtigung Beitrittserklärung Rezept Witz Leserbriefe an Redaktion 66 67 68 69 70 71

Hottendeele 2010 ­ Die Disco Gebärdenstammtisch in Osnabrück Gehörlosen-Treff OSNA, Osnabrück Gehörlosen-Frauenclub GUTE LAUNE, Osnabrück Osnabrück Männerclub ,,Frohsinn", Osnabrück Kat. Gehörlosenverein Sankt Adolf, Osnabrück

Stadthagen: Hannover:

Redaktionsschluss für die Ausgabe Nr. I/2010 ist der 29.04.10

Gebärdenstammtisch Stadthagen Gebärdenstammtisch Hannover

Hildesheim:

HAPPY HOUR im Treffpunkt Offener Treffpunkt für Jung und Alt!!!

Braunschweig:

Selbsthilfegruppe f. alkoholkr./-gefährd.Hörgeschädigte

Ostfriesland und Papenburg:

GL-Veranstaltungen "Ostfriesland-Papenburg" GL-Frauentreff Ostfriesland

Oldenburg:

Gebärdentreff Oldenburg

Beratungstermine

Ihr Beratungsteam Beratungsstelle Emden Beratungsstelle Oldenburg Beratungsstelle Hannover Beratungsstelle Osnabrück 50 51 53 54 56

Pressespiegel

Hightech für Schwerhörige im Museum Behindertes Kind besonders gut absichern - Behindertentestatment Tag des Ehrenamtes in Hannover Emden bietet viel im Gesundheitswesen Emder Ausstellungswunder Sport ganz ohne Worte 59 60 6 62 63 64

-3-

-4-

Vorwort

Vorwort

Liebe Leserinnen, liebe Leser ! Das vergangene Jahr haben wir im Sozialdienst am 24.12.2009 mit einem besinnlichen Heiligabendkaffee beendet. Wieder hatten wir viele Gäste. Das neue Jahr haben wir am 21. Januar 2010 bei einem Jahresempfang mit Kaffee und Kuchen begrüßt. All unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir an dieser Stelle noch einmal ein gesundes und glückliches Jahr 2010. Wie in jedem Jahr, gibt es auch in 2010 wieder viele Aufgaben die uns gestellt werden. Der Sozialdienst hat auf seiner jährlichen Klausurtagung im Februar die Jahresplanung festgelegt. Unter anderem sind die wichtigsten Punkte: die Einrichtung eines neuen Fachbereiches, einem Familien unterstützenden Dienst (FuD). Dieses Angebot richtet sich an Familien, in denen Menschen mit einer Behinderung leben. Nutzen können dieses Angebot behinderte Menschen oder die betreuenden oder pflegenden Angehörigen. Sie können im Alltag Anleitung, Unterstützung oder Entlastung erhalten. Wir werden Sie natürlich laufend über den Stand der Entwicklung informieren. Im Laufe des Jahres wird diese Zeitung ein neues Gesicht bekommen, auch hierzu sind die Vorbereitungen in Arbeit. Zurzeit ist in Oldenburg die Beratungsstelle des Sozialdienstes durch die langfristige Erkrankung beider Mitarbeiterinnen leider nicht ständig besetzt. Wir haben aber mit einer neuen hörgeschädigten Mitarbeiterin eine gute Vertretungssituation für den Übergang gefunden. Allen Klienten in Oldenburg danken wir hier für das Verständnis und den beiden Mitarbeiterinnen wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung.

In der Gemeinnützigen GmbH wird das Jahr 2010 auch wieder arbeitsreich. Da ist der Neubau des Wohnheimes an der VonBodelschwingh-Str, mit dem wir im März/April beginnen wollen und das Jubiläum der Werkstatt Ende Mai. Dann wird auch ein Angehörigentag von Schule, Werkstatt und Heim stattfinden. Unter dem Motto ,,1001 Nacht" wollen wir mit Ihnen allen am 7. August unser Sommerfest feiern. Wir sind sicher, dass wir alle Herausforderungen des neuen Jahres gemeinsam gut bewältigen werden und wünschen Ihnen bis zur nächsten Ausgabe dieser Zeitung alles Gute, vielleicht hat bis dahin schon ein schöner Frühling diesen hartnäckigen Winter abgelöst.

