Read GG_13_SRD.pdf text version

Mobilität

Gutachten

Nr. ID-000001-K0-033

zur Erteilung des Nachtrages 10 zur Allgemeinen Betriebserlaubnis Nr. 43814 nach § 22 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung Ident- bzw. Nachbauräder 13"

I Auftraggeber: Kronprinz GmbH Weyerstraße 112 - 114 42697 Solingen

Die in den Anlagen aufgeführten Fahrzeugtypen entsprechen auch nach erfolgter Umrüstung den heute gültigen Vorschriften der StVZO. Das vorliegende Gutachten zur Erteilung einer ABE verliert seine Gültigkeit, wenn sich durch Umrüstung berührte Bauvorschriften der StVZO ändern oder an den Kraftfahrzeugen Änderungen eintreten, die die Begutachtungspunkte beeinflussen. Die 13-Zoll Stahlscheibenräder werden in 32 Ausführungen gefertigt. Grund des Nachtrags: der Verwendungsbereich wird aktualisiert/erweitert

II Übersicht Bei den im folgenden aufgeführten Stahlscheibenrädern handelt es sich um Ident- bzw. Nachbauräder zu den vom Fahrzeughersteller oder dessen markengebundener Ersatzteilorganisation verwendeten Stahlscheibenrädern. Die Betriebsfestigkeit der aufgeführten Räder entspricht jeweils der Betriebsfestigkeit der Original-Stahlscheibenräder bzw. Aluminium-Band-Räder oder der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" in der Fassung vom 25.11.1998 unter Berücksichtigung des Anhang 1 "Vereinfachtes Verfahren zur Prüfung von Identrädern und Nachbau-Stahlscheibenrädern". Angegebene zulässige Radlasten und Abrollumfänge gelten aufgrund unterschiedlicher Prüfanforderungen der einzelnen Fahrzeughersteller ausschließlich für die Verwendung an Fahrzeugen, die im Verwendungsbereich (siehe Anlage VII.1) aufgeführt sind.

IFM - Geschäftsstelle Essen Adlerstraße 7 45307 Essen

PRÜFLABORATORIUM / TEST LABORATORY IFM - Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität Akkreditiert nach/accredited DIN EN ISO/IEC 17025: D-PL-11109-01-00 Technischer Dienst/Technical service: KBA ­ P 00004-96

Nachtrag 10 zur ABE Nr. 43814 Gutachten- Nr. ID-000001-K0-033 Seite 2/8 Auftraggeber Kronprinz GmbH Teiletyp Stahlscheibenräder 13-Zoll

Mobilität

Radgröße

Ausführungsbezeichnung 5515C 5516A 5525A 5526A 5527A 5536A 5565A 5592C 5595A 5598A 00023 60341, ww. SE 513003 60342 60349 60353 60354 60355, ww. PS 513005 60362 60369 FL 513011 FO 513004 FO 513005 FO 513007 FO 513008 KI 513003 OP 513004 OP 513006 OP 513013, ww. 60372 RE 513004 VO 513004 VO 513005 VO 513006

Artikelnummer

5Jx13 5Jx13 5.00Bx13 5.00Bx13 5.00Bx13 5.50Bx13 5½Jx13 5½Jx13 5½Jx13 5½Jx13 4.50Bx13 5½Jx13 4½Jx13 4.50Bx13 5.00Bx13 5.50Bx13 4.50Bx13 5.00Bx13 5Jx13 5Jx13H2 4½Jx13 5Jx13 5Jx13 5Jx13 4.00Bx13H2 5Jx13 5½Jx13 5Jx13 5.50Bx13 5½Jx13 4½Jx13 5½Jx13

Lochkreis (mm) 5515C 100 5516A 100 5525A 108 5526A 100 5527A 108 5536A 100 5565A 100 5592C 100 5595A 100 5598A 100 RE 513008 100 SE 513003 100 114,3 98 98 108 98 100 100 98 108 108 108 108 100 100 100 100 100 100 100 100

Loch- Mittenzahl loch (mm) 4 56,5 4 57 4 65 4 60 4 65 4 60 4 57 4 56,5 4 57 4 56,5 4 60 4 57 4 3 3 4 3 4 5 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 58 55 55 65 55 60 57 58 63,3 63,3 63,3 63,3 54 56,5 56,5 56,5 60 57 57 57

Einpreßtiefe (mm) 49 38 20 36 28 36 38 49 38 46 36 38 45 15 15 20 20 36 35 35 37,5 36 41 43,5 46 49 46 43 36 38 35 43

SU 513001 PS 513015 PS 513016 PS 513006 PS 513005 RE 513011 VO513014 FL 513011 FO 513004 FO 513005 FO 513007 FO 513008 KI 513003 OP 513004 OP 513006 OP 513013 RE 513004 VO 513004 VO 513005 VO 513006

Nachtrag 10 zur ABE Nr. 43814 Gutachten- Nr. ID-000001-K0-033 Seite 3/8 Auftraggeber Kronprinz GmbH Teiletyp Stahlscheibenräder 13-Zoll

Mobilität

III.

Beschreibung der Ident- bzw. Nachbauräder

Antragsteller:

Kronprinz GmbH Weyerstraße 112-114 42697 Solingen

Hersteller:

Kronprinz GmbH Weyerstraße 112-114 42697 Solingen

Herstellerzeichen:

KPZ; KPT/T; MEFRO; MICHELIN

Art der Räder:

Stahlscheibenräder, Radscheibe und Felgenschüssel verschweißt Kathodische Tauchgrundlackierung

Korrosionsschutz:

III.1. Radanschluß Der Radanschluß entspricht dem Radanschluß der in der Betriebserlaubnis des Fahrzeugherstellers aufgeführten Original-Stahlscheibenräder. III.2. Kennzeichnung der Ident- und Nachbauräder An den Stahlscheibenrädern wird folgende Kennzeichnung an der Außenseite eingeprägt, siehe Beispiel der Radausführung 5515C: Fertigungsstätte: KPZ Radausführung: 5515C Radgröße nach Norm: 5 J x 13 Einpreßtiefe: ET49 Typzeichen: KBA43814 Herstelldatum: Woche/Jahr Zusätzlich können am Rad weitere Kennzeichnungen angebracht sein. III.3. Verwendungsbereich Die Stahlscheibenräder sind für Personenkraftwagen und leichte Lastkraftwagen vorgesehen. Der zulässige Verwendungsbereich ist in der Anlage VII.1 aufgeführt. IV. Radprüfung Die hier beschriebenen Stahlscheibenräder wurden gemäß der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998 unter Berücksichtigung des Anhang 1 "Vereinfachtes Verfahren zur Prüfung von Identrädern und Nachbau-Stahlscheibenrädern" geprüft.

