Read Fachbegriffsverzeichnis-06.xls text version

Taekwondo Fachbegriffsverzeichnis

- eine Sammlung von 595 koreanischen Bezeichnungen für Hyong und Poomse -

Stand: April 2008

Koreanisch zählt zur ural-altaischen Sprachfamilie. Innerhalb dieser Sprachfamilie zu altaischen Gruppe. Die Altai-Gruppe teilt sich in den mongolischen, den turksprachigen und den tunguischmanschurischen Zweig, zu dem koreanisch gehört. Man unterscheidet heute 6 Dialekte und 25 verschiedene Umschriftsysteme. Sprach- und Schreibunterschiede in gängiger Taekwondo Fachliteratur sind auf verschiedene Taekwondo Stilrichtungen und zahlreiche Übersetzungsfehler zurückzuführen. Festgestellt werden konnte, das "K" durch "G", "P" durch "B", "T" durch "D", "Ch" durch "J" und "R" durch "L" oder "N" ersetzt werden kann oder aber auch vertauscht wurde. Die Vokale "o" und"u" können auch durch "eo" oder "eu" ausgedrückt werden. Aussprache: ch, j = wie "tsch"/"dsch" oo = wie "u" w = wie "u" y = wie "üi" oder "j" Die gebräuchlichste Begriffszusammensetzung ist: Angriffshöhe - Ausführungsart - Technik Die Grundstellung, in der die Technik ausgeführt wird, kann am Anfang oder am Schluss der Gesamtbezeichnung angeführt werden. Blau eingefärbte Techniken sind Techniken der Taeguks 1 bis 8 und gelten als Wissenbasis.

Schuldes Werner, 4.DAN Kampfrichterobmann der BTU

1

Grundsätze und Ziele

Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Jae ui Kyom son Jom ji In nae Back-sul-bul-gul Jong ui Jong sin tong il Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Ye ui Yom chi In nae Guk gi Beakjul boolgool Deutsche Bezeichnung Höflichkeit Bescheidenheit Integrität, Ehrgefühl Durchhaltevermögen, Geduld Selbstdisziplin Unbezwinglichkeit, Unermüdlichkeit Gerechtigkeit Geist der Einheit Bemerkung Choi Choi Choi Choi Choi

Definition Taekwondo

Nr. 1 2 3 4 Taekwondo Tae Kwon Do Koreanische Kampfsportart (Kampfkunst) mit Dominanz auf den Fusstechniken Schlagen, stoßen, springen mit den Füssen - stellvertretend für alle Fusstechniken Wörtl. Übersetzt: Faust. Schlagen, stoßen, blocken mit den Händen - stellvertretend für alle Handtechniken Wörtl. Übersetzt: Der Weg. Kennzeichnet die Lehre, die Methode als Lebensprinzip und steht für den funktionellsten Gebrauch von Körper und Geist...

Allgemeine Begriffe

Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Ye jol Yoksa Kwan Do-jang Sooryon Simsa Taekwondoin Suryon-seng Sabom Sabom-nim Bu-sim Bae-sim Kup (Farbe rot = 1.Kup) Youkupja Poom (Farbe rot/schwarz) DAN (Farbe schwarz) Youdanja Dobok Ty Deutsche Bezeichnung Edikette Geschichte Schule Taekwondo-Trainingsraum Koreanische Nationalflagge Lehrgang Prüfung Der(Die) Taekwondo Ausübende(n) Schüler Lehrer, Meister Großmeister ab 5.DAN Verbeugung vor dem Lehrer Punktrichter Kampfleiter Graduierung Schüler Kup-Träger Graduierung Kind, Meister Graduierung Meister, Stufe DAN Träger Taekwondo-Anzug Gürtel Hose Hemd Kampf-/Schutzweste Aufgabe/Abschnitt Gymnastik Übung "Liegestütz" Sprungseil Bemerkung Prüfungselement Prüfungselement

Do-jang Tae-kuk-gi

Neuer Begriff

Sabum Charyot sabum nim ke kyongle

früher 4.DAN

Kup (Farbe braun = 1.Kup)

DAN (Farbe schwarz) Dobok Ty (Ti) Ha-I Sang-I

Hoguh (Hogu) Jang Dosoo-dallyon Momtong-bachim Jul-nomgi

2

29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64

Danryon-dae

Aryong Danryon-dae Dallyon-bag Ko-ul Bandong-Ryok Sok-do Kyun-hyung Kibon-dongjak Soo-gi Jok-gi Bang-eo-gi Gong-gyuk-gi Saju-chirugi Ilbo-taeryon Ibo-taeryon Sambo-taeryon Matsoki Chokki(jokgi)-taeryon Ban-chayu-taeryon Chayu-taeryon Taeryon

Kamsahamnida

Gibon-dongjak

Hanbeon Kyorogi Sebeon Kyorugi Anja-kyorugi

Tuksu-dongjak Jayu-kyorui Hanbon-kyorugi Sebon-kyorugi

Kyorugi Tzalbeum-makdae Kyorugi Tzalbeun-khal Kyorugi Poomsae Kyokpa Kihap

Jayu-kyorugi Kyorugi, Kyuruki

Taeguk Poomse Hoshinsul Kyok-Pa Gihap Do

Hyong Hosin-sul Kyok-pa Ho-hub Kiap Do Jip-joong Gi Mu-sa-do

Hantel Schlagpfosten Sandsack Spiegel Danke Reaktionskraft Schnelligkeit Gleichgewicht Grundschule/-technik Handtechniken Fußtechniken Verteidigungstechniken Angriffstechniken Spezialtechnik Vier-Seiten-Schlag (Kreuzform) Ein-Schritt-Kampf Zwei-Schritt-Kampf Drei-Schritt-Kampf Sparring Sitzkampf Fußkampf Halbfreier Kampf Freier Kampf Kampf (Kurz-)Stockkampf Messerkampf Bewegungsform Bewegungsform Selbstverteidigung Bruchtest Atem(-kontrolle) Kampfschrei Der Weg, die Lehre, die Methode Konzentration Geist Der Weg des Kriegers

Prüfungselement

Prüfungselement Prüfungselement Prüfungselement

Prüfungselement

Prüfungselement Prüfungselement Prüfungselement 1.Il-Jang

(vgl. jap. Bu-shi-do)

