Read Layout 1 text version

Durch Brot und Wein mit Christus verbunden

St. Otger, Stadtlohn

Liebe Eltern,

Vorwort

mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen einen Überblick geben über den Weg der Erstbeichtund Erstkommunionvorbereitung in unserer St.-Otger-Gemeinde. Bisher gab es nur einen Vorbereitungsweg. Inzwischen haben wir zwei neue Alternativen entwickelt, so dass Sie nun die Möglichkeit haben, einen von drei unterschiedlichen Wegen zu wählen. Entscheiden Sie selbst, welcher Weg am besten zu Ihnen und zu Ihrem Kind passt. Näheres hierzu erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Die Erstkommunion ist ­ neben der Taufe und der Firmung ­ ein Sakrament der Eingliederung in die Gemeinschaft der Christen. Die Beichte führt uns wieder zurück zur Gemeinschaft, indem wir uns untereinander und mit Gott versöhnen. Leben können wir nicht allein ­ wir brauchen andere Menschen, um erfüllt leben zu können. Auch glauben können wir nicht allein ­ zumindest nicht, wenn wir an Jesus Christus glauben. Durch Brot und Wein mit Jesus Christus verbunden. Unter diesem Motto steht die Erstkommunionvorbereitung unserer Gemeinde. Das Bild von Uwe Esperester auf der Titelseite verdeutlicht dies. Wir wünschen Ihrem Kind, dass sein Leben gelingt, indem es sich auf diese Gemeinschaft mit Jesus Christus und auf die Gemeinschaft der Christen einlässt. Im Namen des Seelsorgeteams und der Mitarbeiter/innen in der Erstkommunionvorbereitung wünsche ich Ihnen und Ihrem Kind eine gute Vorbereitungszeit und Gottes Segen. Ihre

Durch Brot und Wein mit Christus verbunden Drei Wege zur Erstkommunion

Bild von Uwe Esperester

(Pastoralreferentin)

Übersicht über den Vorbereitungsweg

Das Ziel der Erstkommunionvorbereitung in unserer Gemeinde Durch die Erstkommunionvorbereitung soll Ihr Kind vertraut werden mit der Feier der Eucharistie, so dass es diese aktiv mitfeiern kann. Das beinhaltet, dass es die wichtigsten Gottesdienstelemente kennen lernt. Aus diesem Grund orientieren sich die Inhalte der Gruppenstunden am Ablauf der Eucharistiefeier. Wichtig ist uns, dass Ihr Kind erfährt, dass Kommunion ,,Gemeinschaft" bedeutet: Gemeinschaft mit Christus und Gemeinschaft der Christen untereinander. Vor allem soll es erfahren, was es bedeutet, wenn wir das eucharistische Brot ,,Leib Christi" nennen. Dies alles ist natürlich nicht allein am Gruppentisch möglich. Dazu braucht ihr Kind die Erfahrung, den Gottesdienst mit der Gemeinde mitzufeiern. Wir bitten Sie daher, Ihr Kind auch in dieser Hinsicht zu unterstützen. Die Gottesdienstzeiten unserer Gemeinde finden Sie auf der Seite 14.