Nachtrag 10 zur ABE Nr. 43814 Gutachten- Nr. ID-000001-K0-033 Seite 4/8 Auftraggeber Kronprinz GmbH Teiletyp Stahlscheibenräder 13-Zoll

Mobilität

IV.1. Felge Die Maße und Toleranzen entsprechen einschlägigen internationalen Normen für die Gestaltung von Kraftfahrzeugfelgen. Stichpunktartig nachgeprüfte Muster stimmen in den wesentlichen Punkten mit den unter Ziffer VII.2 aufgeführten Unterlagen überein. IV.2. Werkstoff der Ident- und Nachbauräder Zusammensetzung und Kennwerte des verwendeten Ausgangsmaterials für die Radherstellung sind in der Radbeschreibung des Herstellers aufgeführt; diese Angaben wurden durch uns nicht überprüft. IV.3. Festigkeitsprüfung Die Räder entsprechen in der Betriebsfestigkeit den in der Betriebserlaubnis des Fahrzeugherstellers aufgeführten Originalrädern oder der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" in der Fassung vom 25.11.1998 unter Berücksichtigung des Anhang 1 "Vereinfachtes Verfahren zur Prüfung von Identrädern und Nachbau-Stahlscheibenrädern". Angegebene zulässige Radlasten und Abrollumfänge gelten aufgrund unterschiedlicher Prüfanforderungen der einzelnen Fahrzeughersteller ausschließlich für die Verwendung an Fahrzeugen, die im Verwendungsbereich (siehe Anlage VII.1) aufgeführt sind. Prüfverfahren und Prüfprotokolle sind in der Anlage VII.2 aufgeführt. Die dort aufgeführten Betriebsfestigkeitswerte wurden durch uns stichprobenartig nach dem angegebenen Prüfverfahren des Fahrzeugherstellers, wahlweise durch Vergleich mit der Festigkeit von Originalrädern oder gemäß "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" in der Fassung vom 25.11.1998 unter Berücksichtigung des Anhang 1 "Vereinfachtes Verfahren zur Prüfung von Identrädern und NachbauStahlscheibenrädern" überprüft. Die Radfestigkeitsdaten sind nachfolgend abgedruckter Tabelle zu entnehmen. Aufgrund unterschiedlicher Prüfanforderungen können die Prüflasten und Abrollumfänge von den tatsächlichen Radlasten und Abrollumfängen der in den Verwendungsbereichen genannten Fahrzeuge abweichen. Für die Verwendung der Räder an den in den Anlagen genannten Fahrzeugausführungen gelten die in der Spalte "zulässige Achslast des Fahrzeugs bis (kg)" angegebenen Werte als maximal zulässige Werte.

Radgröße Ausführungsbezeichnung 5515C 5516A 5525A 5526A 5527A 5536A 5565A 5592C 5595A 5598A 00023 Herstellerzeichen KPZ KPZ KPZ KPZ KPZ KPZ KPZ KPZ KPZ KPZ Michelin ww. MEFRO Michelin Prüflast (kg) 415 390 347 400 427,5 400 435 425 450 425 355 Abrollumfang (mm) 1820 1765 1765 1755 1765 1800 1800 1755 1800 1765 1670 zulässige Achslast des Fahrzeugs bis (kg) 870 780 785 800 870 845 870 850 900 850 710

5Jx13 5Jx13 5.00Bx13 5.00Bx13 5.00Bx13 5.50Bx13 5½Jx13 5½Jx13 5½Jx13 5½Jx13 4.50Bx13

5½Jx13

60341, ww. SE 513003

390

1760

880

Nachtrag 10 zur ABE Nr. 43814 Gutachten- Nr. ID-000001-K0-033 Seite 5/8 Auftraggeber Kronprinz GmbH Teiletyp Stahlscheibenräder 13-Zoll

Mobilität

4½Jx13

60342

4.50Bx13

60349

5.00Bx13

60353

5.50Bx13

60354

4.50Bx13

60355, ww. PS 513005 60362

5.00Bx13

5J x 13

60369

5Jx13 4½Jx13 5Jx13 5Jx13 5Jx13 4.00Bx13H2 5Jx13 5½Jx13 5J x 13

FL 513011 FO 513004 FO 513005 FO 513007 FO 513008 KI 513003 OP 513004 OP 513006 OP 513013, ww. 60372 RE 513004 VO 513004 VO 513005 VO 513006

5.50Bx13 5½Jx13 4½Jx13 5½Jx13

Michelin ww. MEFRO Michelin ww. MEFRO Michelin ww. MEFRO Michelin ww. MEFRO Michelin ww. MEFRO Michelin ww. MEFRO Michelin ww. MEFRO KPZ/T KPZ KPZ KPZ/T KPZ KPZ/T KPZ KPZ Michelin ww. MEFRO KPZ KPZ KPZ KPZ

360

1670

760

353

1670

710

316

1670

710

415

1755

900

302

1670

680

460

1715

920

425

1765

850

375 375 410 425 430 375 380 430 430

1765 1670 1715 1755 1715 1670 1715 1755 1765

750 730 820 850 860 720 760 860 860

450 450 425 415

1755 1755 1670 1685

900 900 850 830

V.

Anbau- und Verwendungsprüfung Da die Stahlscheibenräder in allen Funktionsmaßen und Werkstoff den in der Betriebserlaubnis des jeweiligen Fahrzeugherstellers freigegebenen Rädern entsprechen und ausschließlich bereits in der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs genehmigte Reifen zugelassen werden, wurde auf eine Anbauuntersuchung verzichtet.

VI.

Zusammenfassung Die hier beschriebenen Stahlscheibenräder entsprechen der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" in der Fassung vom 25.11.1998 unter Berücksichtigung des Anhang 1 "Vereinfachtes Verfahren zur Prüfung von Identrädern und Nachbau-Stahlscheibenrädern". Gegen die Erteilung einer Allgemeinen Betriebserlaubnis nach § 22 StVZO bestehen keine technischen Bedenken. Der Gutachteninhaber muß eine gleichmäßige und reihenweise Fertigung der Räder gewährleisten.