Hinweise zur Ausführung der Technik

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 wen 2 oreun 3 4 5 arae 6 momtong 7 olgul 8 9 10 11 bandae Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) oen orun jagun kun arae momtong olgul Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Deutsche Bezeichnung links rechts klein gross Angriffshöhe tief, unten (Unterleib) Angriffshöhe mittig (Rumpf) Angriffshöhe, hoch, oben (Kopf) unten mitte oben gegenseitig Bemerkung

bandae

hadan chungdan sangdan najunde kaunde nopunde paro (gleichseitig)

1.Il-Jang 1.Il-Jang 1.Il-Jang

1.Il-Jang

3

12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53

baro an bakkat

baro an bakkat

ap

yop dollyo bitureo

moa ap ape dwi, dwit tora yop dollyo bituro agum

pandae (gegenseitig) an pakkat anuro pakkuro moa ap dyt tora yop dollio dolmyo pandal myo duro

hecho otgoreo

jepipum golchyo hechyo koa, otgoro naeryo ollyo chukyo nullo miro goduro huryo digut-cha

kolchyo hechyo butjaba kyocha naero yt, ollio nullo miro hullyo mongdung-i san gutja sewo tu ssang (sang) tyjibo yok taebi (daebi)

santul pyon sewo han du, dubon jechyo opo pyojok

sewo kodureo kodureo

gleichseitig innen, nach innen außen, nach außen von außen nach innen von innen nach außen geschlossen vor, vorwärts, frontal nach vorne rückwärts, hinten rückwärts gedreht seitwärts, zur Seite drehen zirkelförmig drehen halbmondförmig halbkreisförmig kreisförmig schaufelartig schwalbenflugförmig einhacken verkeilen, beiseiteschieben klammerartig über Kreuz abwärts aufwärts heben drücken schiebend unterstützend peitschend, mit Schwung u-förmig w-förmig in Form einer Neun flach vertikal, senkrecht eins, einzel zwei, doppelt doppelt-/zwillingsumgedreht umgekehrt verdeckend parieren, defensiv Ziel

1.Il-Jang 1.Il-Jang

1.Il-Jang

Bezeichnungen des Körpers

Nr. 1 2 3 4 5 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Mori Mok Hori, dung Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Mom Mori Tok Mok Deutsche Bezeichnung Körper Kopf Kinn Hals Rücken Bemerkung

4

6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56

Pal Han palkup Palmok An-palmok An-makki Jumok Dung-jumok Mit-(me-)jumok

Gasum Pal Sonmok-dung (Euhke) Palkup Palmok

Jumeok Pyon

Pyonjumeok Bam-jumeok Hansonnal Sonnal-deung Batangson

Songarak-joomuk Inji-jumok Bam Son, Hanson Sonal-dung, Hansonal Sonkal-dung Batangson Sonbadak Bandalson

Chon-kwon Pyun-joomuk Dung-joomuk, Rikwon Yukwon Yop-jumuk Ghin-joo-mok Ap-joomuk Songarak-joomuk Inji-joomuk Joongi-jumuk Sonkal, Sudo Yok-sudo Changkwon Sondung Bandal-son Gomson Sonmok-dung Omji-songarak Umji-joomok (-Batang) Han-songarak Tu(Doo)-songarak (Sun)Son-kut Homi son-kut Dwijibun son-kut Jipge-son Jiap Murup (Moorup) Gyungol Dari Gwan-jol Ap-pal-kumchi (Ap-kumchi) Paltung Dytpalkumchi (Dwi-kumchi) Dwi-chook Yop-paltung Chokto (Balkal) Balkal-dung Yop-pal-padak

Kuphinsonmok

Bam Son-kut

Murup Ogum Bal (Dari) Chokki Apchuk Baldung Dwitchuk Paltychuk Balnal Bainal-dung Balbadak

Brust Arm einarmig Schulter Ellenbogen Unterarm Innenunterarm Außenunterarm Faust Offene Faust Faustrücken Kleinfingerfaust Faustkante Langgestreckte Faust Vorderfaust Knöchelfaust Zeigefingerknöchel Mittelknöchel Hand Handkante Innenhandkante Handballen Handfläche Hinterhandrücken Bogenhand Bärenhand Bogengelenk Daumen Daumenknöchel (-rücken) Zeigefinger Mittelfinger Doppelfinger Fingerspitzen, gestreckt Fingerspitzen, rechtwinkelig gebogen Fingerspitzen, umgekehrt Fingerzange Fingerdruck Knie Kniekehle Schienbein Fuß (Bein) Füsse Fußknöchel Fußballen Spann Untere Ferse Hintere Ferse Seitlicher Rist Fußaussenkante Fußinnenkante Sohlenkante

5

57

Balkut

Zehen

Atemis (Wirkung und Angriffsziele)

Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Dae-sinmoon Gwanja-nori Hoodoo Kotdung Migan Angoon Hoo-i-boo Tok-ganjol Injung Yop-tok Mit-tok Ipsul Wit-tok Mit-tok Dyol-hoo Soom-tong Mok-dongmaek Gyong-boo Euhke-gwanjol Swe-gol Gyodurang Gyong-gap Gyong-chu Hyung-gol Nuk-gol Shim-jang Bi-jang Kongpat Gan-jang Myong-chi Sang-bokboo Baekkob Ha-bookboo Chi-boo Sataguni Migol Um-ji-goo Maebaek-sonmok-dongmaelk Dung-sonmok-dongmaek Sinmok-gwanjol Palkup-gwanjol Murup-gwanjol Ogum Paltung Deutsche Bezeichnung Schädelbasis Schläfe Hinterkopf Nase Nasenbein Augapfel Druckpunkt hinter den Ohren Kiefergelenk Philtrum Unterkiefer Kinn Lippen Kieferknöchel Oberer Nacken Adamsapfel Luftröhre Halsschlagader Nacken Schultergelenk Schlüsselbein Achselhöhle Oberer Rücken Schmale Stelle des Rückens Brustbein Kurze Rippe Herz Milz Nieren Leber Solar Plexus Oberer Magen Nabel Unterleib Schambereich Leistenbereich Steißbein Daumenballen Arterie unterhalb des Handgelenks Arterie oberhalb des Handgelenks Handgelenk Ellenbogen Kniegelenk Kniekehle Spann Bemerkung Bruch, Tod Schlag, Tod Lähmung, Tod Bruch Bruch Druck, Blindheit (Über-)Druck Bruch Bruch Genickbruch, Tod Platzend, Bruch Druckpunkt Lähmung, Tod Tod Druckpunkt, Schlag Druck, Handkante Lähmung, Tod Luxation Knochenbruch Druckpunkt (Muskel) Atemstörungen Lähmung, Tod Bruch Bruch Tod Riss, Tod Riss, Tod Riss, Tod Bewußtlosigkeit, Tod Erbrechen