1 2

,,Kindergebet- und Messbuch" Eine gute Hilfe, die Messe aktiv mitfeiern zu können, bietet Ihrem Kind das ,,Kindergebet- und Messbuch". Damit kann es den Ablauf gut mitvollziehen. Während der Gruppenstunde dient das Buch dazu, die Inhalte der Stunde mit der Messfeier in Verbindung zu bringen. Vor allem soll es Ihr Kind anregen, selbst zu beten. Lebenssituation von Familien und Auswirkungen auf die Erstkommunionvorbereitung Die Lebenssituation von Kindern und Familien sind heute sehr individuell. Das wirkt sich auch auf die Vorbereitung zur Erstkommunion und Erstbeichte aus. So ist der Tagesablauf von Kindern und Eltern recht unterschiedlich. Manche Kinder gehen in die offene Ganztagsschule, fast alle haben Termine im Sportverein oder anderen Gruppen. Die Eltern und Katecheten sind ebenso unterschiedlich beruflich und familiär gefordert. Die Familie, die in ein vorgegebenes Schema passt, gibt es nicht. Und das gilt auch für das Verhältnis zur Kirche und zum christlichen Glauben. Weil Familien unterschiedliche Bedürfnisse haben, möchten wir Ihnen unterschiedliche Wege zur Erstbeichte und zur Erstkommunion anbieten: Den ,,Klassischen Weg", einen ,,Samstagsweg" und einen ,,Familienweg". Einzelheiten dazu finden Sie auf den Seiten 5-10. Elternabende für alle Eltern An drei Elternabenden informieren wir Sie über die einzelnen Phasen der Vorbereitung ihres Kindes. Bitte merken Sie sich folgende Termine vor: Mi., 7.9.2011: Thema: Erstkommunion und Vorbereitungskonzept in St. Otger Di., 24.1.2012: Thema: Tauferinnerungsfeier + Erstbeichte Di., 17.4.2012: Thema: Eucharistie + Erstkommunionfeier Taufe von Erstkommunionkindern Voraussetzung für den Empfang der Erstkommunion ist, dass Ihr Kind getauft ist. Bitte sprechen Sie uns an, wenn ihr Kind noch nicht getauft sein sollte. Wir werden es dann individuell auf die Taufe vorbereiten. Der Tauftermin ist: Samstag, 7.1.2012, 15.00 Uhr in der St.-Otger-Kirche. Die Erstbeichte Die Erstbeichte feiern wir mit den Kindern ­ und interessierten Eltern ­ vor Beginn der eigentlichen Erstkommunionvorbereitung im Rahmen einer gemeinsamen Beichtfeier. Nähere Informationen zu dieser Form der sakramentalen Beichte erhalten Sie beim zweiten Elternabend. Im 4. Schuljahr laden wir die Kinder dann noch einmal ein, das Sakrament der Versöhnung auch im Rahmen eines persönlichen Beichtgespräches kennen zu lernen. ,,Elternbriefe" Während der Vorbereitungszeit ihres Kindes haben Sie die Möglichkeit, durch ,,Elternbriefe" mitzuverfolgen, worum es in den Gruppenstunden geht. Dort finden Sie auch einige Anregungen, wie Sie die Inhalte der Gruppenstunde im Alltag aufgreifen können. Die Elternbriefe liegen aus im Schriftenstand der St.-Otger-Kirche oder Sie finden sie auf der Homepage1 unserer Gemeinde.

1

,,Klassischer Weg" - Termine

Was? Mitfeier der Gemeindemesse mit besonderen Elementen für die EK-Kinder 1. Gruppenstunde Andacht ,,Kommt und seht" 2.+3. Beichtkatechese Wann? Sa., 5.11.11, 18.30 Uhr So., 6.11.11, 11.00 Uhr Sa., 12.11.11, 18.30 Uhr So., 13.11.11, 11.00 Uhr 2. Kalenderwoche Sa., 14.1.12, 16.00 Uhr 3.-4. KW. Wer? Kinder mit Eltern: Gescher-Dyk-Schüler Hilgenberg-Schüler Fliedner-Schüler Hordt-Schüler Kinder und Katecheten alle Kinder und Eltern St.-Otger-Kirche Wo? St.-Otger-Kirche

Kinder und Katecheten Kinder mit Katecheten und Kirchenführung (Erschließung interessierten Eltern: des Kirchenraumes als Raum Di., 31.1.12 Gescher-Dyk-Schüler zur Feier des Gottesdienstes) Mi., 1.2.12 Hilgenberg-Schüler mit Taufkatechese durch Do., 2.2.12 Fliedner-Schüler Schulseelsorger Fr. 3.2.12 ! Hordt-Schüler Kinder und Eltern: Tauferinnerungsfeier Sa., 4.2.12, 18.30 Uhr ! Hordt u. Hilgenbg. So., 5.2.12, 11.00 Uhr ! Fliedner + Gescher-Dyk Kinder mit Katecheten und interessierten Eltern: Beichtvorbereitung durch Di., 7.2.12 Gescher-Dyk-Schüler Schulseelsorger Mi., 8.2.12 Hilgenberg-Schüler Do., 9.2.12 Fliedner-Schüler Fr., 10.2.12 Hordt-Schüler Pause wegen Karneval Aschermittwochsgottesdienst ,,Kehre um" Erstbeichte ­ Beichtfeier Mi., 22.2.12, 17.00 Uhr jeweils 17.00 Uhr: Fr., 2.3.12 Di., 6.3.12 Mi., 7.3.12 Do., 8.3.12 10.-12. KW Fr., 30.3.12, 16.30 Uhr 17.30 Uhr alle Kinder und Eltern Kinder mit Katecheten und interessierten Eltern: Hordt-Schüler Gescher-Dyk-Schüler Hilgenberg-Schüler Fliedner-Schüler Kinder und Katecheten Kinder und Eltern Hilg. + Flied. G-D. + Hordt

