Read Microsoft Word - LV-ZIMMERER 13-10-2002.doc text version

13.10.2002

Leistungsverzeichnis ZIMMERERARBEITEN

Projekt: Bauherr: Planung:

Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport Heike und Frank Wirges, Zerrespfad 10, 53332 Bornheim Thies Thiessen Dipl.-Ing. Architekt BDB Beckmannstraße 28 24539 Neumünster Fax : 04321-979285 Mail: [email protected] Telefon 04321-97 92 84

Anbieter:

_____________________________________________________________

Abgabe des Angebotes

___________________________

Summe Angebot

netto: 16%% MwSt: brutto:

____________________EUR ____________________EUR ____________________EUR

Summe geprüft

netto: 16%% MwSt: brutto:

____________________EUR ____________________EUR ____________________EUR

13.10.2002 Projekt: 2111 Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport

Seite 2

Zusammenfassung 6

1.

Lv: ZIMMERERARBEITEN

Bauholz Kiefern- od. Fichtenschnittholz Schnittklasse A/B, Güteklasse II, gem. den statisch erforderlichen Stärken, frei Baustelle liefern, abladen. Imprägnierung mit einem anerkannten Holzschutzmittel gem. DIN 68800 Holzart : Fichte/Tanne/Kiefer Sortierklasse : S10, trocken, Holz feuchte unter 18 % Konstruktionsteil : Dach Norm-Querschnitte : 8/12 - 12/22 cm 6,70 m3 _______________ Abbund Bauholz für ein 45° Satteldach einschließlich aller Auswechselungen, Riegel, Schiftungen, Gaubenhölzer, usw. nach Zeichnung, Angabe und statischer Berechnung abbinden, aufbringen. und richten einschl. aller erforderlichen Kleineisenteile und Verbindungen wie Bolzen, HVV usw. 394,27 m _______________ Windverband Windverband oberhalb der Sparren gem. statischer Berechnung aus sich kreuzenden, straff gespannten BMFWindrispenbändern aus verzinktem Flachstahl gelocht 2/40mm. Endbefestigung mit 8 Stck. BMF-Nägeln 4x40 mm und jeweils auf den Sparren/Bohlen mit je 4 BMF-Nägeln. 35,10 m _______________ Unterspannbahn auf Sparren, Tyvek Unterspannbahn auf Sparren dampfdiffusionsoffen für Vollsparrendämmung , incl. der erforderlichen Stoßüberdeckung. Fabrikat : Tyvek o. glw. Dachneigung : 45° Äquiv. Luftschichtdicke : ca. 10 m Sparrenabstand : ca. 70-90 cm 114,00 m2 _______________ __________________

__________________

2.

__________________

3.

__________________

4.

5.

Konterlattung auf Dachkonstruktion, Holz Konterlattung aus ungehobelten Latten aus Nadelholz auf vorhandene Dachkonstruktion, incl. Höhenausgleich bis 20 mm. Lattenquerschnitt : 24/48 mm Holzart : Fichte / Tanne / Kiefer Holzfeuchte : mind. halbtrocken (u/m </= 30%) Güteklasse : II Schnittklasse : S (scharfkantig) 114,00 m2 _______________ __________________

6.

Dachlattung, LW 310 - 350 mm Dachlattung auf vorhandene Dach- od. Holzunterkonstruktion. Lattenquerschnitt: > 38/58 mm Holzart : Fichte / Tanne / Kiefer Holzfeuchte : mind. halbtrocken (u/m </= 30%) Sortierklasse : S 10 Lattenweite : ca. 310 - 350 mm in Absprache mit dem Dachdecker 119,00 m2 _______________ __________________

13.10.2002 Projekt: 2111 Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport

Seite 3

Zusammenfassung

7. Firstbohle, 60/140 mm Firstbohle für die Verlegung von Pultziegeln. Holzart : Fichte / Tanne / Kiefer Holzfeuchte : mind. halbtrocken (u/m bis 30%) Schnittklasse : S (scharkantig) Bohlenquerschnitt : 60/140 mm 9,50 m _______________

*Bedarfsposition

__________________

8.

* Kehlen ausschalen Kehlen der mittleren Dächer ausschalen. Dachschalung d= 22 mm am Dachrand befestigen, alle Dachlatten aufdoppeln in Dachschalungshöhe mit Latten 22/40 mm Breite : > 20 cm Holzart : Fichte / Tanne / Kiefer Dachschalung : 22 mm Aufdoppelungslatten : 22/40 mm 6,00 m _______________ Dachschalung Carport Dach-Sichtschalung, unterseitig gehobelt, mit Nut und Feder verdeckt nageln, Dachkonstruktion. Holzart : Fichte Sortierung : A Brettbreite : 100 - 150 mm Brettdicke : 24 mm 24,00 m2 _______________ Vordeckung, Bitumendachbahn V13,Dachschal Vordeckung aus einer Lage Glasvlies-Bitumendachbahn V13, besandet, auf Dachschalung, Stoßüberdeckung mind. 80 mm im bereich der Traufschalung. 13,00 m2 _______________

*Alternativposition

__________________

9.