Druck Lymphknoten Bruch Druck bei Hebel Druck bei Hebel Druck bei Hebel Bruch durch Hebel Druck, Bruch Bänderschäden Druck, Riss Bruch

6

45 46

Balmok-gwanjol Dwichuk-himjool

Fußgelenk Achillessehne

Bänderschäden Druck, Riss

Bewegungen

Nr. 1 2 3 4 5 6 7 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Omgyo-didigi Ilbo-omgyo-didigi Ibo-omgyo-didigi Mikulgi Twigi dolgi Jajun-bal Mom-nachugi Deutsche Bezeichnung gehen, schreiten (Schritt) Einzelschritt Doppelschritt gleiten springen drehen Gewichtsverlagerung sich fallen lassen Bemerkung

Stellungen

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Seogi 2 3 4 5 6 Kibon jumbi-seogi 7 Kongkyok jumbi-seogi 8 Bangwo jumbi-seogi 9 Kyopson jumbi-seogi Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Sogi Wen-sogi Orun-sogi Kyorumse Gyotdari-sogi Gibon-junbi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Sogi Deutsche Bezeichnung Stellung Linke Stellung Rechte Stellung Kampfstellung Frontalstellung Starthaltung Starthaltung Einschrittkampf Angriff Starthaltung Einschrittkampf Verteidigung Startstellung, Handflächen gekreuzt übereinander gelegt Startstellung, linke Hand umschließt rechte Faust vor dem Gesicht Vorbereitungs-/Konzentrationsstellung, Fäuste an der Hüfte Beugehaltung (einbeinig, Fusstritt vorbereitend) Geschlossene Stellung Parallelstellung, schulterbreit Parallelstellung, schulterbreit (leicht geöffnet) Parallelstellung (Zehen zeigen nach außen) Parallelstellung (Zehen zeigen nach innen) Gunnun-sogi Chongul-sogi (auch Gunnun-sogi) Nachuo-sogi Schrittstellung 1.Il-Jang Vorwärtsstellung 1.Il-Jang Vorwärtsstellung (sehr tief) Vorwärtsstellung, Knie einwärts gedrückt Vorwärtsstellung, hinterer Fuß steht auf Fußballen Rückbeinstellung, L-Stellung = Hugul-Sogi Kurze Rückbeinstellung, Beine gestreckt 3.Sam-Jang Bemerkung

Daebi-makki Chunbi-sogi

1.Il-Jang

Gyopson-junbi Bo-jumeok

Pyongwon 7.Chil-Jang Ilyeo

10 Bojumeok jumbi-seogi 11 Dujumeok heori-seogi 12 13 Moa-seogi 14 Naranhi-seogi 15 16 17 18 Ap-seogi 19 Ap-kubi 20 21 22 23 Dwit-kubi 24 25

Goburyo-sogi Moa-sogi, Hori-sogi Pyonhi-sogi Charyeot-sogi Oe-palja-sogi An-palja-sogi Ap-sogi Ap-gubi Ap-juchum-sogi Gyotdari-sogi Dwit-gubi Hugul-sogi (Niunja-sogi, Gojung-sogi) Niunja-sogi Soo-jik-sogi (Sujik-sogi) Moa-sogi Narani-sogi

7.Chil-Jang 1.Il-Jang

7

26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 Dwikkoa-seogi Apkkoa-seogi Juchumseo-seogi / Juchum-seogi Koa-sogi Juchum-sogi

Gojung-sogi Kyocha-sogi Kima-sogi Sasun-sogi Annun-sogi Oguryo-sogi Dyt-gubi (ähnlich)

Beom-seogi Kyotdari-seogi

Bom-sogi Gyottari-sogi Dytpal-sogi Du-jumok-hori-sogi Ogum-sogi

Kurze Rückbeinstellung, Gewicht gleichmäßig verteilt Kreuzbeinstellung, X-Stellung X-Stellung Sitzstellung Sitzstellung; ein Bein diagonal vorne Sitzstellung (sehr tiefe Kima-Sogi) Sitzstellung (sehr tiefe Sasun-Sogi) Tigerstellung Tigerstellung, Gewicht vorne Rückbeinstellung, ähnl. Bom-Sogi Geschlossene Stellung, Fäuste an der Hüfte Einbeinstellung (Rist des hinteren Fusses in Kniekehle gelegt )

5.Oh-Jang 6.Yuk-Jang

7.Chil-Jang Hansu

37 Ogeum-seogi 38 Wedari-seogi 39 Hakdari 40 Jajeunbal

Ilyeo Ilyeo Chonkwon

Waebal(oebal)-sogi Hakdari-sogi

Einbeinstellung (bei Fusstechnik) Kranichbeinstellung (ein Bein angezogen) In der Stellung Dwit-kubi beidbeinig vor/zurück rutschen

Blocktechniken (Faust, Unterarm)

Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Makki Arae-makki Olgul-makki Momtong an-makki Anpalmok bitureo momtong-makki Bakkatpalmok momtong yop-makki Sonnaldeung olgul makki Sonnaldeung momtong makki Jepi-poom mok-chigi Kudureo bakkat-makki Momtong bakkat-makki Kawi-makki Olgul hecho-makki Anpalmok momtong hecho-makki Otkoreo arae-makki Otkoreo olgul-makki Anpalmok kodureo momtong-makki Kodureo momtong-makki Kodureo olgul yop-makki Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Makki Arae-makki Olgul-makki Momtong-ap(an)-makki Momtong-an-makki Momtong-yop-makki Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Pihagi Makki (Mak-gi) Hadan-makki Chukkio(chukyo)-makki Pakkat-palmok-ap-makki An-palmok-yop-makki Pakkat-palmok-yop-makki Deutsche Bezeichnung Ausweichen Abfangen, blocken Tiefblock Hoch-/Aufwärtsblock Innenblock, Vorwärtsbl. von außen Block mit dem inneren Unterarm Seitwärtsblock mit äußeren Unterarm Paradeblock, kopfhoch. hintere Hand zeigt zum Boden Paradeblock, hintere Hand zeigt zum Boden Schwalbenschwanzflugblock Paradeblock mit den Fäusten Außenblock Beidarmiger tiefer Außenblock Scherenblock oben/unten Keilblock, beidarmig, Fäuste Keilblock, beidarmig (Faustunterseiten zeigen zum Körper) Kreuzdruckblock mit den Fäuste nach unten Kreuzdruckblock mit den Fäuste nach oben Zweiarmblock Doppelarmblock Doppelarmblock (wie Kampfstellung) Doppelarmblock; Faust nach unten; nicht am Ellenbogen angelegt Abfangbewegung mit beiden U-Armen Bemerkung