Nachtrag 10 zur ABE Nr. 43814 Gutachten- Nr. ID-000001-K0-033 Seite 6/8 Auftraggeber Kronprinz GmbH Teiletyp Stahlscheibenräder 13-Zoll

Mobilität

Er hat darüber hinaus dafür zu sorgen, daß dieses Gutachten sowie dessen Anlagen durch Nachtrag ergänzt werden, wenn - sich am Rad Änderungen in maßlicher, werkstoffspezifischer oder fertigungstechnischer Hinsicht ergeben, - sich berührte Bau- und Betriebsvorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) bzw. hierzu ergangene Richtlinien und Anweisungen ändern, - ein Verwendungsbereich definiert ist und sich in diesem anbau-, freigängigkeits- oder fahrzeugfunktionsrelevante Daten ändern. VII. Unterlagen und Anlagen

VII.1. Verwendungsbereich Anlagen Die Gutachten Anlagen vom 25. Juni 1999, 02.September 2000, 21. September 2001, 09. September 2002, 04. September 2003, 16. August 2004, 13. September 2005, 30 August 2007 und 28 August 2008 mit den Gutachten Nr. ID99/0001/00/33, ID99/0001/01/33, ID99/0001/02/33, ID99/0001/03/33, ID-000001-E0-033, ID-000001-F0-033, ID-000001-G0-033, ID-000001-I0-033 und ID-000001-J0-033 sind weiterhin Bestandteil dieses Gutachtens.

Anlage: (Ausf.) Anlage 5515C Anlage 5516A Anlage 5525A Anlage 5526A Anlage 5527A Anlage 5536A Anlage 5565A Anlage 5592C Anlage 5595A Anlage 5598A Anlage 00023 Anlage 60341 ww. SE 513003 Anlage 60342 Anlage 60349 Anlage 60353 Anlage 60354 Anlage 60355 ww. PS 513005 Anlage 60362 Anlage 60369 Anlage FL 513011 Anlage FO 513004 Anlage FO 513005 Anlage FO 513007 Anlage FO 513008 Anlage KI 513003 Anlage OP 513004 Anlage OP 513006 Anlage OP 513013 ww. 60372 Anlage RE 513004 Anlage VO 513004 Anlage VO 513005 Anlage VO 513006 Radanschluß 4/100/56,5 4/100/57 4/108/65 4/100/60 4/108/65 4/100/56,5 4/100/57 4/100/56,5 4/100/57 4/100/56,5 4/100/60 4/100/57 4/114,3/58 3/98/55 3/98/55 4/108/65 3/98/55 4/100/60 5/100/57 4/98/85 4/108/63,3 4/108/63,3 4/108/63,3 4/108/63,3 4/100/54 4/100/56,5 4/100/56,5 4/100/57 4/100/60 4/100/57 4/100/57 4/100/57 ET 49 38 20 36 28 36 38 49 38 46 36 38 45 15 15 20 20 36 35 35 37,5 36 41 43,5 46 49 46 43 36 38 35 43 Seitenanzahl 1 bis 2 1 bis 1 1 bis 4 1 bis 2 1 bis 2 1 bis 2 1 bis 2 1 bis 2 1 bis 2 1 bis 1 1 bis 1 1 bis 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis bis 2 2 2 1 1 1 1 1 2 2 1 2 1 1 2 1 1 1 2 2 Nachtragsstand ID-000001-E0-033 ID99/0001/00/33 ID-000001-F0-033 ID99/0001/00/33 ID-000001-F0-033 ID99/0001/00/33 ID99/0001/00/33 ID99/0001/00/33 ID99/0001/00/33 ID99/0001/00/33 ID99/0001/02/33 ID-000001-J0-033 Datum 04.09.2003 25.06.1999 16.08.2004 25.06.1999 16.08.2004 25.06.1999 25.06.1999 25.06.1999 25.06.1999 25.06.1999 21.09.2001 28.08.2008

ID99/0001/03/33 09.09.2002 ID99/0001/03/33 09.09.2002 ID-000001-G0-033 23.09.2005 ID99/0001/01/33 20.09.2000 ID99/0001/02/33 21.09.2001 ID99/0001/02/33 ID-000001-I0-033 ID-000001-K0-033 ID-000001-E0-033 ID-000001-E0-033 ID99/0001/01/33 ID-000001-E0-033 ID-000001-K0-033 ID99/0001/01/33 ID99/0001/01/33 ID-000001-I0-033 ID99/0001/01/33 ID99/0001/02/33 ID-000001-E0-033 ID-000001-E0-033 21.09.2001 30.08.2007 17.08.2010 04.09.2003 04.09.2003 20.09.2000 04.09.2003 17.08.2010 20.09.2000 20.09.2000 30.08.2007 20.09.2000 21.09.2001 04.09.2003 04.09.2003

Nachtrag 10 zur ABE Nr. 43814 Gutachten- Nr. ID-000001-K0-033 Seite 7/8 Auftraggeber Kronprinz GmbH Teiletyp Stahlscheibenräder 13-Zoll

Mobilität

VII.2. Zeichnungsanlagen

Radausführung 5515C 5516A 5525A 5526A 5527A 5536A 5565A 5592C 5595A 5598A 00023 60341, ww. SE 513003 60342 60349 60353 60354 60355, ww. PS 513005 60362 60369 FL 513011 FO 513004 FO 513005 FO 513007 FO 513008 KI 513003 OP 513004 OP 513006 OP 513013, ww. 60372 RE 513004 VO 513004 VO 513005 VO 513006 Zeichnungsnummer 5515C 5516A 5525A 5526A 5527A 5536A 5565A 5592C 5595a 5598A 540-2830 CU-60341 540-2765 540-2768 540-2785 540-2788 540-2789 540-2801 540-2823 05013712.0 FO 513004 FO 513005 05013703.4 FO 513008 04013701.0 OP 513004 OP 513006 540-2827 RE 513004 VO 513004 VO 513005 VO 513006 Erstellungsdatum 24.05.83 21.10.85 15.11.91 01.08.84 15.11.91 01.08.84 22.01.81 23.04.93 21.10.85 23.11.90 16.06.00 25.03.99 12.04.99 14.04.99 29.04.99 07.06.99 07.06.99 25.05.99 04.07.01 04.05.05 07.10.96 07.10.96 29.07.96 25.04.96 19.06.06 05.11.92 05.11.92 13.04.01 16.06.93 16.04.91 22.11.94 22.11.94 Änderungsstand 13.08.90 06.05.93 25.10.95 17.02.94 28.02.96 07.04.88 30.08.88 23.04.93 06.05.93 24.05.93 16.06.00 04.04.08 12.04.99 14.04.99 29.04.99 08.06.99 30.05.01 25.05.99 04.07.01 04.05.05 13.04.99 13.04.99 01.03.99 24.03.99 25.08.08 18.01.94 04.05.94 13.04.01 07.06.95 23.04.98 08.05.98 08.05.98