__________________

10.

__________________

11.

Dachrandschalung,OSB,d=22mm,Carport Dachschalung aus OSB-Platte mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung, als Dachrandschalung an aufgehenden Wänden innen über der Dachkonstruktion. Material : OSB-Platte Plattendicke : 22 mm Befestigungsmittel : Nägel 28/65 mm 24,00 m2 _______________ Randtrapetzbohle Carport Randtrapetzbohle doppellagig D/B=4/20cm einseitig 45° Schrägschnitt, auf den Fachwerkstützen befestigen. 19,80 m _______________ Boden-Deckelschalung, Carport Boden-Deckelschalung für deckenden Anstrich mit Holzunterkonstruktion, im Außenbereich, einschl. aller Anschnitte und Wandöffnungen, in folgender Ausführungsart: - waagerechte Lattung auf Fachwerk, Lattenquerschnitt : 20/50 mm Lattenweite : ca. 50 cm - Boden-Deckelschalung druckimprägniert Holzart : Fichte, allseitig gehobelt Brettbreite : ca. < 150 mm Überdeckung : > 20 mm Befestigungsart : Nagelschrauben, Edelstahl Brettdicke : => 22,5 mm 36,00 m2 _______________

nur Einheitspreis

12.

__________________

13.

__________________

13.10.2002 Projekt: 2111 Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport

Seite 4

Zusammenfassung 1.

1.1.

Untertitel: HOLZVERKLEIDUNGEN

Sparreneinschnitte Sparren an der Oberseite in Brettstärke einschneiden 16,50 m _______________ __________________

1.2.

Traufbohle,d=30/60 mm,b=120-160 mm Traufbohle, konischer Querschnitt, als Abschluss am Sparrenfußpunkt. Holzart : Fichte / Tanne / Kiefer Holzfeuchte : trocken (u/m bis 20%) Sortierklasse : S 10 Schnittklasse : S (scharfkantig) Breite : 120 - 160 mm Dicke : 30 - 60 mm 19,00 m _______________ Sparrenköpfe der Traufen hobeln Sparrenköpfe 3-seitig am Ende der Gesimsseiten hobeln Länge : ~75 cm 22,00 Stck _______________ Traufstirnbrett Zwei Traufstirnbretter übereinander besäumt, gehobelt, an den Sparrenköpfen befestigen ca. 0,5 cm Abstand, 3-4 cm Überstand an der unteren Sparrenkante. Holzart : Fichte / Tanne Brettdicke : mind. 20 mm Brettbreite : ~120 mm Befestigungsmittel: Verz. Schrauben 19,00 m2 _______________ Untersichtschalung Traufen Untersichtschalung aus Nut- und Federbrettern, gehobelt, auf Dachkonstruktion (Sparren), Traufbereichuntersichten. Weiß vorgestrichen. Holzart : Fichte / Tanne Brettdicke : mind. 24 mm Brettbreite : max. 110 mm Befestigungsmittel : verz. gestauchte Stifte 13,05 m2

*Alternativposition

__________________

1.3.

__________________

1.4.

__________________

1.5.

_______________

__________________

1.6.

Untersichtverschalung, Platten Untersichtverschalung aus weißen Resoplanplatten d= 4-6 mm. Auf einzubauender Unterkonstr. aus zwei Schalbrettern unter den Dachlatten befestigen. Plattendicke : mind. 4 mm Befestigungsmittel :Spaxschrauben Edelstahl 1,00 m2 _______________ nur Einheitspreis

1.7.

Ortgangsunterschlag Ortgangsunterschlag best. aus einem besäumten gehobeltem Brett d= 20-22,5 mm, das unter den überstehenden Dachlatten befestigt wird. Breite :ca. 150 mm 5,95 m _______________

__________________

13.10.2002 Projekt: 2111 Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport

Seite 5

Zusammenfassung

1.8. Ortgang Ortgangsverkleidung (Windbrett) best. aus einem besäumten gehobeltem Brett, das an den Stirnseiten der Dachlatten und am Unterschlag befestigt wird. Holzart : Fichte / Kiefer Holzfeuchte : trocken (u/m bis 20%) Güteklasse :I Schnittklasse : S (scharfkantig) Brettbreite : 100 - 140 mm Brettdicke : 18 - 30 mm Befestigungsmittel : verz. Senkkopfstiften oder verz. Holzschrauben 25,00 m _______________ __________________ __________________

Summe Untertitel 1. HOLZVERKLEIDUNGEN

Untertitel 1. HOLZVERKLEIDUNGEN Summe ZIMMERERARBEITEN Gesamt netto zzgl. 16 % MwSt Gesamt brutto

__________________ EUR _________________ EUR __________________ EUR __________________ EUR __________________ EUR

Ort/Datum/

Stempel/Unterschrift

Information

Microsoft Word - LV-ZIMMERER 13-10-2002.doc

5 pages

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

585063


You might also be interested in

BETA
Microsoft Word - LV-ZIMMERER 13-10-2002.doc