Volker Niermann

Vorsitzender

Barbara Helmkamp

Geschäftsführerin

-5-

-6-

Veranstaltungen in Osnabrück

Veranstaltungen in Osnabrück

-7-

-8-

Veranstaltungen in Emden

Veranstaltungen in Emden

Zum ersten Mal soll in der Kunsthalle Emden eine Führung für hörgeschädigte Menschen stattfinden! Der Sozialdienst Emden organisiert zusammen mit der Kunsthalle Emden eine Führung durch die neue und viel gelobte Ausstellung

(Siehe auch nachfolgenden Flyer)

Die Führung mit Gebärdensprachdolmetscher soll stattfinden am

Samstag, 10.April um 11.00 Uhr

Möglich ist eine weitere Führung um 14.00 Uhr, wenn sich viele Teilnehmer anmelden.

Wer Interesse hat, die Ausstellung zu besuchen und an der Führung teilzunehmen, kann sich in der Beratungsstelle des Sozialdienstes Emden anmelden!

Fax: 04921 / 33499 E-Mail: [email protected] [email protected] Anke Schurig Almut Heidergott

-9-

- 10 -

Veranstaltungen in Hannover

Veranstaltungen in Hannover Zum Schluss teile ich Ihnen die geplanten Aktivitäten vom Gebärdenstammtisch 2010 mit: 24.07.2010 11.12.2010 Ausflug nach Helgoland Weihnachtsfeier in Lübeck

Gebärdenstammtisch Hannover Im Café EXTRA-BLATT

Zuerst teile ich Ihnen hiermit als 1. Ansprechpartner (ab November 2009) den ersten Termin 22.01.2010 vom Gebärdenstammtisch im Café EXTRA-BLATT in der Friesenstr. 14 in Hannover im Jahr 2010 (ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!!!!):

Die Termine der oben genannten Aktivitäten können sich ändern!!! Herr Horst Ellies und ich würden uns über euer Kommen freuen, um mit uns und anderen Teilnehmer auszutauschen. Kontaktdaten: 1. Ansprechpartner: Oliver-Martin Sohn Fax: 0511/5547540 + 01803/684391618 2. Ansprechpartner: Horst Ellies Fax: 0511/372355

Oliver Sohn

Jeden 4. Freitag im Monat

(außer Dezember) mit. Der Gebärdenstammtisch findet an diesem Termin von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr statt. Der 2. Ansprechpartner (ab November 2009) für diese Veranstaltung ist Herr Horst Ellies. Mindestens einer von den beiden Ansprechpartnern ist an dem o. g. Termin anwesend. Über die Verlegung des regulären Termins für unseren Gebärdenstammtisch im Jahr 2010 vom 4. Donnerstag im Monat auf den 4. Freitag im Monat wurde am 26.11.09 abgestimmt. Alle Teilnehmer waren für diese Terminverlegung. Der Grund für dese Terminverlegung war, dass sich die Teilnehmer auch aus der Umgebung von Hannover stressfrei und ruhig zum Gebärdenstammtisch fahren können und bis spät abends bleiben können, weil die meisten von ihnen am nächsten Tag (Samstag) nicht arbeiten müssen und deswegen am Samstag auch ausschlafen können. Am 12.12.09 hat Herr Horst Ellies den Ausflug nach Wernigerode durchgeführt (siehe ,,Herbstausflug u. Weihnachtsmarkt in Wernigerode"). Leider habe ich aus persönlichen Gründen an diesem Ausflug nicht teilgenommen. Vielleicht wird er beim Gebärdenstammtisch am 22.1.10 darüber berichten und auch Fotos dazu zeigen...

- 11 -

- 12 -

Veranstaltungen in Cloppenburg

Veranstaltungen in Cloppenburg

- 13 -

- 14 -

Veranstaltungen in Cloppenburg

Zeitungs-AG der Ambulanten Assistenz

- 15 -

- 16 -

Zeitungs-AG der Ambulanten Assistenz

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes Tag des Ehrenamtes

Von Martin Härtel, Hannover

Viele Menschen arbeiten in Deutschland ehrenamtlich. Das heißt, Menschen übernehmen Aufgaben, aber bekommen kein Geld dafür (oder nur wenig). In Deutschland war im Dezember 2009 der Tag des Ehrenamtes. Am 05.12.09 wurden viele Menschen dafür gehrt, dass sie ehrenamtlich Arbeit übernehmen. Ehrenamtliche Sportvereinen, Mitarbeiter bei der gibt es z.B. von in Betreuung

Kindern, Jugendlichen oder Senioren. Der DRK hat ehrenamtliche Mitarbeiter, die Kirche und viele andere Wohltätigkeitsorganiationen. ,,Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Nds. e. V." ist auch anerkannter Betreuungsverein. Hier gibt es auch ehrenamtliche Betreuerinnen. In Hannover führt Frau Ch. Schellerer eine Betreuung ehrenamtlich. Dafür bekam sie am 05.12.09 eine Ehrenurkunde überreicht. Rechtliche Betreuung bedeutet Verantwortung übernehmen Briefe beantworten, Anträge schreiben, und viel Kommunikation.