1.Il-Jang 1.Il-Jang 1.Il-Jang

Jebipum-mokchigi Bakkat-palmok-godduro-makki Bakkat-palmok-momtong-makki Arae-hechyo-makki Gawi-makki Momtong-hechyo-makki

4.Sa-Jang 4.Sa-Jang 6.Yuk-Jang 7.Chil-Jang 7.Chil-Jang 11.Hyong Po-Eun 7.Chil-Jang Ilyeo 8.Pal-Jang härtester Block

Pakkat-palmok-taebi-makki Pakkat-palmok-yop-makki Ssang-hadan-makki Anpalmok-makki / Hadan-makki Hechyo-makki An-palmok-chungdan-hechyo-makki Kyocha-nullo-makki Kyocha-chumok-chukkio(chukyo)-makki Tu-palmok-makki

Otgoro-arae-makki Oesantul-makki Doo-palmok-(goduro-)makki

Ssang-palmok-makki

8

24 Hecho santul (santeul)-makki 25 26 Arae hecho-makki 27 Hwangso-makki 28 29 Sonbadak kodureo yop makki 30 Sonbadak kodureo momtong bakkat-makki

Santul-makki Arae-hechyo-makki Hwangso-makki

San-makki Dolmyo-makki

W-Block Zirkel-/Kreisblock Doppelfaustblock zu den Seiten (Arme gestreckt) Kuhhornförm. Abfangbewegung Neunerblock Abfangbewegung mit Handunterstützung Block nach aussen mit Innenunterarm (Faustunterseite zeigt zum Gesicht) und Handanlegen Hüfthoher Block mit der Unterarmaussenseite Hemmblock, bemsende Abfangbewegung Abfangbewegung mit angewinkelten Unterarmen Abfangbewegung, Armaußenseite Abfangbewegung, Arminnenseite Abfangbewegung, aufwärts Abfangbewegung, tief mit der Außenseite des Unterarms Abfangbewegung, hackenartig Abfangbewegung, klammerartig Abfangbewegung, schiebend Abfangbewegung, beidhändig schieben Abfangbewegung, beidhändig schieben Abfangbewegung, schwungvoll Abfangbewegung, schaufelartig Abfangbewegung, doppelt, bogenförmig Beidhändig vor den Körper mit Handflächen nach unten blocken (Haltung wie beidseitiger Ellenbogenstoß) Befreiungstechnik gegen Festhalten des Handgelenks

Keumgang 4.Hyong Won-Hyo

Gutja-makki Goduro-makki

Sipjin (Anfang) 12.Hyong Ge-Baek (Handanlegen) Sipjin

31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 Bawi-milligi 42 Taesan-miligi 43 44 45 46 Meongye-ppaegi

Hori-makki Momchau-makki Sang-sun-palmok-makki Pakkat-makki An-makki Ollio-makki Naeryo-makki Gocho-makki Butjaba-makki Miro-makki

23.Hyong Yon-Gae

5.Hyong Yul-Kok

Hullyo-makki Duro-makki Tupandalson-makki

Sipjin Chonkwon Hosinsul 12.Hyong Ge-Baek

47 Mithuro-ppaegi

Blocktechniken (Handkante, -ballen, -gelenk)

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Hansonnal yop-makki 2 Hansonnal momtong-makki 3 Hansonnal olgul bitureo-makki 4 5 6 7 8 9 Hansonnal arae bitureo-makki Hansonnal arae yop-makki Sonnal momtong-makki Sonnal arae-makki Sonnaldeung olgul makki Sonnal-makki Sudo-kolchyo-makki Sudo-taebi-makki Sudo-hadan-taebi-makki Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Han-sonal-momtong-makki Jepipum-han-sonal-makki Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Pakkuro-sudo-yop-makki Deutsche Bezeichnung Bemerkung Handkantenblock nach außen 3.Sam-Jang Handkantenblock nach innen Handkantenblock nach außen Schulter eingedreht (Schwalbenflug) Handkantenblock nach unten (Ap-gubi) Handkantenblock zur Seite Hakenblock zur Seite 5.Hyong Yul-Kok Paradeblock mit den Handkanten 4.Sa-Jang Paradeblock mit den Handkanten nach unten Paradeblock, kopfhoch. hintere Hand zeigt zum Boden Paradeblock, hintere Hand zeigt zum Boden Paradeblock, beide Handflächen zeigen nach oben 16.Hyong Sam-Il

10 Sonnaldeung momtong makki 11

Yok-sudo-taebi-makki

9

12 13 Batangson momtong-makki 14 15 Batangson nullo-makki 16 17 Batangson momtong chukhyo makki 18 19 20 21 22 23 Kuphin sonmok makki Sonnaldeung olgul hecho-makki Arae hecho-makki Hansonnal momtong an-makki Sonnaldeung momtong hecho-makki

Jebipum-mokchigi Batangson-momtong-makki

Changkwon-makki Changkwon-miro-makki Changkwon-naero-makki Tu-changkwon-naero-makki Changkwon-ollio-makki Tu-changkwon-ollio-makki

Schwalbenschwanzflugblock Handballenblock nach innen (seitlich) Handballenblock nach innen (schiebend) Handballenblock nach unten Beidarmiger Handballenblock nach unten Aufwärtsblock mit Handballen Beidarmiger Aufwärtsblock mit beiden Handballen