St.-Otger-Kirche (Uhrzeit wird Katecheten mitgeteilt) St.-Otger-Kirche

St.-JosephKirche (Uhrzeit erfahren Katecheten) St.-Otger-Kirche

St.-JosephKirche

1.-3. Kommunionkatechese

Andacht zur Leidensgeschichte Jesu oder: Mitfeier der Kar- u. Ostertage siehe Seite 14 oder mit der Gemeinde Osterpfarrbrief 4.-6. Kommunionkatechese Kontaktstunde mit den Schulseelsorgern 16.-18. KW 16.-18. KW

St.-JosephKirche

alle alle Schule

(http://www.st-otger.de/glaubeundmehr/sakramente/1623-eucharistie-erstkommunion-neu)

3

4

1. Weg: ,,Klassischer Weg"

Vorbereitung in kleinen Gruppen: Diesen Weg haben wir bereits in den vergangenen Jahren durchgeführt. Die Kinder werden in kleinen Gruppen mit ca. sechs Kindern von ein oder zwei Katecheten begleitet. In der Regel trifft sich die Gruppe bei einer Familie zu Hause. Die neun Gruppenstunden dauern etwa einbis eineinhalb Stunden. Die entsprechenden Termine teilen Ihnen die Katecheten mit Einteilung der Gruppen: Die Gruppen stellen die Mitarbeiter der Erstkommunionvorbereitung gemeinsam mit den Katecheten vor den Herbstferien zusammen. So ist gewährleistet, dass alle angemeldeten Kinder bei der Gruppeneinteilung im Blick sind. Treffen außerhalb der Gruppenstunden: Zusätzlich zu den neun Gruppenstunden in der Kleingruppe gibt es weitere Treffen in größeren Gruppen in der Kirche ­ zusammen mit den Kindern der anderen beiden Wege. Neben der Kirchenführung und der Beichtvorbereitung sind dies vor allem Andachten und Gottesdienste. In den Glauben wachsen die Kinder nicht allein durch die Gruppenstunden hinein, sondern vor allem durch das Feiern des Glaubens. Zu diesen Treffen außerhalb der Gruppenstunden geben wir jeweils beim Elternabend für alle Eltern weitere Informationen.

3. Gruppentreffen Was? Mitfeier der Gemeindemesse mit besonderen Elementen für die EK-Kinder 1. Gruppentreffen und Andacht ,,Kommt und seht" Tauferinnerungsfeier

,,Samstagsweg" - Termine

Wann? Sa., 5.11.11, 18.30 Uhr So., 6.11.11, 11.00 Uhr Sa., 12.11.11, 18.30 Uhr So., 13.11.11, 11.00 Uhr Sa., 14.1.12, 13.30 Uhr ­ 16.00 Uhr 16.00 Uhr Sa., 4.2.12, 18.30 Uhr So., 5.2.12, 11.00 Uhr 2. Gruppentreffen Beichtvorbereitung Aschermittwochsgottesdienst ,,Kehre um" Erstbeichte ­ Beichtfeier Fr., 2.3.12 Di., 6.3.12 Mi., 7.3.12 Do., 8.3.12 Sa., 17.3.12 10.30 Uhr ­ 15.30 Uhr Gründonnerstag, 5.4.12 12.30 Uhr ­ 18.00 Uhr (17.00 ­ 18.00 Uhr Familiengottesdienst) Mitfeier der Kar- u. Ostertage mit der Gemeinde 5. Gruppentreffen Kontaktstunde mit den Schulseelsorgern 1.4.-9.4.12 Sa., 5.5.12 10.30 Uhr ­15.30 Uhr 16.-18. KW Wer? Alle EK-Kinder mit Eltern: Gescher-Dyk-Schüler Hilgenberg-Schüler Fliedner-Schüler Hordt-Schüler Kinder und Katecheten Wo? St.-Otger-Kirche

Pfarrzentrum St. Otger

EK-Kinder aller Wege mit St.-Otger-Kirche Katecheten und interessierten Eltern Alle EK-Kinder mit Eltern: Hordt u. Hilgenberg St.-Otger-Kirche Fliedner + Gescher-Dyk Pfarrzentrum St. Otger St.-Otger-Kirche