- 17 -

- 18 -

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes Frau Chr. Schellerer zeigt eindrucksvoll, dass auch gehörlose Menschen diese Aufgabe erfolgreich erledigen können. Sie hat sich über die Auszeichnung sehr gefreut und sich herzlich bedankt! Die BILD-Zeitung, Neue Presse und Hannoversche Allgemeine Zeitung haben über den Tag des Ehrenamtes berichtet.

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes

Heiligabend-Kaffee 2009

Auch 2009 gab es wieder den Heiligabend-Kaffee des Sozialdienstes. Wie im letzten Jahr waren

Haben einem

Sie

auch

Interesse, damit

ehrenamtliche helfen? Dann

Betreuungen sprechen Sie

zu die

ungefähr 55 Personen nach dem Gottesdienst in den Treffpunkt gekommen, um den Nachmittag gemeinsam bei Kaffee, Kuchen und Plaudern zu verbringen.

übernehmen? Möchten Sie einem Freund, dem Nachbarn oder Angehörigen Kolleginnen in unseren Beratungsstellen einfach an. Dort bekommen Sie Informationen zum Thema ehrenamtliche rechtliche Betreuung.

Einen kleinen Weihnachtsstern gab es zum Mitnehmen für jeden Besucher.

- 19 -

- 20 -

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes

Wir freuen uns, dass dieses Angebot so gut angenommen wird und alle Besucher einen sehr gemütlichen Nachmittag zusammen verbringen konnten. Auch in 2010 hat der Sozialdienst die Senioren zu Kaffee und Kuchen eingeladen, um in netter Gesellschaft das neue Jahr zu beginnen.

Am 21. Januar kamen über 40 Personen zusammen, die gemeinsam einen schönen Nachmittag verbracht haben. Wir freuen uns schon jetzt auf Weihnachten 2010! Nicht nur Frau Henke und die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes haben die anwesenden Gäste begrüßt, auch Frau Helmkamp hat über die Pläne und Vorhaben der gGmbH im neuen Jahr berichtet.

Es gab viele leckere Torten und Kuchen, die allen gut geschmeckt haben. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee wurde viel erzählt und gelacht.

Kerstin Hellmann Beratungsstelle Osnabrück

Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes haben sich sehr über die vielen Besucher gefreut und hoffen auf einen ebenso schönen Neujahrsempfang in 2011.

Natalie Beckmann

Beratungsstelle Osnabrück - 21 - 22 -

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes

Gedenkgottesdienst am 27.Januar 2010

Seit 1996 wird am 27. Januar jedes Jahr an alle Menschen gedacht, die in der Zeit des Nationalsozialismus Opfer der Gewaltherrschaft geworden sind. Der damalige Bundespräsident Roman Herzog hat das Datum auf den Tag festgelegt, an dem das Vernichtungslager Auschwitz befreit wurde. Die Nationalsozialisten haben viele Menschen ermordet oder ihnen anderes Leid zugefügt. Auch viele Menschen mit einer Behinderung sind umgebracht worden. In Osnabrück denken wir gemeinsam an diese Menschen und treffen uns zu einem Gottesdienst in der Marienkirche. Der Gottesdienst wird gemeinsam mit der Heilpädagogischen Hilfe, dem AMEOS Krankenhaus (früher Landeskrankenhaus Osnabrück) und unserem Verein, Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Nds. e.V. vorbereitet. In diesem Jahr war das Bibelzitat ,,Er stößt die gewaltigen vom Stuhl und Erhebt die Niedrigen" aus dem Lukasevangelium das Leitwort im Gottesdienst.