4.Sa-Jang 6.Yuk-Jang 8.Hyong Hwa-Rang

Batangson-nullo-makki

9.Hyong Chung-Mu

Kyocha-sudo-yop-makki

Yok-sudohechyo-makki Kyocha-sonkal-makki Ssang-sudo-makki

Aufwärtsblock mit Handgelenk Keilblock, beidarmigen, Handkanten Doppelhandkantenblock zu den Seiten Taebaek Innenhandkantenblock Innenhandkantenkeilblock, beidarmig, nach außen 16.Hyong Sam-Il Kreuzdruckblock (Handkanten) Abfangbewegung mit beiden Handkanten Abfangbewegung; vordere Handkante blockt tief Gleichzeitig mit beiden Handballen nach außen schieben; Arme gestreckt Befreiungstechnik gegen Festhalten des Handgelenks Abfangbewegung ähnlich des Wurfs eines Gegenstandes mit der Handfläche über die Schulter

24 Sonnal olgul otgoreo-makki 25 26 Sonnal keumgang-makki 27 Nalgae-phyogi 28 Mithuro-ppaegi 29 Wiro-ppaegi

30 31 32

Changkwon-pandae-nullo-makki Mongdung-i-makki Mongdung-i-japgi-makki

Pressblock; eine Handfläche blockt tief, die andere 6. Hyong Chun-Gun hoch U-förmige Abfangbewegung Stockabwehr U-förmige Abfangbewegung und greifen Stockabwehr

Fausttechniken

Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Momtong yop-jireugi 12 Kheun dolzteogi KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Jireugi Tzireugi Chigi Jumeok-jireugi Momtong jireugi Momtong bandae-jireugi Momtong baro-jireugi Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Jirugi Chirugi Chigi Jumok-jirugi Jumok-jirugi Momtong-bandae-jirugi Momtong-baro-jirugi Olgul-bandae-jirugi Chi-jirugi Naeryo-jirugi Yop-jirugi Dollio-jirugi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Chirugi Tulki Taerigi, Chagi Kwon-taerigi Chon-kwon-chirugi Paro-kwon-chirugi Pandae-kwon-chirugi Ollio-chirugi Naeryo-chirugi Yop-chirugi Dollio-chirugi Deutsche Bezeichnung Stoß Stich, Hieb Schlag Faustschlag Fauststoß, gerade Fauststoß, gleichseitig Fauststoß, gegenseitig Fauststoß zum Kopf Fauststoß nach oben Fauststoß nach unten Fauststoß , seitlich Faustdrehstoß Bemerkung

1.Il-Jang 1.Il-Jang 2.I-Jang

Keumgang

10

13 14 15 16 17 Dangkyo teok-jireugi 18 Sosum-jireugi 19 20 21 Chettari-jireugi 22 23 Momtong dubeon-jireugi 24 25 Deung jumeok ap-chigi 26 Dang-kyo-teok-chigi 27 28 29 30 Me jumeok naeryo-chigi 31 32 33 Dujumeok jecho jireugi 34

Jumok-dangyo-tok-jirugi Sosun-jirugi Du-jumok-jochyo-jirugi Dubon-jirugi

Digutja-chirugi Bandal-chirugi Soopyong-chirugi Songarak-joamuk-chirugi Ollio-chirugi Sewo-chirugi Tyjibo(twijibo)-chirugi Dyt-sangdan-chirugi Ssang-kwon-chirugi Ssang-yukwon-yop-taerigi --Rikwon-taerigi Rikwon-ap-taerigi Rikwon-ap-taerigi Rikwon-yop-taerigi Rikwon-yop-taerigi Rikwon-yop-taerigi Yukwon-naero-taerigi Tjyibo-chirugi Sangdan-tyibo-jirugi Yokwon-taerigi

Momtong-dubon-jirugi Dung-jumok-ape-chigi Dung-jumok-ape-chigi

Dung-jumok-olgul-bakkat-chigi Jumok-yop-jirugi Me-jumok-naeyo-chigi Me-jumok-naeryo-chigi Du-jumok-jechyo-jirugi Jumok-dangyo-tok-jirugi

Doppelter Fauststoß (u-förmig) Fauststoß (halbmondförmig) Fauststoß horizontal (beidarmig) Faustknöchelschlag Kinnhacken Vertikalfauststoß, auch doppelter Mittelfingerknöchelschlag Umgedrehter Fauststoß unter das Kinn Faustschlag nach hinten am eigenen Kopf vorbei Doppelter, gleichzeitiger Fauststoß Doppelter, gleichzeitiger Faustballenstoß nach hinten Doppelfausstoß links/rechts Faustrückenschlag zur Schläfe Faustrückenschlag, vorwärts Faustrückenschlag vorwärts, zweiter Arm untergelegt Faustrückenschlag zur Seite Faustrückenschlag n.a. (Arm gestreckt), seitwärts Faustrückenschlag n.a. (Arm angewinkelt) Hammerfaustschlag nach unten Beidhändiger umgedrehter Fauststoß. Umgedrehter Fauststoß unter das Kinn Umgedrehte Fauststöße Kleinfingerfaustschlag

13.Hyong Yu-Sin 11.Hyong Po-Eun

Chonkwon

13.Hyong Yu-Sin Sipjin 15.Hyong Ul-Ji 3.Sam-Jang 4.Sa-Jang

7.Chil-Jang 7.Chil-Jang 5. Oh-Jang 7.Chil-Jang 8.Pal-Jang

Handkanten-/Handballen-/Handgelenkschläge

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Sonnal-makki 2 Sonnal bakkat-chigi 3 Jepi-poom hansonnal mok-chigi 4 5 6 7 Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Sonnal-dung Sonnal-yop-chigi Hansonnal-mokchigi Hansonnal-momtong-chigi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Sudo Sudo-yop-taerigi Sudo-anuro-taerigi Ssang-sudo-anuro-taerigi Sudo-pakkuro-taerigi Ssang-sudo-yop-taerigi Sudo-ap-taerigi Deutsche Bezeichnung Handkante Handkantenschlag, seitlich Handkantenschlag nach innen Beidarmiger Handkantenschlag nach innen Handkantenschlag nach außen Beidarmiger Handkantenschlag nach außen Handkantenschlag nach vorne Bemerkung

3.Sam-Jang 18.Hyong Ko-Dang 14.Hyong ChungJang

11

8 9 10 Sonnal olgul an-chigi 11 Sonnal olgul bakkat-chigi 12 Sonnaldeung momtong an-chigi 13 Komson olgul ap-chigi 14 15 Batangson an-chigi 16 Batangson teok-chigi 17 Kupinsonmok teok-chigi Sonnaldung-chigi