Sa., 11.2.12 Kinder und Katecheten 10.30 Uhr ­ 15.30 Uhr Pause wegen Karneval Mi., 22.2.12, 17.00 Uhr jeweils 17.00 Uhr Alle EK-Kinder mit Eltern EK-Kinder mit Katecheten und interessierten Eltern: Hordt-Schüler Gescher-Dyk-Schüler Hilgenberg-Schüler Fliedner-Schüler Kinder und Katecheten Kinder mit Katecheten und Eltern zum Gottesdienst

St.-Joseph-Kirche

Anmeldung: Wenn Sie für Ihr Kind den ,,Klassischen Weg" wählen, müssen Sie es lediglich zur Erstkommunionvorbereitung anmelden. Das Anmeldeformular haben Sie in der Regel bereits beim ersten Elternabend abgegeben. Falls Sie dies noch nicht getan haben sollten, wenden Sie sich bitte an Pastoralreferentin Anne-Marie Eising oder an das Pfarrbüro. Kosten: Der Kostenbeitrag für die Materialien und das ,,Kindergebet- und Messbuch" beträgt für die Kinder aller Wege 10,- !. Sollten Sie für ihr Kind kein persönliches Gebetbuch wünschen, bitten wir um 3,- ! als Beitrag für alle weiteren Materialen. Eine Kostenbeteiligung der Gemeindecaritas ist möglich.

5

4. Gruppentreffen

Pfarrzentrum St. Otger Pfarrzentrum St. Otger St.-Joseph-Kirche

siehe Seite 14 oder Osterpfarrbrief Kinder mit Katecheten Alle EK-Kinder Pfarrzentrum St. Otger Schule

6

2. Weg: ,,Samstagsweg"

Gruppentreffen im Pfarrzentrum: Der ,,Samstagsweg" ist zum Beispiel für Kinder interessant, die während der Woche am Nachmittag bereits viele andere Verpflichtungen haben, durch Hobbys oder weil sie die Offene Ganztagsschule besuchen. Zur Vorbereitung treffen sie sich an vier Samstagen ­ in der Regel von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr ­ und am Gründonnerstag im Pfarrzentrum St. Otger. Die Struktur der Treffen kann man vergleichen mit Kinderbibeltagen. Es gibt Phasen in der Großgruppe und auch in kleineren Untergruppen. Während der Treffen essen die Kinder auch gemeinsam zu Mittag. Begleitet werden sie von einem Team von Katecheten, die keine eigenen Kinder zur Erstkommunion führen, ergänzt durch interessierte Katecheten aus der Gruppe der Eltern. Außerdem können sich einige Eltern von Kindern dieses Weges engagieren, indem sie für das leibliche Wohl der Kinder sorgen. Gottesdienste außerhalb der Gruppentreffen: Zusätzlich feiern die Kinder des Samstagsweges Andachten und Gottesdienste zusammen mit den Kindern der anderen beiden Wege. Zu diesen Gottesdiensten sollten Sie als Eltern Ihr Kind begleiten. Es geht bei der Sakramentenvorbereitung nicht nur darum, in der Gruppenstunde über Gott zu sprechen, sondern auch mit ihm. Daher sollen die Kinder eigene Erfahrungen mit der Feier des Glaubens machen können ­ im Gottesdienst. Weitere Informationen zu diesen Gottesdiensten geben wir Ihnen jeweils beim Elternabend für alle Eltern. Kosten: 10,- !, wie für die Kinder des ,,Klassischen Weges". Der zusätzliche Kostenbeitrag für den Mittagsimbiss und für Getränke beträgt 20,- !. Ggf. ist eine Unterstützung durch die Gemeindecaritas möglich. Anmeldung: Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, melden Sie Ihr Kind bitte bis zum 30. September im K-Punkt (Dufkampstr. 20) an und entrichten dort den Kostenbeitrag. Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Kinder begrenzt. Sie können nur Ihr eigenes Kind anmelden.

7

Familienwochenende Andacht zur Leidensgeschichte Jesu oder Feier der Kar- u. Ostertage mit der Gemeinde 4. Gruppentreffen Kontaktstunde Was?

