Read dfb_ppp_itk_2_Q5-neu.qxd text version

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

F-JUNIOREN

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

1

Inhaltsverzeichnis

2 3 4 5 6 7 8 -11 12

Ausbildungspyramide Was wollen und können F-Junioren? Ziele Inhaltsbausteine für das Training Ideale Wettspiele Leitlinien für Trainer Trainingsbeispiele Weitere Medien

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

2

Ausbildungspyramide

7 6

AB

Stabilisieren von Höchstleistungen

SPITZENSPIELER

30

JAHRE

Perfektionieren von Höchstleistungen

PERSPEKTIVSPIELER

A-JUNIOREN U18/U19

21-29

JAHRE

AUSBILDUNGSSTUFEN

5 4 3 2 1

Vorbereiten von Höchstleistungen

JAHRE

Trainieren und Verfeinern

B-JUNIOREN U16/U17

15-19

JAHRE

Trainieren und Anwenden Trainieren und Spielen Spielen und Üben Spielen und Lernen Spielen und Bewegen

C-JUNIOREN U14/U15 D-JUNIOREN U12/U13 E-JUNIOREN U10/U11 F-JUNIOREN U8/U9 BAMBINI UND JÜNGER U7

11-15

JAHRE

7-11

JAHRE

3-7

JAHRE

Hinweis: Die Übergänge von Stufe zu Stufe sind je nach aktuellem Entwicklungsstand fließend und geschlechtsspezifisch!

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

ALTERSSTUFEN

19/20 17/18

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

3

Was wollen und können F-Junioren?

7 6 5 4 3 Als Trainer stets am Straßenfußball früherer Tage orientieren und diese Philosophie in das Vereinstraining übertragen.

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

Spielen und Lernen 1

2

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

4

Ziele mit F-Junioren

Freude am Fußballspielen

Fußballspielen lernen durch kleine Fußballspiele ­ Straßenfußball im Verein! Spielerisches Kennenlernen der Grundtechniken (Dribbeln, Passen, Ballkontrolle) Vermitteln einfacher taktischer Tipps, die beim ,,Tore schießen ­ Tore verhindern" helfen! Motivation zur Bewegung durch vielseitige sportliche Aktivitäten

SPIELEN ­ INTERESSE

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

5

Inhaltsbausteine für das Training mit F-Junioren

GEWICHTUNG DER INHALTE

Vielseitiges Laufen und Bewegen

15% 15%

20%

Vielseitige Aufgaben und Spiele mit Ball

Freies Fußballspielen in kleinen Teams

50%

Spielerisches Kennenlernen der Basistechniken

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

6

Ideale Wettspiele für F-Junioren

ca. 35 m ca. 40 m

7-gegen-7

5-gegen-5 6-gegen-6

ca. 35 m

ca. 25 m

SPIELFORMEN: SPIELFELD: TORGRÖßE: SPIELBETRIEB:

5 gegen 5 bis 7 gegen 7 (jeweils inklusive Torhüter) etwa 35 x 25 Meter (beim 5 ­ 5, 6 ­ 6), etwa 40 x 35 Meter (beim 7 ­ 7) 5 Meter breit, 2 Meter hoch keine Meisterschaften

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

7

Leitlinien für Trainer

1 2 3 4 5 6

Kleine Gruppen, kleine Felder, viele Aktivitäten!

Training ist Spielen mit vielen Ballkontakten für jeden!

Beidfüßigkeit, Kreativität und Spielfreude fördern!

Durch ,,Vormachen ­ Nachmachen" das Lernen fördern!

Geduld zeigen! Kein Zeit- und Leistungsdruck!

In jeder Situation Vorbild für die Kinder sein!

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

8

Vielseitiges Laufen und Bewegen

Fangen als Team-Wettbewerb

Organisation und Ablauf · Identischer Ablauf in beiden Hälften. · Gelb und Blau postieren sich als Fänger-Gruppe auf je einer Matte. · Rot und Orange bewegen sich als Läufer-Gruppe in der jeweiligen Hälfte. · Je ein Fänger muss möglichst schnell einen Läufer abschlagen und dann per Abschlag einen Mitspieler als neuen Fänger losschicken. · Welche Fänger sind zuerst fertig? · Anschließender Aufgabenwechsel.

Wende-Staffel über 2 Langbänke

Organisation und Ablauf · Alle 4 Teams absolvieren einen LaufWettbewerb gegeneinander. · Auf ein Startsignal müssen die Ersten jeder Gruppe jeweils 2 Langbänke überwinden, zur Gruppe zurücksprinten und den nächsten Mitspieler losschicken. · Welches Team ist zuerst fertig?

· Aufgabe 1: Beide Langbänke überlaufen. · Aufgabe 2: 3 Hockwenden pro Bank. · Aufgabe 3: Langbank 3-mal hin und her überspringen, dann weiterlaufen.