- 23 - 24 -

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes Es standen viele Stühle in der Kirche, die vorher von verschiedenen Menschen mit oder ohne Behinderung bunt gestaltet wurden oder anders künstlerisch verändert wurden. Es war sehr eindrucksvoll als die Stühle während des Gottesdienstes bei Texten in denen es darum ging, dass einem Menschen ,,der Stuhl weggenommen wird" oder man ,,zwischen den Stühlen sitzt", umgekippt wurden oder angesägt wurden. Es gibt viele Sprichworte, die sich auf Stühle beziehen, damit ist oft gemeint, dass einem Menschen etwas Böses passiert oder man ihn abschiebt. Das soll nicht mehr passieren, es ist uns wichtig, dass alle ,,einen Platz in unserer Gesellschaft haben". Es werden jedes Jahr Kerzen angezündet für die vielen ermordeten Menschen mit Behinderung, der Satz der dabei gesprochen wird, lautet immer: ,,Jeder einzelne, ein Mensch" Das ist das allerwichtigste dabei, es geht immer um den einzelnen Menschen! Es ist jedes Jahr wieder ein wunderbarer Gottesdienst. Für hörgeschädigte Menschen wird gedolmetscht, der Gebärdenchor trägt etwas vor, alle Kirchenbesucher gehören in dieser Stunde zusammen. Es ist wichtig sich immer daran zu erinnern, dass es nicht noch einmal passieren darf, dass Menschen danach bewertet werden, ob sie für die Gesellschaft einen wirtschaftlichen Gewinn haben. 2011 wird am 27. Januar wieder ein Gottesdienst in der Marienkirche sein, Sie können sich den Termin gerne jetzt schon eintragen. Alle sind herzlich willkommen. Für den Sozialdienst Gisela Otten

Berichte über Veranstaltungen des Sozialdienstes

Am Sonntag den 24. Januar 2009 fand in Emden der 2. Gesundheitstag statt. An diesem Tag haben sich viele verschiedene Gruppen und Vereine beteiligt. Sie alle haben Ihr Arbeit vorgestellt und über viele unterschiedliche Erkrankungen und Behinderungen informiert.

Auch wir vom Verein ,,Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Nds. e.V." haben die Arbeit in der Beratungsstelle Emden vorgestellt und über Hilfsmittel und Einrichtungen für Hörgeschädigte informiert. Besonders interessiert waren viele Besucher an dem Thema Gebärdensprache. Wir denken, dass es wichtig ist, an so einem Tag auch diese Arbeit vorzustellen und die Besucher über die Probleme von schwerhörigen und gehörlosen Menschen zu informieren. Almut Heidergott Anke Schurig

Beratungsstelle Emden

- 25 -

- 26 -

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

Insgesamt waren an 12 Monaten 407 GT-Personen und 134 Gäste.

Jahres-Bericht 2009

* Jan. * Febr. * März - Neujahr-Empfang - 21.02. Grünkohlessen mit 22 GT- Mitglieder und 21 Gäste aus Herford bei Lecon in Belm, anschließend Nettetalwanderung - Nach der Jahres-Revision des Kasssenberichts sagt Horst Twele zu uns: Endlich ist die Kasse vom GT-Treff in Ordnung, jetzt besser als früher. DANKE Horst! - 9 GT-Mitglieder besuchten am 07. April den Gl-Verein Senioren in Bielefeld. - GT-Sommerfest: 86 Pers., die Gäste kamen aus Bielefeld, Münster, Rheine, Herford u. a. - wenig Besuch, dann kam die Idee von Gerd Bardt: Jetzt haben wir Kurzarbeit, im Juni mussten wir Überstunden machen. - 11 GT-Mitglieder besuchten am 06. Aug. in Rheine Beim gl. Seniorentreffen. - 10 GT-Mitglieder und 2 Gäste machten am 26.09. einen Ausflug nach Wuppertal - Ein besonderer Tag für Bernd Godlewski am 04.12., er wurde vom GT-Team bedankt für all seine Mühe. Hans-Dieter Nolting hatte sich was ganz besonderes Ausgedacht und machte lustige Sprüche an Bernd G. Am 12.12. war vom GT-Treff Weihnachtsessen bei Kortlüke mit 34 Pers., anschließend gingen einige gl. Zum Weihnachtsmarkt in Osnabrück.

- 27 -

Wir, 5 Vorstandmitglieder, haben gut zusammen im GT u. a. gearbeitet. An allen Mithelfer/innen auch vielen Dank für die Hilfsbereitschaft GT-Team Inge Veen und Karin Bardt

* April * Juni * Juli * Aug. * Sept. * Dez.