,,Familienweg" ­ Termine

Wer? Kinder und Eltern Mitfeier der Sa., 5.11.11, 18.30 Uhr Gescher-Dyk-Schüler Gemeindemesse mit So., 6.11.11, 11.00 Uhr Hilgenberg-Schüler besonderen Elementen für Sa., 12.11.11, 18.30 Uhr Fliedner-Schüler die EK-Kinder So., 13.11.11, 11.00 Uhr Hordt-Schüler 1. Gruppentreffen Sa., 14.1.12, 14.30 Uhr EK-Kinder mit Katecheten (Kennenlernen) und Familienmitgliedern, anschließend die Zeit haben; Andacht 16.00 Uhr EK-Kinder aller Wege mit ,,Kommt und seht" Katecheten und interessierten Eltern 2. Gruppentreffen Sa., 28.1.12, EK-Kind und Eltern Beichtvorbereitung 14.00 ­ 18.00 Uhr Kirchenführung Kinder mit Katecheten und (Erschließung des interessierten Eltern: Kirchenraumes zur Feier des Di., 31.1.12 Gescher-Dyk-Schüler Gottesdienstes) Mi., 1.2.12 Hilgenberg-Schüler mit Taufkatechese durch Do., 2.2.12 Fliedner-Schüler Schulseelsorger Fr., 3.2.12 Hordt-Schüler Alle EK-Kinder mit Eltern Tauferinnerungsfeier Sa., 4.2.12, 18.30 Uhr Hordt u. Hilgenbg. So., 5.2.12, 11.00 Uhr Fliedner + Gescher-Dyk Kinder mit Katecheten und interessierten Eltern Beichtvorbereitung durch Di.,7.2.12 Gescher-Dyk-Schüler Schulseelsorger Mi., 8.2.12 Hilgenberg-Schüler Do., 9.2.12 Fliedner-Schüler Fr., 10.2.12 Hordt-Schüler Pause wegen Karneval Aschermittwochsgottesdienst ,,Kehre um" Erstbeichte ­ Beichtfeier Mi., 22.2.12, 17.00 Uhr jeweils 17.00 Uhr Fr., 2.3.12 Di., 6.3.12 Mi., 7.3..12 Do., 8.3.12 Fr., 9.3.- So., 11.3.12 Fr., 30.3.12, 16.30 Uhr 17.30 Uhr siehe Seite 14 oder Osterpfarrbrief Mi., 25.4.12, 17.00 ­ 18.30 16.-18. KW Alle EK-Kinder mit Eltern Kinder mit Katecheten und interessierten Eltern Hordt-Schüler Gescher-Dyk-Schüler Hilgenberg-Schüler Fliedner-Schüler EK-Kinder mit Familie Hilg. + Flied. G-D. + Hordt Wann? Wo? St.-Otger-Kirche

Seniorentagesstätte St.-Otger-Kirche Pfarrzentrum St. Joseph St.-Joseph-Kirche St.-Otger-Kirche (Uhrzeit wird Katecheten mitgeteilt) St.-Otger-Kirche

St.-Joseph-Kirche (Uhrzeit wird Katecheten mitgeteilt)

St.-Otger-Kirche

St.-Joseph-Kirche

Kloster Gerleve St.-Joseph-Kirche

EK-Kind mit einem Pfarrzentrum St. Joseph Elternteil Kinder und Schulseelsorger Schule