Sudo--neryo-taerigi Yok-sudo-taerigi

Handkantenschlag nach unten Innenhandkantenschlag Innenhandkantenschlag nach außen Innenhandkantenschlag nach innen Innenhandkantenschlag nach vorne, Innenhandkante seitlich gehalten Innenhandkantenschlag von außen nach innen, angewinkelter Schlagarm Innenhandkantenschläge nach hinten (w-Form) Handballenschlag Handballenschlag (45° Handhaltung) Aufwärtsschlag mit dem Handgelenk

8.Hyong Hwa-Rang

Yok-sudo-san-makki Changkwon-chirugi

23.Hyong Yon-Gae

Fingertechniken

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Pyonsonkkeut sewo (seo) -tzireugi 2 Pyonsonkkeut upeo-tzireugi 3 4 5 Pyonsonkkeut jecho-tzireugi 6 7 8 9 Hansonkkeut tzireugi Kawisonkkeut tzireugi Moun dusonkkeut tzireugi Modeun sonkkeut tzikki Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Sonkut-chirugi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Chong-kwansu-tulki Pyong-kwansu-tulki Pyong-kwansu-hadan-pandae-tulki Homi-sonkut-pandae-tulki Pyongsonkut-jechyo-chirugi Hanson-kut-chirugi Gawisonkut-chirugi Deutsche Bezeichnung Fingerspitzenstoß, senkrecht Fingerspitzenstoß, waagrecht Fingerstich nach unten; Handfläche zeigt nach oben Fingerstich mit rechtwinklig gehaltener Hand Fingerstich nach oben bei gedrehten Handflächen Einfingerstich Zweifingerstich (Finger gespreizt) Zweifingerstich vertikal (Finger angelegt) Stich mit gebündelten Fingerspitzen (Haltung ähnlich Handgelenkblock) Bemerkung 4.Sa-Jang 7.Hyong Toi-Gye 21.Hyong Tong-Il

Gawisonkut-tulki (Ichi-kwansu-tulki)

Ellenbogentechniken

Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Palkup-tulki Nopun-palkup Palkup-tulki Ap-palkup-tulki Yop-palkup-tulki Yt-palkup-tulki Nopun-palkup-tulki Dyt-palkup-tulki Sun-palkup-tulki (Sun-palkup-naero-tulki) Jau-palkup Wi-dyt-palkup-tulki Deutsche Bezeichnung Ellenbogenstoß (sehr hoch) Ellenbogenstoß (sehr hoch) Ellenbogenstoß vorwärts, eingedrehte Schulter Ellenbogenstoß vorwärts, Hand zieht Ellenbogenstoß vorwärts in die Handfläche Ellenbogenstoß seitwärts Ellenbogenstoß aufwärts Ellenbogenstoß aufwärts, sehr hoch Ellenbogenstoß rückwärts Ellenbogenstoß nach unten Ellenbogenstoß doppelt Ellenbogenstoß hoch und rückwärts Bemerkung

Palkup-chigi Palkup dollyo-chigi Palkup pyojeok-chigi Palkup yop-chigi Palkup ollio-chigi Palkup dwiro-chigi Palkup neryo-chigi Meongye(Meonye)-chigi

Palkup-chigi Palkop-dollyo-chigi Palkup-pyojok-chigi Yop-palkup-chigi

5.Oh-Jang 5.Oh-Jang

Dwit-palkup-chigi Monge-chigi

Doppeltechnik

Spezielle Techniken

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Agwison olgul ap-chigi Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Hanson-kaljaebi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Pandalson-sangdan-taerigi Deutsche Bezeichnung Bogenförmiger Halsangriff Bemerkung

12

2 3 Jepi-poom mok-chigi 4 Jepi-poom teok-chigi 5 Keumkang ap-jireugi 6 Keumkang yop-jireugi 7 Keumgang-makki 8 Keumgang momtong-makki 9 Taesan-milgi 10 11 Nalgae-jireugi 12 13 14 Wesanteul makki 15 Sonnal wesanteul-makki 16 Pyojok-jireugi (chigi) 17 18 19 20 21 22 23 Mureup-kkokki

Pandalson-chukkio-makki Jebipum-sonnal-mokchigi

Aufwärtsblock mit bogenartig geförmter Hand Handkante Halsangriff mit gleichzeitigen Handkantenhebeblock nach oben Handballenblock mit gleichzeitigen Handkantenhebeblock nach oben Hochblock mit gleichzeitigen Fauststoß nach vorne (ap-gubi) Hochblock mit gleichzeitigen Fauststoß zur Seite (dwit-gubi) Hochblock mit gleichzeitigen Tiefblock zur Seite Hochblock mit gleichzeitigen Innenarmblock nach außen Gleichzeitige Schubtechnik zum Gesicht u. Unterleib Zweiseitiges Wegschieben nach außen (Handflächen) Zweiseitiges Wegstossen nach außen (Fäuste) Gleichseitiger Schlag beider Faustunterseiten von außen nach innen Scherenblock; Tiefblock und Block mit dem inneren Unterarm Gleichzeitiger Tiefblock und Block mit dem inneren Unterarm (Fäuste) Gleichzeitiger Tiefblock und Block mit dem inneren Unterarm (Handkanten) Zielschlag mit der Faust in die eigene Handfläche Knie-/Beinbrechtechnik Hände falten Hände übereinander legen Hammer/Amboss Handhaltung Hammer/Amboss Handhaltung nah zusammen Hammer/Amboss Block nach oben Imaginären Ball halten/schieben

24.Hyong Mun-Mu Doppeltechnik (Taebaek)

Doppeltechnik Doppeltechnik (Chonkwon) Doppeltechnik (Keumgang) Doppeltechnik (Taebaek) Doppeltechnik (Chonkwon) Doppeltechnik Doppeltechnik Doppeltechnik

Taesan-miligi Nalgae-pyongi

Du-me-jumok-yopguri-chigi Gawi-makki Oesantul-makki An-palmok-yop-makki / Hadan-makki

Doppeltechnik (PalJang) Doppeltechnik (Chonkwon)

Jumok-pyojok-jirugi Murup-kokki Gyopson Bo-jumok Jagum-dolchogwi

Jageun-doltzeogi Kkureo-olligi Bawi-milligi (tong-milgi)

Tong-milgi

Tu-pandalson-sangdan-makki

Koryo, Sipjin

Kniestöße

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Mureup-chigi 2 3 Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Murup-chigi Pyojok-chagi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Murup-chagi Murup-ap-chagi Murup-dollio-chagi Deutsche Bezeichnung Kniestoß Kniestoß vorwärts Kniedrehstoß Bemerkung 7.Chil-Jang