- 28 -

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

- 29 -

- 30 -

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

- 31 -

- 32 -

Berichte über allgemeine Veranstaltungen

Regelmäßige Treffen in Osnabrück

HOTTENDEELE 2010 ­ DIE DISCO

Freitag, 05.03.2010

Hottendeele im Hyde Park, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 12.03.2010

Hottendeele in der Kantine Sutthausen, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 19.03.2010

Hottendeele im Hyde Park, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 26.03.2010

Hottendeele in der Kantine Sutthausen, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 09.04.2010

Hottendeele fällt aus

Freitag, 16.04.2010

Hottendeele in der Kantine Sutthausen, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 23.04.2010

Hottendeele im Hyde Park, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 30.04.2010

Hottendeele in der Kantine Sutthausen, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 07.05.2010

Hottendeele im Hyde Park, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 21.05.2010

Hottendeele in der Kantine Sutthausen, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 28.05.2010

Hottendeele im Hyde Park, 19:00-22:00 Uhr

- 33 -

- 34 -

Regelmäßige Treffen in Osnabrück

Regelmäßige Treffen in Osnabrück

HOTTENDEELE 2010 ­ DIE DISCO

Freitag, 04.06.2010

Hottendeele in der Kantine Sutthausen, 19:00-22:00 Uhr

Freitag, 11.06.2010

Hottendeele im Hyde Park, 19:00-22:00 Uhr

Wo:

,,Grüner Jäger", An der Katharinenkirche 1

Freitag, 18.06.2010

Hottendeele in der Kantine Sutthausen, 19:00-22:00 Uhr

Wann: Wer:

Kantine Sutthausen Industriestr. 7 49082 Osnabrück

Jeden 1. Montag im Monat ab 20.00 Uhr Hier treffen sich Gehörlose, die Lust Schwerhörige haben sich und in

Freitag, 25.06.2010

Hottendeele im Hyde Park, 19:00-22:00 Uhr

Hörende,

Unsere Partyorte in der Übersicht: Hyde Park Osnabrück Fürstenauer Weg 126 49090 Osnabrück Tel.: 0541/9116911 www.hyde-park.de

also

alle

Gebärdensprache zu unterhalten und einen schönen Abend verbringen möchten. Auch Gebärdensprachanfänger sind herzlich willkommen. Eine tolle Möglichkeit Erlerntes anzuwenden, Neues dazu zu lernen und die Gehörlosenkultur kennen zu lernen. Bei Rückfragen zum Gebärdensprachstammtisch wenden Sie sich bitte an Gisela Otten, Beratungsstelle Osnabrück, Tel.: 0541/1800982, Fax: 0541/18009-83 Bettina Niemann

Sozialdienst Osnabrück

- 35 -

- 36 -

Regelmäßige Treffen in Osnabrück

Regelmäßige Treffen in Osnabrück

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben! Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

- 37 -

- 38 -

Regelmäßige Treffen in Osnabrück

Regelmäßige Treffen in Osnabrück

Termine 2010 14. Januar 28. Januar 11. Februar 25. Februar 11. März 25. März 08. April 13. Mai 27. Mai 10. Juni 24. Juni 08. Juli 22. Juli 12. August 26. August 09. September 23. September 07. Oktober 11. November 25. November 09. Dezember 18. Dezember

Oktober bis März ab 16.00 Uhr . April bis September ab 17.00 Uhr.

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben! Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

- 39 -

- 40 -

Regelmäßige Treffen in Stadthagen

Regelmäßige Treffen in Hannover

2009: Winterhalbjahr 1. Oktober bis 31. März an jedem 3. Donnerstag des Monats um 19.00 Uhr 2010: Januar bis März 2010 an jedem 1. Donnerstag des Monats um 18.00 Uhr

findet die gemütliche Gebärdenrunde

im Gasthaus "Schwarzer Adler" in Stadthagen, Am Markt 23

statt. Jeder, ob Gehörlose, Hörende oder Dolmetscher/in sind herzlich willkommen. Sie können auch Kontakt mit uns aufnehmen, unter: Jutta Drescher: Fax: 05721/923072, Mail: [email protected] Horst-Dieter Meyer: Fax: 05721/1303, Mail: [email protected] oder im Internet unter: www.vita-integr-schaumburg-ev.de

E- Mail: [email protected]

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

- 41 -

- 42 -

Regelmäßige Treffen in Hannover

Regelmäßige Treffen in Hildesheim

HAPPY HOUR IM TREFFPUNKT

(englisch: Fröhliche Stunden)

17.00 ­ 19.00 Uhr Treffpunkt Am Domhof, Domhof 10-11,Hildesheim

Jeder ist herzlich willkommen! Es gibt Getränke und einen kleinen Imbiss. Kosten: 3,00 Euro pro Person.

Termine 2009: 10.12.2009 ­ schwedischer Abend

Termine für 2010 lagen bei Redaktionsschluss leider noch nicht vor, bei Terminanfragen für 2010 wenden Sie sich bitte an: Christina Faupel, Tel./Fax: 05066/602360

E-Mail: [email protected]

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben! Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

- 43 -

- 44 -

Regelmäßige Treffen in Hildesheim

Regelmäßige Treffen in Braunschweig

Früher Seniorenkreis:

Offener Treffpunkt für Jung und Alt!!!