8

3. Weg: ,,Familienweg"

Vorbereitung mit der Familie: Der ,,Familienweg" richtet sich an Familien, die sich aus Anlass der Erstkommunionvorbereitung als Familie gemeinsam auf den Weg machen wollen, tiefer in ihren Glauben hineinzuwachsen. Er richtet sich an die ganze Familie, also auch an Eltern und an jüngere und ältere Geschwister. Wenigstens eine erwachsene Bezugsperson ­ das kann auch die Großmutter oder der Patenonkel sein ­ sollte das Kind auf diesem Weg aktiv begleiten. Das Kernstück dieses Weges ist ein Familienwochenende im Kloster Gerleve. Dort gibt es Angebote für die Kommunionkinder mit ihren Eltern, aber auch für jüngere und ältere Geschwisterkinder. Wichtig ist an diesem Wochenende der Austausch über den Glauben innerhalb der Familie. Die Inhalte dieses Weges orientieren sich an den Inhalten des ,,Klassischen Weges". Die Kinder ­ ggf. mit einem oder mehreren Familienmitgliedern ­ treffen sich zusätzlich an drei Nachmittagen in einem Pfarrzentrum in Stadtlohn. Treffen und Gottesdienste mit den Kindern der anderen Wege: Zusätzlich zu diesen Treffen gibt es weitere Treffen in der Kirche ­ zusammen mit den Kindern der beiden anderen Wege. Neben der Kirchenführung und der Beichtvorbereitung sind dies vor allem Andachten und Gottesdienste. Zu diesen Treffen geben wir Ihnen während des Elternabends für alle Eltern jeweils weitere Informationen. Kosten: 10,- !, wie für die Kinder des ,,Klassischen Weges". Die Kosten für das Familienwochenende sind abhängig von der Anzahl und dem Alter der mitfahrenden Familienmitglieder. Jede Familie zahlt höchstens 190,- !. Den genauen Betrag und unsere Bankverbindung teilen wir Ihnen schriftlich mit. Für Familien, die diese Kosten nicht selbst tragen können, gibt es die Möglichkeit, dass die Gemeindecaritas einen Teil der Kosten übernimmt. Anmeldung: Wenn Sie für sich und Ihr Kind den ,,Familienweg" wählen, melden Sie sich hierzu bitte bis zum 30. September im K-Punkt (Dufkampstr. 20) an. Die Teilnehmerzahl für diesen Weg ist auf 45 Personen begrenzt. Sie können nur Ihre eigene Familie anmelden.

Katechet / Katechetin sein:

Der heilige Augustinus sagte: ,,In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst". Das gilt ganz besonders für Katecheten. Vielleicht haben Sie sich bereits dazu entschlossen, Kinder auf die Erstbeichte und die Erstkommunion vorzubereiten. Vielleicht benötigen Sie aber auch noch einige Informationen für ihre Entscheidung. Gerne können Sie sich daher an eine der auf Seite 16 genannten Ansprechpartnerinnen wenden. Wenn Sie ... ! bereit sind, Ihr Christsein aktiv zu leben; ! Ihren eigenen Glauben den Kindern gegenüber bezeugen möchten; ! die Kinder auf ihrem Glaubensweg begleiten möchten; dann... ! werden wir Sie dabei begleiten in kleinen Katechetengruppen und unterstützen durch praxiserprobte Materialien für die Gestaltung der Gruppenstunden; ! geben wir Ihnen Impulse für Ihren eigenen erwachsenen Glauben und die Möglichkeit zum Austausch darüber, so dass Sie eigene Worte finden können, wenn Sie den Kindern Rede und Antwort stehen wollen; ! haben Sie die Chance, durch die Begegnung mit den Kindern und den anderen Katecheten in Ihrem eigenen Glauben bestärkt zu werden. Termine: Katecheten des ,,Klassischen Weges" ! Einteilung der Kommuniongruppen: Siehe Einladung zum ersten Elternabend. ! Vorbereitungstreffen: o Einführungstreffen: Samstag, 26.11.2011, 14.00 Uhr ­ 18.00 Uhr; o 4-5 individuelle Treffen mit den Katechetenbegleitern ab Januar 2012. Katecheten des ,,Samstagsweges" ! Informationsabend: Mittwoch, 19.10.2011, 20.00 Uhr Pfarrzentrum St. Otger; ! Vorbereitungstreffen: 5 Katechetentreffen, Terminvereinbarung am 19.10.2011. ,,Familienweg": Team besteht bereits. Individuelle Terminvereinbarung. Dank- und Reflexionsabend für alle Katecheten: ! Dienstag, 29.5.2012, 20.00 Uhr Pfarrzentrum St. Joseph.

9

10

Erstkommunion 2012

Erstkommunion 2012

Anmeldung

Ich möchte als Katechet/in eine Kindergruppe vorbereiten.