Nachtrag 10 zur ABE Nr. 43814 Gutachten- Nr. ID-000001-K0-033 Seite 8/8 Auftraggeber Kronprinz GmbH Teiletyp Stahlscheibenräder 13-Zoll = aktualisierte bzw. neu hinzugefügte Verwendungsbereiche TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG IFM - Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität Adlerstr. 7, 45307 Essen

Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025: D-PL-11109-01-00 Benannt als Technischer Dienst vom Kraftfahrt Bundesamt: KBA ­ P 00004-96

Mobilität

Geschäftsstelle Essen, 17.08.2010

Karwig

Kraftfahrt-Bundesamt

DE-24932 Flensburg

ALLGEMEINE BETRIEBSERLAUBNIS (ABE)

nach § 22 in Verbindung mit § 20 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) in der Fassung vom 28.09.1988 (BGBl I S.1793)

Nummer der ABE:

43735*38

Gerät:

Stahlscheibenräder mit 13-Zoll Nenndurchmesser

Inhaber der ABE und Hersteller:

KROMAG Metallindustrie GmbH, Abteilung KFZ-Räder AT-2552 Hirtenberg

Für die obenbezeichneten reihenweise zu fertigenden oder gefertigten Geräte wird dieser Nachtrag mit folgender Maßgabe erteilt: Die sich aus der Allgemeinen Betriebserlaubnis ergebenden Pflichten gelten sinngemäß auch für den Nachtrag. In den bisherigen Genehmigungsunterlagen treten die aus diesem Nachtrag ersichtlichen Änderungen bzw. Ergänzungen ein.

Kraftfahrt-Bundesamt

DE-24932 Flensburg 2 Nummer der ABE: 43735*38 Die ABE Nr. 43735*38 erstreckt sich nunmehr auf die Stahlscheibenräder mit 13-Zoll Nenndurchmesser in den Ausführungen wie im Gutachten Nr. 366-2013-95-MURD/N41 vom 02.06.2009 beschrieben. Die Stahlscheibenräder dürfen auch zur Verwendung mit den in den Anlagen des Nachtragsgutachtens Nr. 366-2013-95-MURD/N41 genannten Bereifungen unter den angegebenen Bedingungen an den dort aufgeführten bzw. beschriebenen Kraftfahrzeugen feilgeboten werden. Im übrigen gelten die im beiliegenden Nachtragsgutachten des TÜV SÜD AUTOMOTIVE GMBH, TÜV SÜD Gruppe, Garching, vom 02.06.2009 festgehaltenen Angaben.

Flensburg, 01.09.2009 Im Auftrag

Anlagen: Nebenbestimmungen und Rechtsbehelfsbelehrung 1 Nachtragsgutachten Nr. 366-2013-95-MURD/N41

Kraftfahrt-Bundesamt

DE-24932 Flensburg Nummer der ABE: 43735*38

- Anlage -

Nebenbestimmungen und Rechtsbehelfsbelehrung Nebenbestimmungen Die in der bisherigen Genehmigung enthaltenen Auflagen gelten auch für diesen Nachtrag.

Rechtsbehelfsbelehrung Gegen diese Genehmigung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist beim Kraftfahrt-Bundesamt, Fördestraße 16, 24944 Flensburg, schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.

KFZ

TÜV SÜD Automotive GmbH Homologation Räder/Fahrwerk Daimlerstrasse 11 D - 85748 Garching

GUTACHTEN ZUR ERTEILUNG EINES NACHTRAGS ZUR ABE 43 735

366-2013-95-MURD/N41

Art:

Stahlscheibenräder 13-ZOLL

Die in den Anlagen aufgeführten Fahrzeugtypen entsprechen auch nach erfolgter Umrüstung den heute gültigen Vorschriften der StVZO. Das vorliegende Gutachten zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735 verliert seine Gültigkeit, wenn sich durch Umrüstung berührte Bauvorschriften der StVZO ändern oder an den Kraftfahrzeugen Änderungen eintreten, die die Begutachtungspunkte beeinflussen.

Akkreditiert unter DAR-Registriernummer KBA-P 00001-95 von der Akkreditierungsstelle des Kraftfahrt-Bundesamtes, Bundesrepublik Deutschland.

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 1 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

0.

Hinweise

Die Verwendungsbereiche wurden teilweise aktualisiert und komplett aufgeführt.Die Radausführung 4180-AR (Rad 4180) kommt neu hinzu. I. Übersicht

Bei den im folgenden aufgeführten Stahlscheibenrädern handelt es sich um Ident- und/oder Nachbauräder zu den vom Fahrzeughersteller oder dessen markengebunder Ersatzteilorganisation verwendeten Stahlscheibenrädern. Die Betriebsfestigkeit der aufgeführten Räder entspricht jeweils der Betriebsfestigkeit der Original-Stahl-scheibenräder oder der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998 für Stahlscheibenräder. Angegebene zulässige Radlasten und Abrollumfänge gelten aufgrund unterschiedlicher Prüfanforderungen der einzelnen Fahrzeughersteller ausschließlich für die Verwendung an Fahrzeugen, die im Verwendungsbereich (siehe Anlage V.1) aufgeführt sind. Radgröße Radausführung Lochkreis Lochzahl Mitten- Einpreß- zul. Radlast zul. Abrollloch tiefe umfang (mm) (mm) (mm) (kg) (mm) 114,3 4 60 45 320 1630 114,3 4 67 46 345 1670 100 4 54 46 345 1760 98 3 55 20 303 1630 110 4 66,5 50 310 1580 98 4 58 41,2 325 1725 100 4 54 40 325 1715 100 4 54 46 375 1671 100 4 54 45 465 1810