15.30 Uhr, Kaffee und Kuchen Treffpunkt: Domhof 10 ­ 11, Hildesheim Kosten: 3,00 Euro pro Person Termine 2009: 16.12.09 ­ Weihnachtsfeier mit Tombola

16.03.2010

Termine für 2010 lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor, bei Terminanfragen für 2010 wenden Sie sich bitte an: Christina Faupel, Tel./Fax: 05066/602360

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben! Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

- 45 -

- 46 -

Regelmäßige Treffen in Ostfriesland und Papenburg

Regelmäßige Treffen in Ostfriesland und Papenburg

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

- 47 -

- 48 -

Regelmäßige Treffen in Oldenburg

Beratungsteam

Ihr Beratungsteam

Bereichsleitung Sozialdienst Osnabrück

Osnabrück: Dolmetschervermittlung, Verwaltung, Redaktion

Gebärdentreff 2009

Beim "Gebärdentreff" treffen sich Gehörlose, Schwerhörige und Hörende, die gebärden können (das sind Hörende, die Gebärdensprachkurse mitgemacht haben). Die Hörenden lernen hier neue Gebärden oder auch Gebärdenformen. Sie können Erlerntes anwenden und bekommen Einblicke in das Leben der Gehörlosen. Darum ist es wichtig, das auch viele Gehörlose kommen. Aller Anfang ist schwer. Doch mit der Zeit wird es immer leichter, sich zu unterhalten. Der Treff findet jeden 2. Montag im Monat um 19.00 Uhr statt (außer im Juli und August und an Feiertagen). Treffpunkt ist das Havanna am Pferdemarkt in Oldenburg. 2010 jeden 2. Montag im Monat um 19.00 Uhr und August und an Feiertagen) (außer im Juli

Beratungsstelle Osnabrück

Frau Henke

Frau Sielschott

Frau Otten

Frau Hellmann

Frau Beckmann

Frau Sander

Frau Trienen

Beratungsstelle Osnabrück

Beratungsstelle Emden

Frau Schrewe

Frau Rethmann

Frau Niemann

Frau Heidergott

Frau Schurig

Beratungsstelle Oldenburg

Beratungsstelle Hannover

Terminänderungen bitte der Redaktion bekannt geben!

Frau Mutze Frau Schußmann Frau Lanzrath Frau Wille Herr Härtel

- 49 -

- 50 -

Beratungstermine

Beratungstermine

Beratungsstelle Emden

Am Alten Binnenhafen 2, 26721 Emden Frau Heidergott Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung E-Mail: [email protected] Tel./ST: 04921/32781 Fax: 04921/33499

März April Mai Juni mittwochs mittwochs mittwochs mittwochs

Beratungsstelle Emden

Am Alten Binnenhafen 2, 26721 Emden Frau Schurig Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung E-Mail: [email protected] Tel./ST: 04921/32781 Fax: 04921/33499

März April Mai Juni mittwochs mittwochs mittwochs mittwochs 08.00 ­ 12.30 Uhr 08.00 ­ 12.30 Uhr 08.00 ­ 12.30 Uhr 08.00 ­ 12.30 Uhr 11.03.10 15.00 ­ 17.30 Uhr 08.04.10 15.00 ­ 17.30 Uhr 13.05.10 entfällt 10.06.10 15.00 ­ 17.30 Uhr

08.00 ­ 12.30 Uhr

Leer, Jahnstr. 4/Gesundheitsamt, Tel.: 0491/9261118

März April Mai Juni 09.03.2010 13.04.2010 11.05.2010 08.06.2010 entfällt

Aurich, Gr. Mühlenwallstr. 21, Tel.: 04941/93940 bis 17.00 Uhr

15.00 ­ 17.30 Uhr März April Mai Juni 16.03.2010 entfällt 20.04.2010 18.05.2010 15.06.2010 15.00 ­ 17.30 Uhr

Papenburg, Hauptkanal rechts 70, Tel.: 04961/83-3364

März April Mai Juni 18.03.2010 15.04.2010 20.05.2010 17.06.2010

VW-Werk Emden

15.00 ­ 17.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Wittmund, Dohumer Weg 10b/Gesundheitsamt Tel.: 04462/861501

März April Mai Juni 11.03.2010 08.04.2010 13.05.2010 entfällt 10.06.2010 entfällt

15.00 ­ 17.00 Uhr

- 51 -

- 52 -

Beratungstermine

Beratungstermine

Beratungsstelle Oldenburg

Pfauenstraße 4, 26135 Oldenburg Frau Mutze Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung Stadt und Landkreis Oldenburg = Namen: A-M Landkreise Friesland, Wilhelmshaven, Cloppenburg, Vechta = Namen: A-Z E-Mail: [email protected] Tel./ST: 0441/36139951 Fax: 0441/36139952 Vertretungsregelung: Kontakt über die Beratungsstelle Osnabrück.