" " Ich habe bereits Erfahrung in der Katechese Ich mache es zum ersten Mal. " ,,Klassischer Weg" (nur ankreuzen, wenn Sie sich noch nicht angemeldet haben) " alleine; " zusammen mit einer erfahrenen Katechetin/einem erfahren Katecheten, die/den mir die Kirchengemeinde vermittelt; " zusammen mit: ____________________________________________. ,,Samstagsweg" Ich helfe während des ,,Samstagweges" bei der Zubereitung des Mittagsimbisses. ________________________________________ ________________________________________ ________________________________________ ________________________________________

" "

Vor- und Zuname: Anschrift: Telefon: E-Mail bzw. Fax:

Schule, Klasse meines Kindes: ___________________________________

__________________________________________________________________

(Unterschrift des/der Katecheten/in) " "

Anmeldung zur Elternkatechese

Ich nehme voraussichtlich an folgenden thematischen Elternabenden teil: # # # # # # Di., 27.9.2011: Do., 13.10.2011: Mi., 9.11.2011: Mo., 21.11.2011: Do., 1.12.2011: Mi., 11.1.2012: Ich glaube, weil ich bete Die Bibel ­ Ur-Kunde des Glaubens Gottesdienst ­ für alle, aber nur mit Insidern Sakramente ­ Zeichen der Nähe Gottes Heute noch beichten? ­ Immer wieder neu anfangen! Eucharistie ­ Danksagung wofür?

Name: Tel.:

11

_________________________________________________ _________________________________________________

12

Anschrift: _________________________________________________

Thematische Elternabende / Glaubenskurs

Immer wieder stellen wir fest, dass Eltern sich selbst wieder Fragen zum Glauben stellen, wenn ihre Kinder sich auf die Erstkommunion vorbereiten. Einige möchten einfach mehr über ihren Glauben erfahren, also mehr darüber wissen, was sie schon glauben. Sie möchten Herz und Verstand zusammenbringen. Andere zweifeln vielleicht oder ihnen ist im Laufe der Jahre im Alltag der Glaube gleichgültig geworden. Wieder andere sind vielleicht nie wirklich mit dem Glauben konfrontiert worden. Vielleicht zweifeln Sie ja manchmal selbst an Ihren Zweifeln oder Ihre Gleichgültigkeit beunruhigt Sie? Vielleicht suchen Sie einen neuen oder einen ersten Zugang zum Glauben? Wir bieten Ihnen daher einige thematische Elternabende an. Zu ausgewählten Glaubensthemen gibt es grundlegende Informationen und die Möglichkeit, eigene Fragen zu klären. Um den Abend angemessen vorbereiten zu können, ist es gut zu wissen, wie viele Teilnehmer Interesse an den jeweiligen Abenden haben. Bitte melden Sie sich daher (natürlich unverbindlich) zu den thematischen Elternabenden an. Geben Sie den unteren Abschnitt bis zum 13. September im K-Punkt ab oder bringen Sie ihn zum ersten thematischen Elternabend, am Dienstag, 13. September um 20.00 Uhr, in die Otgerkirche mit. Die übrigen Abende finden im Pfarrzentrum St. Joseph statt:

Gottesdienste der Gemeinde

(siehe auch unter www.st-otger.de)

am Vorabend = Samstag: 17.00 Uhr 18.30 Uhr St.-Joseph-Kirche St.-Otger-Kirche

am Sonntag: 8.00 Uhr 9.30 Uhr 9.30 Uhr 11.00 Uhr 19.00 Uhr St.-Otger-Kirche St.-Joseph-Kirche St.-Carl-Borromäus, Büren St.-Otger-Kirche St.-Otger-Kirche (Brot- und Kelchkommunion)

Familiengottesdienste: St. Otger: 11.00 Uhr 11.9.2011, 10.00 Uhr 2.10.2011 16.10.2011 27.11.2011 4.12.2011 11.12.2011 18.12.2011 24.12.2011 26.12.2011 7.1.2012, 18.30 Uhr 15.1.2012 26.2.2012 18.3.2012 26.12.2011 15.1.2012 12.2.2012 26.2.2012 4.3.2012 18.3.2012 1.4.2012 - Palmsonntag 5.4.2012, 17.00 Uhr - Gründonnerstag 6.4.2012, 11.00 Uhr - Karfreitag 9.4.2012 Ostermontag 9.4.2012 Ostermontag 22.4.2012 27.5.2012 24.6.2012 (Open-air) 6.5.2012 3.6.2012 16.10.2011 6.11.2011 Büren: 9.30 Uhr St. Joseph: 9.30 Uhr

$ $ $ $ $ $ $

Dienstag, 13.9.2011 (St.-Otger-Kirche): Der Kirchenraum ­ ich begegne meinem Glauben Dienstag, 27.9.2011: Ich glaube, weil ich bete Donnerstag, 13.10.2011: Die Bibel ­ Ur-Kunde des Glaubens Mittwoch, 9.11.2011: Gottesdienst ­ für alle, aber nur mit Insidern Montag., 21.11.2011: Sakramente ­ Zeichen der Nähe Gottes Donnerstag, 1.12.2011: Heute noch beichten? ­ Immer wieder neu anfangen Mittwoch, 11.1.2012: Eucharistie ­ Danksagung wofür?