13

Fussblöcke

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 2 3 4 Kodeonaeri anuro / Pyojeok-chagi 5 Bakkatchonae olgul makki 6 7 8 9 Jeonggangyi bada-makki 10 Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Ap-cha-olligi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Ap-cha-olligi Cha-mum-chugi Yop-cha-olligi Kolchyo-chagi Golcho-chagi Pandal-chagi Doro-chagi Goro-chagi Deutsche Bezeichnung Beinschwung vorwärts Beinschwung vorwärts bis Rumpfhöhe Beinschwung seitwärts Fußsohlenblock Hackenfußblock (Rist/Fußkante) Hackenfußblock horizontal Halbkreisfußblock (Fußohle) Halbmondfußblock Fußblock tief, abfangend Fußschwert(-feger), gegen Fuß gerichtet Bemerkung

Pyojok-chagi Sewo (pyojok)-an-chagi Sewo-bakkat-chagi Bandal-chagi

16.Hyong Sam-Il

Fusschläge/-tritte

Nr. 1 2 3 4 5 6 KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Ap-chagi (chigi) Ppodeo-chagi Dollyo-chagi Bitureo-chagi Bandal-chagi Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Ap-chagi Dollyo-chagi Bituro-chagi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Ap-chagi Cha-bushigi Dollio(Dollyo)-chagi Pituro-chagi Paltung-chagi Pal-mok-chagi Ap-dollio-chagi Huryeo-chagi (Dollio-goro-chagi) Sewo-chagi Pandae-dollio-chagi Pandae-dollio-goro-chagi Naero-chagi Pakkuro-naero-chagi Anuro-naero-chagi Pal-badak-chagi Deutsche Bezeichnung Vorwärtsfußschlag (Ballen) Vorwärtsfußtritt (angezogener Fuß) Ballendrehtritt Ballendrehtritt, vorwärts, schräg nach außen Ballendrehtritt vorwärts 45 Grad Ballendrehtritt vorwärts 45 Grad, sehr nah ausgeführt Fersendrehschlag, vorwärts Hackenfußchlag Fußschwertschlag (vertikal) Leichter Halbkreisfußschlag Fersendrehschlag Fersendrehschlag, angezogener Unterschenkel Abwärtsfußschlag, gerade vorwärts Abwärtsfußschlag nach außen Abwärtsfußschlag nach innen Abwärtsfußschlag ellipsenförmig nach außen Bemerkung 1.Il-Jang 6.Yuk-Jang

7 Nakka-chagi 8 Huryo-chagi 9 10 11 Ommon dollyo huryo-chagi 12 13 Naeryo-chagi 14 Bakkat-chagi 15 An-chagi 16

Bakkat-dollio-chagi

Hackentritt

Huryo-chagi Dwi-dollio-chagi

Hackentritt

Huryo-chagi Pakkat-huryo-chagi An-huryo-chagi

Fusstösse

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Yop-chagi 2 3 4 Dwi-chagi 5 Mireo-chagi 6 7 8 9 10 Kullo-chagi 11 12 Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Yop-chagi Momdollio-chagi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Yop-chagi Tora-yop-chagi Yop-cha-tulgi Dyt-chagi Miro-chagi Yopcha-milligi Dolmyo-yop-chagi Dyt-miro-chagi Dytcha-bushigi Ha-bapgi Sewo-chagi Nullo-chagi Deutsche Bezeichnung Seitwärtsfußstoß, gedreht Seitwärtsfußstoß, gedreht Seitwärtsfußstoß, leicht gedreht Rückwärtsfusstritt Rammstoß, Push-Kick Seitwärtsschiebetritt Seitwärtsschiebetritt, gedreht Rückwärtsschiebetritt, schubartig Rückwärtstritt, angezogener Unterschenkel Stampftritt Vertikaltritt Drucktritt über Kreuz Bemerkung 4.Sa-Jang

14

13 Japko-chagi 14

Cha-bushigi

Fußstoß mit halten und herziehen Schmettertritt

Fusstechniken im Sprung

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Twio-chagi 2 Dubal dangsong ap-chagi 3 Twio ap-chagi 4 5 Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Twio Dubal-dangsang-twio-ap-chagi Twio-ap-chagi Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Thymen (Twio, Twimyo) Thymen-ap-chagi 2x Thmen-ap-chagi Tymen-nopi-chagi Tymen-ap-dollio(pituro)-chagi Deutsche Bezeichnung Sprung gesprungener Vorwärtsfußschlag 2x getreten gesprungener Vorwärtsfußschlag gesprungener Vorwärtsfußschlag, sehr hoch gesprungener Vorwärtsfußschlag, nach außen getreten gesprungenenr Ballendrehtritt gesprungener Seitwärtsfußstoß gesprungener Seitwärtsfußstoß gesprungener Fersendrehschlag gesprungener Abwärtsfußschlag, gerade vorwärts gesprungener Abwärtsfußschlag nach außen gesprungener Abwärtsfußschlag nach innen Seitspagatsprung (2x Ap-chagi) Scherentritt Doppelsprungtritt Sprung mit beiden Füßen Sprungtritt mit Schwung holen Vertikalsprungtritt Sprungtritt von oben Tritt in der Flugphase Sprungtritt mit festhalten am Gegner Sprungtritt beide Arme und Beine Bemerkung 8.Pal-Jang 8.Pal-Jang

6 7 Twio yop-chagi 8 Bakkuwo twio yop-chagi 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

Twio-yop-chagi

Tymen-dollio-chagi Tymen-yop-chagi Tymen-pandae-dollio-chagi Tymen-naero-chagi Tymen-pakkuro-naero-chagi Tymen-anuro-naero-chagi

Ilyeo

Twio-dubal-ap-chagi Tymen-gawi-chagi Twimyo-ilung-chagi Dupaldangsag-chagi Twimyo-sewo-chagi Twio-nomo-chagi Twio-dolmyo-chagi Butyjapgo-chagi Jirumyo-chagi