Beratungsstelle Hannover

Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover Frau Lanzrath (Raum 146) IFD Begleitung/Vermittlung E-Mail: [email protected] Tel.: 0511/616-22988, Fax: 0511/616-1123778

März April Mai Juni mittwochs mittwochs mittwochs mittwochs

14.30 ­ 17.30 Uhr

Wilhelmshaven, Heilpädagogisches Zentrum, Rheinstr. 112, Tel.: 04421/910911 Vertretungsregelung: Kontakt über die Beratungsstelle Osnabrück.

Frau Wille (Raum 146) Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung E-Mail: [email protected] Tel.: 0511/616-22439, Fax: 0511/616-1124438

März April Mai Juni donnerstags donnerstags donnerstags donnerstags

14.30 ­ 17.30 Uhr

Frau Schußmann Allg. Beratung, IFD Begleitung/Vermittlung Stadt und Landkreis Oldenburg = Namen: N-Z Landkreise Ammerland, Delmenhorst, Wesermarsch, Diepholz/Verden = Namen: A-Z E-Mail: [email protected] Tel./ST: 0441/36139953 Fax: 0441/36139954 Vertretungsregelung: Kontakt über die Beratungsstelle Osnabrück.

Hildesheim

Domhof 10/11 Tel.: 0511/616-22439, Fax: 0511/616-1124438

März April Mai Juni 12.03.10 09.04.10 14.05.10 11.06.10 26.03.10 23.04.10 28.05.10 25.06.10

10.00 ­ 12.00 Uhr

- 53 -

- 54 -

Beratungstermine

Beratungstermine

Beratungsstelle Hannover

Beratungsstelle Osnabrück

Knollstr. 96, 49088 Osnabrück Frau Henke (Bereichsleitung) E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-73, Fax: 0541/18009-74

Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover Herr Härtel (Raum 145) Allgemeine Beratung, Betreuung (BtG) E-Mail: [email protected] Tel./ST: 0511/616-22156, Fax: 0511/616-1123777

März April Mai Juni dienstags dienstags dienstags dienstags 09.00 ­ 12.00 Uhr 09.00 ­ 12.00 Uhr 09.00 ­ 12.00 Uhr 09.00 ­ 12.00 Uhr donnerstags 15.00 ­ 18.00 Uhr donnerstags 15.00 ­ 18.00 Uhr donnerstags 15.00 ­ 18.00 Uhr donnerstags 15.00 ­ 18.00 Uhr

Nienburg Tinnituszentrum, Wilhelmstr. 35 Tel.: 05021/605952

März April Mai Juni 03.03.2010 07.04.2010 05.05.2010 02.06.2010

Frau Sielschott Dolmetschervermittlung/ Verwaltung/Redaktion E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-152, Fax: 0541/18009-78

14.30 ­ 17.30 Uhr

Frau Sander

Allg. Beratung A - E, Betreuung (BtG) E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-82, Fax: 0541/18009-83

März April Mai Juni dienstags dienstags dienstags (25.5. entfällt) dienstags 09.00 ­ 12.30 Uhr 14.00 ­ 18.00 Uhr

- 55 -

- 56 -

Beratungstermine

Beratungstermine

Beratungsstelle Osnabrück

Knollstr. 96, 49088 Osnabrück

Beratungsstelle Osnabrück

Knollstr. 96, 49088 Osnabrück

Frau Hellmann

Allg. Beratung H - M, IFD Begleitung/Vermittlung, Betreuung (BtG) E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-71, Fax: 0541/18009-96

März April Mai Juni mittwochs (10.+17.3. entfällt) mittwochs mittwochs mittwochs 09.00 ­ 12.30 Uhr 14.00 ­ 18.00 Uhr

Frau Otten

Allg. Beratung S ­ Z, IFD Begleitung/Vermittlung, Betreuung (BtG) E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-82, Fax: 0541/18009-83

März )* April )** Mai Juni donnerstags donnerstags donnerstags donnerstags 09.00 ­ 12.30 Uhr 14.00 ­ 18.00 Uhr

)* 25.3. entfällt )** 01.4. entfällt

Frau Beckmann Allg. Beratung N - R, Ambulante Assistenz E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-153, Fax: 0541/18009-154