4.00 B X 13

2200 2260 2270 2300 2350 2390 2430 2490 3060

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 2 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

Radgröße

Radausführung

4 1/2 J X 13

4.50 B X 13

2230 2700 2750 2840 2850 2910 3070 3120 3210 3220 3270 3280 3310 3340 3345 3700 4260 2420 2440 2450 2755 2870 2940 3200 3440 3460 3480

Lochkreis Lochzahl Mitten- Einpreß- zul. Radlast zul. Abrollloch tiefe umfang (mm) (mm) (mm) (kg) (mm) 100 4 54 45 345 1660 100 4 56 45 430 1765 114,3 4 60 45 310 1670 108 4 63,3 37,5 425 1725 108 4 63,3 41 363 1765 114,3 4 69 45 345 1630 100 4 54 45 375 1725 100 4 54 45 415 1765 100 4 56,5 49 340 1765 100 4 56,5 49 340 1765 100 4 57 38 320 1725 100 4 57 38 320 1725 100 4 57 45 320 1725 100 4 57 35 390 1680 100 4 57 35 390 1680 100 4 57 38 400 1715 114,3 4 67 44 395 1765 100 4 54 45 345 1660 100 4 54 35 385 1715 98 4 58 36,5 315 1630 114,3 4 60 45 380 1715 98 4 58 35 410 1670 98 4 58 45,7 355 1725 98 4 58 45 460 1725 100 4 60 36 385 1675 98 3 55 25 330 1671 98 3 55 15 355 1670

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 3 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

Radgröße

Radausführung

5 J X 13

5 J X 13

3240 3255 3260 3300 3320 3560 3590 3660 3665 3670 3680 3770 3845 3860 3875 3885 3890 3895 3900 3910 3920 3940 3950 3955 3960 3975 3995 4000 4010 4015 4040 4060 4125 4230 4280 4300 4365 4375 4375

Lochkreis Lochzahl Mitten- Einpreß- zul. Radlast zul. Abrollloch tiefe umfang (mm) (mm) (mm) (kg) (mm) 100 4 56,5 49 420 1820 100 4 56,5 49 530 1820 100 4 56,5 49 420 1820 100 4 54 45 450 1770 100 4 56 45 430 1755 100 5 57 35 410 1765 100 4 56 45 410 1770 100 4 54 39 375 1715 100 4 54 39 375 1715 100 4 54 40 418 1765 100 4 54 39 378 1765 100 4 54 40 390 1715 100 4 54 45 425 1820 100 4 54 45 473 1820 108 4 63,3 41 375 1765 108 4 63,3 41 575 1820 108 4 63,3 36 400 1725 108 4 63,3 43,5 463 1755 100 4 59 45 380 1670 100 4 59 35 408 1755 100 4 59 40 468 1765 100 4 59 40 445 1765 100 4 57 45 490 1825 100 4 57 38 395 1765 100 4 59 45 355 1670 114,3 4 67 46 420 1765 100 4 56,5 49 435 1820 100 4 54 45 430 1765 100 4 56,5 43 440 1765 114,3 4 59,5 45 440 1765 100 4 56,5 45 420 1765 100 4 57 38 435 1765 100 4 54 45 473 1820 100 4 54 45 440 1765 100 4 56 45 415 1820 100 4 56 35 380 1755 114,3 4 67 46 395 1765 100 4 54 46 435 1765 100 4 54 46 435 1765

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 4 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

Radgröße

Radausführung

5.00 B X 13

5 1/2 J X 13

5.50 B X 13

3450 3580 3740 3830 4030 4075 4140 4160 4180 4190 4210 4240 4250 4310 4450 4460 4485 4550 4600 4640 4645 4650 4660 4670 4700 4710 4430 4680 4760 4860

Lochkreis Lochzahl Mitten- Einpreß- zul. Radlast zul. Abrollloch tiefe umfang (mm) (mm) (mm) (kg) (mm) 98 4 58 33 315 1670 98 3 55 15 355 1670 100 4 59 44,5 350 1670 98 4 58 45 390 1765 100 4 56 46 475 1770 108 4 65 28 435 1755 108 4 65 20 375 1765 98 4 58 48 425 1715 98 4 58 35 435 1765 100 4 60 36 450 1770 100 4 60 36 430 1765 108 4 65 20 460 1755 98 4 58 42,5 485 1730 100 4 60 36 540 1715 98 4 58 35 375 1765 100 4 56,5 49 430 1820 100 4 56,5 46 463 1765 108 4 63,3 30,5 410 1715 100 4 57 36 450 1820 100 4 57 43 415 1700 100 4 57 43 415 1700 100 4 57 38 440 1825 100 4 57 38 383 1755 100 4 57 38 435 1765 100 4 57 38 440 1825 100 4 57 38 460 1820 100 4 60 36 445 1755 100 4 60 36 468 1825 108 4 65 20 460 1755 108 4 65 20 475 1755

I.1.

Beschreibung der Stahlscheibenräder :KROMAG Metallindustrie GmbH Abt. "KFZ-Räder" A-2552 Hirtenberg :KFZ

Hersteller

Handelsmarke

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 5 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

Art der Räder Korrosionsschutz I.2. Radanschluß

:Stahlscheibenräder, Radscheibe und Felgenschüssel verschweißt :Elektrophoretische Tauchlackierung

siehe Anlage I.3. Kennzeichnung der Stahlscheibenräder

An den Stahlscheibenrädern wird folgende Kennzeichnung an der Außen- bzw. Innenseite eingeprägt, siehe Beispiel der Radausführung 3070: Hersteller Handelsmarke Radausführung Radgröße nach Norm Typzeichen Einpreßtiefe Herstellungsdatum : KFZ : KFZ : 3070 : 4 1/2 J X 13 : KBA 43735 : ET45 : Fertigungsmonat und -jahr z.B. 01.00

Zusätzlich können am Rad weitere Kennzeichnungen angebracht sein. I.4. Verwendungsbereich

Die Stahlscheibenräder sind für Personenkraftwagen und leichte Lastkraftwagen vorgesehen. Der zulässige Verwendungsbereich ist in der Anlage V.1 aufgeführt. II. Radprüfung

Die hier beschriebenen Stahlscheibenräder wurden gemäß der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998 geprüft.

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 6 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

II.1.