Sangbal-chagi Gullo-chagi

Kombination

15

Kommandosprache WOT/WOP

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) 1 Charyot 2 Kyoungrye 3 4 Jumbi 5 Poomsae Junbi 6 Shijak 7 8 9 10 11 Keuman 12 Jeomsoo Balpyo 13 Sunsoo Taejang 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Cha-ryeot Kyeong-rye Sunsoo Ipjang Joon-bi Shi-jak Tscha-u-yang-u torrah Kal-yeo Kye-sok Keu-man Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Charyot Kyongne Junbi Sijak Tsch-u-jang-u Diodora, Dora Kalyeo Keysok Kuman Deutsche Bezeichnung Achtung Verbeugen (grüßen) Aufstellen/Betreten der Wettkampffläche Vorbereitung auf den Kampf Fertigmachen anfangen, beginnen drehen, zueinander drehen kehrt (wenden) trennen weiterkämpfen Stop, Ende (Rundenende) Anzeigen der Wertung Entlassen/Verlassen der Wettkampffl. Blau Rot Sieger Blau Sieger Rot Überlegenheit Zeitstop 1 Minute Zeitstop unbegrenzt Verwarnung Eine Verwarnung Minuspunkt Ein Minuspunkt Ermahnung Überlegenheitskarte benutzen Erste Runde Zweite Runde Dritte Runde Zahl 1 Zahl 2 Zahl 3 Zahl 4 Zahl 5 Zahl 6 Zahl 7 Zahl 8 Zahl 9 Zahl 10 Bemerkung Poomse Poomse Poomse Poomse Poomse (veraltet)

Poomse Poomse Poomse

Chung Hong Chung Seung Hong Seung Kye-shi Shi-gan Kyong-go Gam-jeom Joo-eui Woo-se-girok

Chong Hong Cheong Song Hong Song Geshi Shigan Kyonggo Kyeongyeo-Hana Kamjom Kamcheom-Hana Chui Ill Hoe-Jeon I Hoe-Jeon Sam Hoe-Jeon Hana Dul Set Net Dasot Yosot Ilgob Yodul Ahob Yol, Yeol

(veraltet) (veraltet)

(veraltet) (veraltet) (veraltet)

Ha-nah Duhl Seht Neht Da-seot Yeo-seot Il-gop Yeo-dul A-hop Yeol

16

40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

Il I Sam Sa Oh Yuk Chil Pal Ku Sib Baek Chon

Il I Sam Sa Oh Yuk Chil Pal Ku Sib Baek Chon

Ordnungszahl 1 Ordnungszahl 2 Ordnungszahl 3 Ordnungszahl 4 Ordnungszahl 5 Ordnungszahl 6 Ordnungszahl 7 Ordnungszahl 8 Ordnungszahl 9 Ordnungszahl 10 Ordnungszahl 100 Ordnungszahl 1000

Formen

Nr. KUK-KI Taekwondo Textbook (engl.) Bezeichnung Ji-Do-Kwan (Poomse) Poomse Taeguk Ill-Jang (Himmel und Licht) Taeguk I-Jang (Frohsinn) Taeguk Taeguk Taeguk Taeguk Taeguk Taeguk Sam-Jang (Feuer) Sa-Jang (Donner) Oh-Jang (Wind) Yuk-Jang (Wasser) Chil-Jang (Berggipfel) Pal-Jang (Erde) 1 2 3 Taegeuk 1 Jang ("Keon" Himmel, Beginn) 4 Taegeuk 2 Jang ("Tae" innere Härte, äussere Weiche) 5 Taegeuk 3 Jang ("Ra" Hitze, Feuer) 6 Taegeuk 4 Jang ("Jin" Donner, Kraft) 7 Taegeuk 5 Jang ("Son" Wind) 8 Taegeuk 6 Jang ("Kam" Wasser) 9 Taegeuk 7 Jang ("Kan" Berg) 10 Taegeuk 8 Jang ("Kon" Erde) 11 Poomsae Koryo ("Seonbae" Gebildeter) 12 13 14 15 16 17 Poomsae Keumgang (Diamant) Poomsae Taebaek (Bergname) Poomsae Pyongwon (Ebene) Poomsae Sipjin (Zehn) Poomsae Jitae (Fest auf der Erde) Poomsae Chonkwon (Macht des Himmels) 18 Poomsae Hansu (Wasser) 19 Poomse Ilyeo (Buddist) 20 21 22 23 24 25 26 Bezeichnung Oh-Do-Kwan (Hyong) Hyong Chon-Ji (Himmel und Erde) Tan-Gun (Gründer Koreas) To-San (Koreanischer Patriot) Won-Hyo (Buddhistischer Lehrer) Yul-Kok (Korianischer Philosoph) Chung(Joong)-Gun (Koreanischer Patriot) Toi-Gye (Koreanischer Gelehrter) Hwa-Rang (Koreanische Jugendorg.) Chung(Choong)-Mu(Moo) (Koreanischer Admiral) Kwang-Gae (Koreanischer König) Po-Eun (Koreanischer Dichter) Ge-Baek (Koreanischer General) Yoo-Sin (Koreanischer General) Choong-Jang (Koreanischer General) Ul-Ji (Koreanischer General) Sam-Il (Historisches Datum) Choi-Yong (Koreanischer General) Ko-Dang (Koreanischer Patriot) Eui-Am (Pseudonym v. Byong Hi) Sejong (Koreanischer König) Tong-Il (Vereinigung Koreas) Yon-Gae (Koreanischer General) Mun(Moon)-Moo (Koreanischer König) So-San (Koreanischer Mönch) Deutsche Bezeichnung Form Bewegungsform 1.Form 2.Form 3.Form 4.Form 5.Form 6.Form 7.Form 8.Form 9.Form 10.Form 11.Form 12.Form 13.Form 14.Form 15.Form 16.Form 17.Form 18.Form 19.Form 20.Form 21.Form 22.Form 23.Form 24.Form Bemerkung

Poomse Koryo (Gelehrter/Korea) Poomse Kumgang (Diamant) Poomse Taebaek (Berg) Poomse Pyongwon (Ebene) Poomse Sipjin (Zehn) Poomse Jitae (Erde) Poomse Chongwon (Himmel) Poomse Hansu (Wasser) Poomse Ilyo (Einheit)

DAN Form Ji-Do-Kwan DAN Form Oh-Do-Kwan

17.Form bei Choi 20.Form bei Choi

18.Form bei Choi 15.Form bei Choi 13.Form bei Choi 23.Form bei Choi 24.Form bei Choi 19.Form bei Choi 21.Form bei Choi 22.Form bei Choi

17

Information

Fachbegriffsverzeichnis-06.xls

17 pages

Find more like this

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

738389