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

9

Vielseitige Aufgaben und Spiele mit Ball

Matten-Handball

Organisation und Ablauf · In jeder Hallenhälfte spielen 2 Teams gegeneinander ­ jeweils ein Spieler postiert sich auf einer Matte. · Die Teams werfen sich den Ball zu und sollen aus dem 3 gegen 3 den eigenen Mattenspieler anspielen (= 1 Punkt). · Nach jedem Punkt bleibt die Gruppe am Ball, vor einem weiteren Punktgewinn muss der Ball jedoch kurz Kontakt mit einer Langbank haben! · Aufgabenwechsel der Mattenspieler.

Schattenlaufen mit Ball

Organisation und Ablauf · Je 2 Spieler (jeder mit Ball) einer Gruppe sind im Wechsel aktiv. · Aufgabe: Der Vordermann gibt jeweils für 30 Sekunden die Dribbelwege für seinen hinterherdribbelnden Mitspieler vor. · Außerdem umdribbelt/überlupft er die Langbänke oder spielt `Doppel-

pässe' mit der Langbank ­ auch die Aktionen muss sein Mitspieler nachmachen. · Aufgabenwechsel nach 30 Sekunden, dann folgt das andere Paar.

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

10

Spielerisches Kennenlernen der Basistechniken

Dribbeln und Zielstoß

Organisation und Ablauf · Organisation und Ablauf wie zuvor. · Mit 2 Hütchen die Weichbodenmatte in 3 Zielzonen unterteilen. · Treffer in den Außenzonen = 2 Punkte, in der Mittelzone = 1 Punkt. · Welche Gruppe erreicht zuerst 20 Punkte? · Variation 1: Nur Treffer außen werten! · Variation 2: Das Schussbein vorgeben! · Variation 3: Kleine Kästen als Ziele vor der Matte aufstellen.

Torschuss-Wettbewerb

Organisation und Ablauf · Die beiden Teams einer Hälfte treten zum Wettbewerb gegeneinander an. · Je ein Spieler jeder Gruppe stellt sich als Torhüter in das Tor des Gegners. · Torschüsse nach einem `Doppelpass' an der Langbank. · Welches Team erreicht schneller 10 Treffer?

· Variation 1: Torschüsse nach Umdribbeln der Langbank. · Variation 2: Die Torhüter ausspielen!

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

11

Freies Fußballspielen in kleinen Teams

Spiel auf bewegliche Tore

B

C

D

A

Organisation und Ablauf · Nun starten die Gruppenersten von A und B bzw. C und D auf ein Signal des Trainers gleichzeitig im 1 gegen 1 auf die Langbank gegenüber. · Nach Ballgewinn hat jeder Spieler eine Konterchance auf die Bank gegenüber. · Sind alle Aktionen zu Ende, startet

der Trainer die nächsten beiden 1-gegen-1-Aktionen. · Regelmäßiger Aufgaben- und Positionswechsel der Gruppen!

Dribbeln oder Passen

Organisation und Ablauf · Jeweils 2 Gruppen spielen im Wechsel 4 gegen 4 im Feld. · Jedes Team spielt dabei auf 2 diagonal nebeneinander aufgebaute Langbänke des Gegners bzw. verteidigt die anderen beiden Langbänke. · Gruppenwechsel nach je 4 Minuten. · Variation 1: Je 2 Langbänke an den

Hallenwänden gegenüber aufbauen. · Variation 2: Turnier nach dem Modus `jeder gegen jeden'.

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

VEREINSINTERNE TRAINERFORTBILDUNG F-JUNIOREN

12

Weitere Medien

29. JG. · 4,00

APRIL 2011

4

training

R DIE PRAXIS UND KNOW-HOW FÜ I D E E N, K O N Z E P T E

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes

ABWEHRSPI n heute! So verteidigt ma

LYSE EL IN DER ANA

Den Ball erobern: Je früher, desto besser!

ALEMANNIA AACHEN

: Spiele und Wettbewerbe eit! Ideen für jede Gelegenh

LLTRAINING-POCKET LESERSERVICE: FUSSBA

fussballtraining

Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes: Ideen, Konzepte und Know-how für die Praxis

DFB-Training online

Kostenlose Trainingseinheiten für alle Altersklassen alle 2 Wochen jeweils dienstags auf dfb.de.

ft-specials

Band 1: Hallentraining Band 3: Kreativ offensiv Fußball spielen Band 4: Spielen und Üben mit Bambinis und F-Junioren

TRAINERMEDIEN.DFB.DE

Information

dfb_ppp_itk_2_Q5-neu.qxd

13 pages

Report File (DMCA)

Our content is added by our users. We aim to remove reported files within 1 working day. Please use this link to notify us:

Report this file as copyright or inappropriate

485504


Notice: fwrite(): send of 226 bytes failed with errno=104 Connection reset by peer in /home/readbag.com/web/sphinxapi.php on line 531