Felge

Die Maße und Toleranzen entsprechen internationalen Normen für die Gestaltung von Kraftfahrzeugfelgen. Stichpunktartig nachgeprüfte Muster stimmen in den wesentlichen Punkten mit den unter Ziffer V.2 aufgeführten Unterlagen überein. Die nachgeprüften Muster stimmen in den wesentlichen Punkten mit den unter Ziffer V.3. aufgeführten Unterlagen überein. II.2. Werkstoff der Stahlscheibenräder:

Zusammensetzung und Kennwerte des verwendeten Ausgangsmaterials für die Radherstellung sind in der Radbeschreibung des Herstellers aufgeführt; diese Angaben wurden durch uns nicht überprüft. II.3. Festigkeitsprüfung:

Die Stahlscheibenräder entsprechen in der Betriebsfestigkeit den in der Betriebserlaubnis des Fahrzeugherstellers aufgeführten Original-Stahlscheibenrädern oder den Anforderungen der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998. Angegebene zulässige Radlasten und Abrollumfänge gelten aufgrund unterschiedlicher Prüfanforderungen der einzelnen Fahrzeughersteller ausschließlich für die Verwendung an Fahrzeugen, die im Verwendungsbereich (siehe Anlage V.1) aufgeführt sind. III. Anbau- und Verwendungsprüfung:

Da die Stahlscheibenräder in allen Funktionsmaßen und Werkstoff den in der Betriebserlaubnis des jeweiligen Fahrzeugs freigegebenen Rädern entsprechen und ausschließlich bereits in der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs genehmigte Reifen zugelassen werden, ist eine Anbauuntersuchung nicht erforderlich. IV. Zusammenfassung:

Die hier beschriebenen Stahlscheibenräder entsprechen der"Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998. Gegen die Erteilung einer Allgemeinen Betriebserlaubnis nach §22 StVZO bestehen keine technischen Bedenken. Der Gutachteninhaber muß eine gleichmäßige und reihenweise Fertigung der Räder gewährleisten. Er hat darüberhinaus dafür zu sorgen, daß dieses Gutachten sowie dessen Anlagen durch Nachtrag ergänzt werden, wenn

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 7 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

- sich am Stahlscheibenrad Änderungen in maßlicher, werkstofflicher oder fertigungstechnischer Hinsicht ergeben. - sich berührte Bau- und Betriebsvorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) bzw. hierzu ergangene Richtlinien und Anweisungen ändern - ein Verwendungsbereich definiert ist und sich in diesem anbau-, freigängigkeits- oder fahrzeugfunktionsrelevante Daten ändern. V. V.1. Unterlagen und Anlagen: Verwendungsbereichsanlagen:

Folgende Verwendungsbereiche in den bestehenden Anlagen werden aktualisiert und ggf. um neue Anlagen ergänzt:

Anlage 2200 2230 2260 2270 2300 2350 2390 2420 2430 2440 2450 2490

erstellt am 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009

Allg. Hinweise liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 8 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

2700 2750 2755 2840 2850 2870 2910 2940 3060 3070 3120 3200 3210 3220 3240 3255 3260 3270 3280 3300 3310 3320

02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009

liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 9 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

3340 3345 3440 3450 3460 3480 3560 3580 3590 3660 3665 3670 3680 3700 3740 3770 3830 3845 3860 3875 3885 3890

02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009

liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 10 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

3895 3900 3910 3920 3940 3950 3955 3960 3975 3995 4000 4010 4015 4030 4040 4060 4075 4125 4140 4160 4180 4190

02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009

liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 11 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

4210 4230 4240 4250 4260 4280 4300 4310 4365 4375 4430 4450 4460 4485 4550 4600 4640 4645 4650 4660 4670 4680

02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009

liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

KFZ

Gutachten 366-2013-95-MURD/N41 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 43735

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: KROMAG Metallindustrie GmbH Typ: 13-ZOLL Stand: 02.06.2009

Seite: 12 von 12 ______________________________________________________________________________________________________________

4700 4710 4760 4860 V.2.

02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 02.06.2009 Technische Unterlagen:

liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

siehe Anlage: Technische Unterlagen

Hübner Sachverständiger Garching, 02.06.2009 HUB

TÜV SÜD Automotive GmbH HOMOLOGATION RÄDER/FAHRWERK DAIMLERSTRASSE 11 85748 GARCHING

KROMAG METALLINDUSTRIE GESELLSCHAFT M. B. H., ABTEILUNG ,,KFZ-RÄDER"

TÜV AUSTRIA Deutschstraße 10 AUTOMOTIVE GMBH A-1230 Wien Räder- und Reifenprüfung

10-TAAP-1810

Seite: 1 von 1

GUTACHTEN ZUR ERTEILUNG EINES NACHTRAGS ZUR ABE 44 549

366-0509-99-WIRD/N20

Antragsteller:

Gianetti Ruote SpA

I-20020 Ceriano Laghetto (MI)

Art:

Stahlscheibenräder Stahlräder 13-Zoll

Die in den Anlagen aufgeführten Fahrzeugtypen entsprechen auch nach erfolgter Umrüstung den heute gültigen Vorschriften der StVZO. Das vorliegende Gutachten zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549 verliert seine Gültigkeit, wenn sich durch Umrüstung berührte Bauvorschriften der StVZO ändern oder an den Kraftfahrzeugen Änderungen eintreten, die die Begutachtungspunkte beeinflussen.

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 1 von 6 __________________________________________________________________________________________________________________

0.