$ Mittwoch, 21.3.2012 (St.-Joseph-Kirche): ,,katechetische Messe"

(Eucharistiefeier mit vertiefender Einführung)

13

14

Ansprechpartner

Leitung der Erstkommunionvorbereitung: Anne-Marie Eising (Pastoralreferentin) Vredener Str. 65 Tel.: 2095638 (Tel. privat: 905518) E-Mail: [email protected] oder über das Pfarrbüro: Markt 2, Tel. 4913.

Erstkommunionfeiern

Johannesschule: Sa.,12.5.12, 10.00 Uhr - St. Carl Borromäus Üben: Do., 10.5.12, während der Schulzeit Einstimmungsgottesdienst: Fr., 11.5.12, 17.00 Uhr Dankgottesdienst: Mo., 14.5.12, 9.00 Uhr St. Joseph Hilgenbergschule: So., 13.5.12, 9.30 Uhr - St. Otger Üben: Fr., 11.5.12, 18.00 Uhr St. Otger Einstimmungsgottesdienst: Sa., 12.5.12, 17.00 Uhr St. Otger Dankgottesdienst: Mo., 14.5.12, 09.00 Uhr St. Joseph Fliednerschule: Do., 17.5.12, 9.30 Uhr - St. Otger Üben: Di., 15.5.12, 18.00 Uhr St. Otger Einstimmungsgottesdienst: Mi., 16.5.12, 17.00 Uhr St. Otger Dankgottesdienst: Fr., 18.5.12, 9.00 Uhr St. Joseph Hordtschule: Do., 17.5.12, 9.30 Uhr - St. Joseph Üben: Di., 15.5.12, 18.00 Uhr St. Joseph Einstimmungsgottesdienst: Mi., 16.5.12, 18.30 Uhr St. Joseph Dankgottesdienst: Fr., 18.5.12, 9.00 Uhr St. Joseph Büren: So., 20.5.12, 9.30 Uhr- St. Carl Borromäus Üben: Fr., 18.5.12, 18.00 Uhr Büren Einstimmungsgottesdienst: Sa., 19.5.12, 18.30 Uhr Büren Dankgottesdienst: Mo., 21.5.12, 09.00 Uhr St. Joseph Gescher-Dyk-Schule: So., 20.5.12, 9.30 Uhr - St. Otger Üben: Fr., 18.5.12, 18.00 Uhr St. Otger Einstimmungsgottesdienst: Sa., 19.5.12, 17.00 Uhr St. Otger Dankgottesdienst: Mo., 21.5.12, 09.00 Uhr St. Joseph

Katechetenbegleiterinnen des ,,Klassischen Weges": Anne-Marie Eising Maria Gevers Birgit Prangenberg Ulrike Steinweger Tel.: siehe oben Tel.: 5792 Tel.: 904660 Tel.: 5929

Ansprechpartnerinnen des ,,Samstagsweges": Anne-Marie Eising Dagmar Höing Tel.: siehe oben Tel: 205555

Ansprechpartnerinnen des ,,Familienweges": Anne-Marie Eising Petra Heming Birgit Prangenberg Tel.: siehe oben Tel.: 97916 Tel.: 904660

Gemeindegottesdienst mit vertiefender Einführung (,,katechetische Messe"): Nach der Erstkommunion laden wir Sie mit Ihrem Kind ein zu einem Werktagsgottesdienst der Gemeinde. Wir erläutern während der Feier den Sinn der einzelnen Gottesdienstelemente. So kann Ihr Kind die Feier erleben und wird gleichzeitig in das Geheimnis des Glaubens tiefer hineingeführt. Hordt-Schüler und Hilgenberg-Schüler: Do., 24.5.12, 19.00 Uhr - St. Otger Do., 31.5.12, 19.00 Uhr - St. Otger Gescher-Dyk-Schüler und Fliedner-Schüler:

16

Titelbild: Uwe Esperester Karten mit einer Kopie des Bildes können im K-Punkt (Dufkampstr. 20) erworben werden.

15

Information

Layout 1

9 pages

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

282245