März April Mai Juni dienstags dienstags dienstags (11.05. entfällt) dienstags 09.00 ­ 12.30 Uhr 14.00 ­ 18.00 Uhr

Frau Schrewe

Allgemeine Beratung F ­ G, Ambulante Assistenz E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-84, Fax: 0541/18009-63

März April Mai Juni )* montags 14.00 ­ 18.00 Uhr montags 14.00 ­ 18.00 Uhr montags 14.00 ­ 18.00 Uhr montags 14.00 ­ 18.00 Uhr dienstags 09.00 ­ 12.30 Uhr dienstags 09.00 ­ 12.30 Uhr dienstags 09.00 ­ 12.30 Uhr dienstags 09.00 ­ 12.30 Uhr

Frau Trienen

Allg. Beratung IFD Begleitung/Vermittlung, Betreuung (BtG) E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-71, Fax: 0541/18009-96

März )* montags 15.00 ­ 18.00 Uhr April )** montags 15.00 ­ 18.00 Uhr Mai montags 15.00 ­ 18.00 Uhr Juni montags 15.00 ­ 18.00 Uhr )* 28.3. u. 30.3. entfallen )** 06.4. entfällt dienstags 10.00 ­ 12.00 Uhr dienstags 10.00 ­ 12.00 Uhr dienstags 10.00 ­ 12.00 Uhr dienstags 10.00 ­ 12.00 Uhr

)* 28.6. u. 29.6. entfällt

Frau Rethmann Ambulante Assistenz E-Mail: [email protected] Tel.: 0541/18009-153, Fax: 0541/18009-154

- 57 -

- 58 -

Pressespiegel

Pressespiegel

- 59 -

- 60 -

Quelle: NOZ 25.1.10

Quelle: Hann. Allgem. Zeitung 10.12.09

Pressespiegel

- 61 Quelle: BILD Hannover 07.12.09 Quelle: Neue Presse Hannover 12/2009

Pressespiegel

- 62 Quelle: Emder Zeitung 25.1.10

Pressespiegel

Pressespiegel

Quelle: NOZ 06.02.10

Quelle: Emder Zeitung 25.1.10

- 63 -

- 64 -

Pressespiegel

Fingeralphabet

Quelle: NOZ 06.02.10

- 65 -

- 66 -

Einzugsermächtigung

Beitrittserklärung

Hiermit ermächtige(n) ich/wir den Verein "Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen e.V.", den jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von Euro 16,- zu Lasten meines/unseres Kontos, mittels Lastschrift einzuziehen.

Ich möchte Mitglied im Verein "Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen e.V." werden. Personalien:

Name

Vorname

Name

Vorname

PLZ, Wohnort

Straße

Wohnort

Straße

Kontonummer

Bankleitzahl

Beruf

Geburtsdatum

Kreditinstitut

Ort

Ort, Datum

Unterschrift

Jahresbeitrag für alle Mitglieder Euro 16,Ort, Datum Unterschrift Bankverbindung: Sparkasse Osnabrück (BLZ 265 501 05) Konto. Nr.: 209 999

- 67 -

- 68 -

Rezept

Witz

Zutaten 4 1 TL dünne Hühnerbrust-Filets - Fleisch ganz wenig salzen - Fleisch damit würzen und anschließend auf 4 ausreichend große Stücke gebutterte Alufolie legen. Jedes Stück Fleisch mit 4 4 Scheiben Ananas Scheiben roher Schinken - belegen. Päckchen verschließen. Auf mittlerer Schiene im Backofen bei 220 °C 35 Minuten garen. Folie öffnen und 4 Scheiben Käse (Gouda) - mit jeweils 1 Scheibe Gouda belegen. Weitere 10 Minuten überbacken. Guten Appetit!!!

- 69 - 70 -

etwas Salz Currypulver Ingwerpulver

Leserbriefe

Sie möchten uns schreiben? Wenn Sie über eines unserer Themen einen Leserbrief schreiben oder Wünsche, Anregungen und Kritik zu unserer Zeitung veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns Ihre Leserbriefe an: Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen e.V. - Redaktion: ,,Was gibt´s Neues" Postfach 2606 49016 Osnabrück Tel.: 0541/18009-152 Fax: 0541/18009-78 Oder im Internet unter: [email protected]

Wir freuen uns darauf Die Redaktion

Ein Leserbrief ist einen persönliche Meinungsäußerung. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen. Anonyme Briefe werden in der Zeitung nicht veröffentlicht.

- 71 -

Information

Microsoft Word - Heft I.2010.doc

37 pages

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

734759