Hinweise

Der Verwendungsbereich der Radausführung R1-1771 kommt neu hinzu. Abweichend zu Punkt 1.3. können die Stahlraeder w.w. auch mit einem Laser gekennzeichnet werden./r Das ist ein zusammenfassender Nachtrag mit ABE 44549. I. Übersicht

Bei den im folgenden aufgeführten Stahlscheibenrädern handelt es sich um Ident- und/oder Nachbauräder zu den vom Fahrzeughersteller oder dessen markengebunder Ersatzteilorganisation verwendeten Stahlscheibenrädern. Die Betriebsfestigkeit der aufgeführten Räder entspricht jeweils der Betriebsfestigkeit der Original-Stahl-scheibenräder oder der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998 für Stahlscheibenräder. Angegebene zulässige Radlasten und Abrollumfänge gelten aufgrund unterschiedlicher Prüfanforderungen der einzelnen Fahrzeughersteller ausschließlich für die Verwendung an Fahrzeugen, die im Verwendungsbereich (siehe Anlage V.1) aufgeführt sind. Radgröße Radausführung Lochkreis Lochzahl Mitten- Einpreß- zul. Radlast zul. Abrollloch tiefe umfang (mm) (mm) (mm) (kg) (mm) 98 4 58 41,2 340 1725 98 4 58 41,2 340 1725 98 4 58 36,5 315 1630 98 4 58 36,5 315 1630 114,3 4 69,1 45 344 1630 114,3 4 69 45 345 1630 98 4 58,5 40 355 1820 108 4 65 35 380 1726 98 3 55,03 20 300 1670 100 4 60 36 345 1670 100 4 60 36 385 1670 100 4 60 36 350 1670 98 4 58 36,5 315 1630 98 4 58 36,5 315 1630 98 4 58 45,7 335 1725 98 4 58 45,7 335 1725 108 4 63,35 37,5 400 1725 98 4 58 35 395 1670 98 4 58 35 355 1670 98 4 58 36,5 315 1630 100 4 54,1 46 450 1765 100 4 59 45 380 1680 100 4 56,6 49 420 1820 100 4 56,6 49 420 1820 108 4 65 28 428 1755 100 4 60 36 460 1715 100 4 60 36 540 1715 108 4 65 20 393 1730 108 4 65 28 435 1755 108 4 65 20 460 1765 100 4 60 36 410 1670 100 4 60 36 430 1715

4.00 B X 13 H

4 1/2 J X 13 H2

4.50 B X 13 CH 4.50 B X 13 FH

4.50 B X 13 H

4.50 B X 13 H1 4.50 B 13 H 5 J X 13 CH 5 J X 13 H2 5.00 B X 13 CH

5.00 B X 13 FH

R1-792 R1-811 R1-884 R1-985 R1-1341 R1-1771 R1-829 R1-828 R1-927 R1-800 R1-950 R1-951 R1-1003 R1-1004 R1-745 R1-821 R1-879 R1-970 R1-791 R1-1105 R1-1163 R1-966 R1-964 R1-965 R1-1300 R1-1302 R1-1303 R1-1368 R1-908 R1-933 R1-872 R1-949

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 2 von 6 __________________________________________________________________________________________________________________

Radgröße

Radausführung

5.00 B X 13 H

5.00 B X 13 H2 5 1/2 J X 13 H2 5.50 B X 13 CH

R1-1011 R1-1076 R1-1128 R1-1280 R1-1281 R1-1299 R1-1471 R1-1472 R1-847 R1-917 R1-926 R1-972 R1-1241 R1-1398 R1-805 R1-1213 R1-1307

Lochkreis Lochzahl Mitten- Einpreß- zul. Radlast zul. Abrollloch tiefe umfang (mm) (mm) (mm) (kg) (mm) 98 4 58,5 40 355 1755 108 4 63,35 43,5 463 1715 98 4 58 35 450 1765 98 4 58 33 315 1630 98 4 58 33 315 1630 98 4 58 33 315 1630 98 4 58 35 375 1765 98 4 58 35 375 1765 98 4 58 43 425 1765 108 4 63,35 36 400 1725 98 4 58,5 29 425 1820 98 4 58 48 425 1715 100 4 60 36 430 1750 100 4 56,6 46 468 1765 98 4 58,5 39 462 1715 100 4 60 36 450 1755 108 4 65 20 475 1755

I.1.

Beschreibung der Stahlscheibenräder :Gianetti Ruote SpA

Antragsteller

I-20020 Ceriano Laghetto (MI) Hersteller :Gianetti Ruote SpA I-20020 Ceriano Laghetto (MI) Handelsmarke Art der Räder Korrosionsschutz I.2. Radanschluß :GIANETTI RUOTE :Stahlscheibenräder, Radscheibe und Felgenschüssel verschweißt :Mehrschicht-Einbrennlackierung

siehe Anlage I.3. Kennzeichnung der Stahlscheibenräder

An den Stahlscheibenrädern wird folgende Kennzeichnung an der Außen- bzw. Innenseite eingeprägt, siehe Beispiel der Radausführung R1-1471: Hersteller Radausführung Radgröße nach Norm Typzeichen : GIANETTI RUOTE : R1-1471 : 5.00 B X 13 H : KBA 44549

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 3 von 6 __________________________________________________________________________________________________________________

Einpreßtiefe Herstellungsdatum

: ET35 : Fertigungswoche und -jahr z.B. 28.03

Zusätzlich können am Rad weitere Kennzeichnungen angebracht sein. I.4. Verwendungsbereich

Die Stahlscheibenräder sind für Personenkraftwagen und leichte Lastkraftwagen vorgesehen. Der zulässige Verwendungsbereich ist in der Anlage V.1 aufgeführt. II. Radprüfung

Die hier beschriebenen Stahlscheibenräder wurden gemäß der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998 geprüft. II.1. Felge

Die Maße und Toleranzen entsprechen internationalen Normen für die Gestaltung von Kraftfahrzeugfelgen. Stichpunktartig nachgeprüfte Muster stimmen in den wesentlichen Punkten mit den unter Ziffer V.2 aufgeführten Unterlagen überein. II.2. Werkstoff der Stahlscheibenräder:

Zusammensetzung und Kennwerte des verwendeten Ausgangsmaterials für die Radherstellung sind in der Radbeschreibung des Herstellers aufgeführt; diese Angaben wurden durch uns nicht überprüft. II.3. Festigkeitsprüfung:

Die Stahlscheibenräder entsprechen in der Betriebsfestigkeit den in der Betriebserlaubnis des Fahrzeugherstellers aufgeführten Original-Stahlscheibenrädern oder den Anforderungen der "Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998. Angegebene zulässige Radlasten und Abrollumfänge gelten aufgrund unterschiedlicher Prüfanforderungen der einzelnen Fahrzeughersteller ausschließlich für die Verwendung an Fahrzeugen, die im Verwendungsbereich (siehe Anlage V.1) aufgeführt sind. III. Anbau- und Verwendungsprüfung:

Da die Stahlscheibenräder in allen Funktionsmaßen und Werkstoff den in der Betriebserlaubnis des jeweiligen Fahrzeugs freigegebenen Rädern entsprechen und ausschließlich bereits in der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs genehmigte Reifen zugelassen werden, ist eine Anbauuntersuchung nicht erforderlich. IV. Zusammenfassung:

Die hier beschriebenen Stahlscheibenräder entsprechen der"Richtlinie für die Prüfung von Sonderrädern für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger" vom 25.11.1998. Gegen die Erteilung einer Allgemeinen Betriebserlaubnis nach §22 StVZO bestehen keine technischen Bedenken. Der Gutachteninhaber muß eine gleichmäßige und reihenweise Fertigung der Räder gewährleisten.

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 4 von 6 __________________________________________________________________________________________________________________

Er hat darüberhinaus dafür zu sorgen, daß dieses Gutachten sowie dessen Anlagen durch Nachtrag ergänzt werden, wenn - sich am Stahlscheibenrad Änderungen in maßlicher, werkstofflicher oder fertigungstechnischer Hinsicht ergeben. - sich berührte Bau- und Betriebsvorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) bzw. hierzu ergangene Richtlinien und Anweisungen ändern - ein Verwendungsbereich definiert ist und sich in diesem anbau-, freigängigkeits- oder fahrzeugfunktionsrelevante Daten ändern. V. V.1. Unterlagen und Anlagen: Verwendungsbereichsanlagen:

Folgende Verwendungsbereiche in den bestehenden Anlagen werden aktualisiert und ggf. um neue Anlagen ergänzt:

Anlage R1-1003 R1-1004 R1-1011 R1-1076 R1-1105 R1-1128 R1-1163 R1-1163 R1-1163 R1-1213 R1-1241 R1-1280 R1-1281 R1-1299 R1-1300 R1-1302 R1-1303 R1-1307

erstellt am 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010

Allg. Hinweise liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 5 von 6 __________________________________________________________________________________________________________________

R1-1341 R1-1368 R1-1398 R1-1471 R1-1472 R1-1771 R1-745 R1-791 R1-792 R1-800 R1-805 R1-811 R1-821 R1-828 R1-829 R1-847 R1-872 R1-879 R1-884 R1-908 R1-917 R1-926 R1-927 R1-933 R1-949 R1-950 R1-951 R1-964 R1-965

10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010

liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

Fahrzeugteil: Stahlscheibenräder Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 6 von 6 __________________________________________________________________________________________________________________

R1-966 R1-970 R1-972 R1-985 V.2.

10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 10.06.2010 Technische Unterlagen:

liegt bei liegt bei liegt bei liegt bei

siehe Anlage: Technische Unterlagen

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

ANLAGE: Technische Unterlagen Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 1 von 2 __________________________________________________________________________________________________________________

Für jede Radausführung liegen Herstellererklärung, Ident - und/oder Nachbaurad-Bestätigung, Radbeschreibung und Radzeichnungen vor:

Radgröße 4.00 B X 13 H

Radausführung Datum R1-811 R1-884 R1-985 R1-792 R1-1771 R1-829 R1-1341 R1-828 R1-927 R1-800 R1-950 R1-951 R1-821 R1-879 R1-970 R1-1003 R1-1004 R1-745 R1-791 R1-1105 R1-966 R1-1163 R1-964 R1-965 R1-908 R1-1303 R1-933 R1-1300 13.05.1999 19.01.2000 15.11.1999 13.05.1999 09.06.2009 10.01.2000 26.05.2003 28.05.2001 25.01.2000 21.02.2000 06.03.2000 08.10.1999 13.05.1999 19.01.2000 05.10.1999 15.10.1999 15.10.1999 13.05.1999 15.10.1999 12.05.1999 28.11.2000 31.10.2006 27.04.2004 25.09.2000 10.01.2000 09.12.1999 25.01.2000 09.02.2000

Änderungsdatum ------26.02.2003 ----22.03.2006 ----------------05.06.2003 05.06.2003 13.03.2003 ----------25.02.2003 ------22.03.2006

Fertigungsbetrieb CMR CMR CMR MWRO CMR CMR MWRO DUNLOP ROUES DUNLOP ROUES FERGAT FERGAT FERGAT CMR CMR FERGAT MWRO MWRO MWRO CMR CMR DUNLOP Topy MWRO MWRO MWRO CMR DUNLOP ROUES DUNLOP ROUES MAGNETTO WHEELS FRANCE MAGNETTO WHEELS FRANCE MAGNETTO WHEELS FRANCE FERGAT FERGAT

4 1/2 J X 13 H2

4.50 B X 13 CH 4.50 B X 13 FH

4.50 B X 13 H

4.50 B X 13 H1 4.50 B 13 H 5 J X 13 CH 5 J X 13 H2 5.00 B X 13 CH

R1-1302

08.02.2000

22.03.2006

R1-1368

28.05.2001

22.03.2006

5.00 B X 13 FH

R1-872 R1-949

08.10.1999 20.03.2000

-----

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Gutachten 366-0509-99-WIRD/N20 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 44549

ANLAGE: Technische Unterlagen Hersteller: Gianetti Ruote SpA Typ: Stahlräder 13-Zoll Stand: 10.06.2010

Seite: 2 von 2 __________________________________________________________________________________________________________________

Radgröße 5.00 B X 13 H

Radausführung Datum R1-1076 R1-1299 R1-847 R1-1128 R1-972 R1-1471 R1-1472 R1-1011 R1-1280 R1-1281 R1-917 R1-926 R1-1241 R1-805 R1-1398 R1-1213 R1-1307 25.01.2000 19.04.1999 19.01.2000 23.09.1999 05.10.1999 07.07.2003 07.07.2003 21.02.2000 15.10.1999 15.10.1999 25.01.2000 03.12.1999 29.09.1999 10.01.2000 09.06.2004 10.02.2000 15.02.2000

Änderungsdatum --------------11.06.2003 29.01.2003 29.01.2003 26.04.2004 03.06.2003 --------22.03.2006

Fertigungsbetrieb CMR CMR CMR FERGAT FERGAT MAGNETTO WHEELS MAGNETTO WHEELS MWRO MWRO MWRO MWRO MWRO FERGAT CMR MWRO DUNLOP ROUES MAGNETTO WHEELS FRANCE

5.00 B X 13 H2 5 1/2 J X 13 H2 5.50 B X 13 CH

TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH RÄDER- UND REIFENPRÜFUNG DEUTSCHSTRAßE 10 1230 WIEN

Information

33 pages

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

519533